eBay.de mit sanftem AJAX-Relaunch

Web 2.0 zieht vorsichtig bei eBay ein

EBay Deutschland wurde im Rahmen eines Relaunchs leicht überarbeitet. Auf der Startseite sind beispielsweise mehr interaktive Elemente zu sehen und auch dem Wunsch nach stärkerer Personalisierung kam das Auktionshaus jetzt nach. Dabei sind auch nicht mehr so viele Seitenaufrufe notwendig wie zuvor, um an die gewünschten Informationen z.B. aus "Mein eBay" zu kommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Auf der Startseite steht eingeloggten Benutzern ab sofort der Bereich "Mein eBay auf einen Blick" zur Verfügung, in dem die beobachteten Angebote und die aktuellen Gebote gelistet werden. Links daneben werden unter "Schon gesehen?" Artikel gelistet, die eventuell auch den Interessen des Nutzers entsprechen könnten. In einem kleinen Test von Golem.de war dies allerdings noch nicht der Fall.

Stellenmarkt
  1. Sales Management Support (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Dresden, Berlin, Frankfurt am Main, Wolfsburg, Zwickau
  2. Informatiker (m/w/d)
    Hochschule für Fernsehen und Film München, München
Detailsuche

Ebenfalls im Blickpunkt sind die Bereiche "Community & Wissen" mit Links zu Podcasts, Trainingsanbeboten für Händler und Privatleute sowie einem Videomagazin. Die Kategorienspalte bleibt leider weiterhin starr und kann nicht individualisiert werden.

Am 4. September 2007 will eBay unter dem Motto "eBay neu erleben" weitere Änderungen in seinem Angebot vorstellen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Martin Mooch 14. Apr 2010

Und du?.. Du bist hier der Ober-Nerd oder was? Tsss.. Es gibt nicht den GOLEM-Leser oder...

janlange 31. Aug 2007

Nicht für jeden Mist... eBay ist nen gutes Beispiel. Gäbe es eine komplexe Software für...

Phlexonance 30. Aug 2007

ich klick wo hin, seite reloaded hm sehr schön wenn sie ajax einbauen und man es erst...

foobaz 30. Aug 2007

Wollt ich auch grad schreiben.. ebay, ebay, wtf ist ebay?? Ich kenne nur iBay harhar ..

banana 30. Aug 2007

Nimm einen Browser und schau selber nach. *BLUBB*



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kooperation
Amazon Kreditkarte mit Landesbank Berlin wird eingestellt

Während der ADAC seine Kunden bereits informiert hat, schweigt Amazon Deutschland noch zum Ende der Kooperation mit der Landesbank Berlin.

Kooperation: Amazon Kreditkarte mit Landesbank Berlin wird eingestellt
Artikel
  1. Linux: Vom einfachen Speicherfehler zur Systemübernahme
    Linux
    Vom einfachen Speicherfehler zur Systemübernahme

    Ein häufig vorkommender Fehler in C-Code hat einen Google-Entwickler motiviert, über Gegenmaßnahmen nachzudenken.

  2. Social-Media-Plattform: Paypal will Pinterest kaufen
    Social-Media-Plattform
    Paypal will Pinterest kaufen

    Der Zahlungsabwickler Paypal soll bereit sein, 45 Milliarden US-Dollar für den Betreiber digitaler Pinnwände zu bezahlen.

  3. Pixel 6 (Pro): Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung
    Pixel 6 (Pro)
    Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung

    Viel Samsung, wenig Google: Der Chip kombiniert extreme Computational Photography mit einem kuriosen Design zugunsten der Akkulaufzeit.
    Eine Analyse von Marc Sauter

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week Finale: Bis 33% auf Digitus-Monitorhalterungen & bis 36 Prozent auf EVGA-Netzteile • Samsung-Monitore (u. a. 24" FHD 144Hz 169€) • Bosch Professional zu Bestpreisen • Sandisk Ultra 3D 500GB 47,99€ • Google Pixel 6 vorbestellbar ab 649€ + Bose Headphones als Geschenk [Werbung]
    •  /