Abo
  • Services:

Spotplex zeigt, was gerade viel gelesen wird

Plattform setzt auf eine Auswertung von Zugriffen in Echtzeit

Spotplex will zeigen, welche Artikel aktuell im Web und insbesondere in Blogs aktuell gelesen werden, welche Themen gerade "heiß" sind. Artikel werden dabei nach ihren Zugriffen bewertet.

Artikel veröffentlicht am ,

Während Seiten wie Digg oder entsprechende Klone hier zu Lande auf die Einschätzung durch eine Community setzen, um interessante Geschichten auf die Homepage zu spülen, will Spotplex die Zugriffszahlen der einzelnen Artikel nutzen. Diese werden in Echtzeit ausgewertet, um so die aktuell meistgelesen Stücke herauszufischen.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Waiblingen
  2. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm

Gestartet ist Spotplex im Februar mit einer geschlossenen Beta-Version, nun aber steht die Plattform allgemein zur Verfügung. Das bedeutet vor allem, Blogger und Website-Betreiber können sich nun an Spotplex beteiligen und dazu einen Spotplex-Zählpixel in ihre Seiten integrieren. Nur dann kann Spotplex die Zugriffe auf die Artikel erfassen und auswerten.

Genau dies dürfte aber auch das größte Problem für Spotplex werden, gibt man damit nicht nur weitreichende Nutzerdaten aus der Hand, sondern macht diese auch in Teilen öffentlich. So viel Transparenz gefällt nicht jedem.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. BenQ EW2770QZ, LED-Monitor 279€)
  2. (u. a. PS4 Pro + Spiel für 349,99€, PS4-Controller für 39,99€)
  3. (u. a. 43PUS6703/12 mit Ambilight 349,99€, 55PUS6703/12 499,99€)
  4. (u. a. Sony DSC-HX90 239€, Canon PowerShot SX730 HS 209€)

borg 25. Jun 2007

...wie so viele andere startups. sicher, ist auch ein weg geld zu machen - nur bringt es...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Surface Go - Test

Das Surface Go mag zwar klein sein, darin steckt jedoch ein vollwertiger Windows-10-PC. Der kleinste Vertreter von Microsofts Produktreihe überzeigt als Tablet in Programmen und Spielen. Das Type Cover ist weniger gut.

Microsoft Surface Go - Test Video aufrufen
E-Mail-Verschlüsselung: 90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir
E-Mail-Verschlüsselung
"90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir"

Der Entwickler des beliebten OpenPGP-Addons für Thunderbird, Patrick Brunschwig, hätte nichts gegen Unterstützung durch bezahlte Vollzeitentwickler. So könnte Enigmail vielleicht endlich fester Bestandteil von Thunderbird werden.
Ein Interview von Jan Weisensee

  1. SigSpoof Signaturen fälschen mit GnuPG
  2. Librem 5 Purism-Smartphone bekommt Smartcard für Verschlüsselung

Icarus: Forscher beobachten Tiere via ISS
Icarus
Forscher beobachten Tiere via ISS

Dass Vögel wandern, ist seit langem bekannt. Wir haben auch eine Idee, wohin sie ziehen. Aber ganz genau wissen wir es nicht. Das wird sich ändern: Im Rahmen des Projekts Icarus wollen Forscher viele Tiere mit kleinen Sendern ausstatten und so ihre Wanderrouten verfolgen. Die Daten kommen über die ISS zur Erde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Tweether Empfangsmodul für 94 GHz kommt aus Kassel
  2. Tweether 10 GBit/s über einen Quadratkilometer verteilt
  3. Telekommunikation Mit dem Laser durch die Wolken

Nasa: Mit drei Lasern und einem Helikopter zum Mars
Nasa
Mit drei Lasern und einem Helikopter zum Mars

Die Landestelle des Mars 2020 Rovers wurde bekanntgegeben. Im Jezero-Krater soll er ein altes Flussdelta untersuchen und Proben für eine spätere Mission sammeln. Allerdings überschreitet die Sparversion vom Mars-Rover Curiosity ihr geplantes Budget bei weitem.

  1. Autodesk University Nasa stellt Vierbeiner für die Planetenerkundung vor
  2. Weltraumforschung Auch die Asteroidenmission Dawn ist am Ende
  3. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet

    •  /