Abo
  • Services:
Anzeige

Hey!Spread: Mit einem Upload auf viele Videoportale

Particle S bietet auch Video-Encoder als Webservice

Videoplattformen gibt es mittlerweile einige und wer sich nicht für eine davon entscheiden will, bekommt mit "Hey!Spread" nun ein Werkzeug an die Hand, das die Verteilung eines Videos auf verschiedene Video-Communitys übernimmt, so dass dieses nur einmal hochgeladen werden muss.

Hey!Spread von Particle S spart Nutzern das zum Teil langwierige Hochladen von Videos auf mehrere Videoportale. Dazu müssen entsprechende Accounts bei Hey!Spread hinterlegt und das Video dort einmal hochgeladen werden. Der Dienst übernimmt dann die Verteilung auf die gewünschten Portale. Sobald das Video auf den Seiten angekommen ist, erhält der Nutzer eine E-Mail mit den URLs, unter denen das eigene Video abgerufen werden kann.

Anzeige

Derzeit unterstützt Hey!Spread YouTube, MySpace, Google Video, Yahoo Video, Dailymotion, Blip.tv, Photobucket, Metacafe, Bolt und Putfile. Mitunter kommt es aber noch zu kleinen Problemen.

Neben Hey!Spread bietet Particle S mit Hey!Watch auch einen Video-Encoder als Webservice an, der über ein REST-API genutzt werden kann. Abgerechnet werden pro umgewandeltes Video 0,10 US-Dollar.


eye home zur Startseite
Bla 11. Jul 2007

Tja, und Videos die 'nur' gut sind, müssen halt etwas mehr Werbung machen.

Krisss 11. Jul 2007

Ist das so eine Art Passwort-Datenbank was diese Firma unterhält? :-)


Teamzille.de / 12. Jul 2007

Hey!Spread

www.Sebastian-Schuster.de / 11. Jul 2007

Einer für Alle



Anzeige

Stellenmarkt
  1. NRW.BANK, Düsseldorf
  2. über Hays AG, Berlin
  3. QualityMinds GmbH, München, Nürnberg, Frankfurt am Main
  4. Herbert Kannegiesser GmbH, Vlotho


Anzeige
Top-Angebote
  1. 48,00€
  2. 29,00€
  3. 239,00€ inkl. Versand (Vergleichspreis ab 273,59€)

Folgen Sie uns
       


  1. Cloud Imperium Games

    Crytek klagt gegen Weltraumspiel Star Citizen

  2. Pflanzennanobionik

    MIT-Forscher lassen Pflanzen leuchten

  3. Grover

    Conrad bietet Elektronikgeräte zum Mieten an

  4. 5G

    Deutsche Telekom bestellt Single RAN bei Ericsson

  5. Indie-Rundschau

    Die besten Indiespiele des Jahres

  6. Sattelschlepper

    Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen

  7. Finisar

    Apple investiert in Truedepth-Kamerahersteller

  8. Einkaufen und Laden

    Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland

  9. FTTH

    Deutsche Glasfaser kommt im ländlichen Bayern weiter

  10. Druck der Filmwirtschaft

    EU-Parlament verteidigt Geoblocking bei Fernsehsendern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Selbst schuld

    montagen2002 | 11:23

  2. Re: Wenn's Geld einbringt, dann eher gegen die...

    chaos1823 | 11:23

  3. Re: Wie war das? Die EU wollte den Freihandel?

    mxcd | 11:22

  4. Royalties?

    xxsblack | 11:22

  5. Squadron 42 von Anfang an als eigenes Spiel geplant

    Ufologe | 11:22


  1. 11:11

  2. 10:43

  3. 10:24

  4. 09:21

  5. 09:00

  6. 07:30

  7. 07:18

  8. 07:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel