Abo
  • Services:

ARD-Talkshow "Anne Will" auch online abrufbar und mit Blog

Diskussion mit Zuschauern im Blog geplant

Wenige Tage vor dem Start der neuen ARD-Talkshow mit Moderatorin Anne Will sagte die Ex-Tagesthemen-Moderatorin in einem Interview mit dem Focus, dass man neben der Live-Sendung auch ein Blog anbieten und die Sendung online verfügbar machen will.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Themen der Talkshow "Anne Will" sollen nach Angaben der Moderatorin keineswegs nur politisch sein. Während der Live-Sendung will die Moderatorin per Knopf im Ohr Kontakt zu ihrer Redaktionsleitung halten, damit sie auch Gäste in die Diskussion mit einbeziehen könne, die "außerhalb meines Blickfelds" sitzen, sagte Will dem Focus.

Im Zuge der umstrittenen Online-Offensive der Öffentlich-Rechtlichen soll die einstündige Sendung auch später noch übers Internet abrufbar sein. Die Moderatorin kündigte im Focus an, mit den Besuchern ihrer Website im eigenen Blog zu diskutieren. Dabei werde die Redaktion auch erläutern, warum sie ein bestimmtes Thema verworfen und sich für ein anderes entschieden habe. "Wir erlauben so einen Blick hinter die Kulissen."



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 99,98€

harry ziegler 08. Jun 2008

BITTE LASSEN SIE ENDLICH DIE RENTENTEBATTE RUHEN:Sonst muss ich ihnen noch meine...

Ich bin es 10. Sep 2007

Dafür zahle ich GEZ-Gebüren???

Schlamperladen 10. Sep 2007

leider wird dann oft aus der Polemik Politik....


Folgen Sie uns
       


Sky Ticket TV-Stick im Test

Wir haben den Sky Ticket TV Stick getestet. Der Streamingstick mit Fernbedienung bringt Sky Ticket auf den Fernseher, wenn dieser den Streamingdienst des Pay-TV-Anbieters nicht unterstützt. Auf dem Stick läuft das aktuelle Sky Ticket, das im Vergleich zur Vorgängerversion erheblich verbessert wurde. Den Sky Ticket TV gibt es quasi kostenlos, weil dieser nur zusammen mit passenden Sky-Ticket-Abos im Wert von 30 Euro angeboten wird.

Sky Ticket TV-Stick im Test Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen
  2. Achim Berg "In Sachen Gigabit ist Deutschland ein großer weißer Fleck"
  3. Telefónica Bündelung von Bandbreiten aus 4G und 5G ist doch möglich

    •  /