Amazon S3 kommt nach Europa

Daten können in Europa gespeichert werden, Abrechnung noch in US-Dollar

Amazon bietet seinen Simple Storage Service (S3) nun auch in Europa an. Zwar konnte der Webspeicherdienst schon zuvor aus Europe genutzt werden, nun können Entwickler ihre Daten aber auch in Europa speichern. Auch die Abrechnung soll an lokale Standards angepasst werden - noch ist sie nur per Kreditkarte möglich.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Dienst kann von Entwicklern genutzt werden, um ihre Applikationen um Webspeicher zu erweitern. Die Daten werden dabei von Amazon redundant in Amazon-Rechenzentren abgelegt und stehen dann über verschiedene Schnittstellen zur Verfügung. So kann S3 einerseits als Speicher für verschlüsselte persönliche Daten dienen und andererseits auch als skalierbare Download-Plattform.

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter IT Controlling (m/w/d)
    rhenag Rheinische Energie Aktiengesellschaft, Köln
  2. SAP Basis Administrator / Berechtigungsmanagement (m/w/d)
    RATIONAL Aktiengesellschaft, Landsberg am Lech
Detailsuche

Erst vor wenigen Wochen hat Amazon S3 um ein Service Level Agreement (SLA) ergänzt, das Nutzern erlaubt, Zahlungen zurückzuhalten, sollte die Verfügbarkeit unter 99,5 bzw. 99 Prozent sinken. Ausgelegt ist S3 allerdings für eine hohe Verfügbarkeit von 99,99 Prozent, so Alyssa Henry, General Manager für S3 bei Amazon, gegenüber Golem.de.

"Seit dem US-Start von Amazon S3 haben uns Entwickler in Europa darum gebeten, die Möglichkeit zur Datenspeicherung in Europa hinzuzufügen", sagte Adam Selipsky, Vizepräsident für Produktmanagement und Entwicklerbeziehungen von Amazon Web Services. Daneben soll S3 künftig weiter lokalisiert werden: "Wir arbeiten aktiv an anderen wichtigen Erfordernissen, wie der Akzeptanz von Zahlungen in Euro und der Bereitstellung von Support in den örtlichen Sprachen, sind aber glücklich, eine Version anbieten zu können, von der wir denken, dass Europäische Unternehmen und Entwickler sie schon jetzt nützlich finden."

Abgerechnet wird dabei nach Nutzung, noch ausschließlich in US-Dollar. Dabei fallen pro gespeichertes GByte und Monat 18 US-Cent an. Hinzu kommt das übertragene Datenvolumen, das bei 10 US-Cent pro GByte für Uploads und bei 13 bis 18 US-Cent für Downloads liegt. Zudem werden 0,12 US-Cent für 1.000 PUT- oder LIST-Abfragen sowie 0,12 US-Cent für 10.000 GET-Abfragen berechnet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Tom474598 07. Okt 2009

hostmonster.com ist doch der letzte schrott und so lahm. für backups total ungeeignet da...

woody@work 06. Nov 2007

"Data transferred between Amazon EC2 and Amazon S3, is free of charge (i.e., $0.00 per...

woody@work 06. Nov 2007

genau - bloß keine euro preise :) und auf ein weiteres fallen der "welt währung"



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Razer Zephyr im Test
Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel

Einmal Cyberpunk mit Beleuchtung bitte: Tragen wir Razers Zephyr in der U-Bahn, fallen wir auf. Allerdings ist das Produkt nicht ausgereift.
Ein Test von Oliver Nickel

Razer Zephyr im Test: Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel
Artikel
  1. Energiewende: Rohstoffkosten sorgen für Umbruch auf dem Akkumarkt
    Energiewende
    Rohstoffkosten sorgen für Umbruch auf dem Akkumarkt

    Hohe Rohstoffpreise stoppen den Fall der Akkupreise. Neue Rekordpreise bei Lithium werden Akkus 2022 sogar teurer machen.
    Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  2. Zip: Ratenzahlung in Microsoft Edge empört die Community
    Zip
    Ratenzahlung in Microsoft Edge empört die Community

    Die App Zip wird seit Microsoft Edge 96 standardmäßig aktiviert. Diese bietet Ratenzahlung an, schürt aber nur Hass in der Community.

  3. Science-fiction: Bethesda zeigt mehr von Starfield
    Science-fiction
    Bethesda zeigt mehr von Starfield

    Abenteuer im Weltraum mit halbwegs glaubwürdiger Technologie soll Starfield bieten. Jetzt hat Bethesda einen neuen Trailer veröffentlicht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Last Minute Angebote bei Amazon • Crucial-RAM zu Bestpreisen (u. a. 16GB Kit DDR4-3600 73,99€) • HP 27" FHD 165Hz 199,90€ • Razer Iskur X Gaming-Stuhl 239,99€ • Adventskalender bei MM/Saturn (u. a. Surface Pro 7+ 849€) • Alternate (u. a. Adata 1TB PCIe-4.0-SSD für 129,90€) [Werbung]
    •  /