Abo
  • Services:
Anzeige

Projekt Helios - Telekom öffnet ihre APIs

Entwickler sollen Telekom-Dienste in eigene Applikationen einbetten können

Die Deutsche Telekom will im Rahmen des Projekts Helios einige ihrer Sprach-, Messaging- und Authentifizierungsdienste sowie Backendlösungen für Entwickler und Webseitenbetreiber öffnen.

Mit den APIs will sich die Telekom auf ihre Weise dem Web 2.0 nähern. Das Projekt Helios sucht dazu den direkten Austausch mit Entwicklern, die diese APIs in Zukunft in ihre Webanwendungen integrieren können. Derzeit startet ein erster geschlossener Beta-Test.

Unter developer.telekom.de gibt die Telekom erste Informationen zu den APIS preis. Geplant ist unter anderem der Dienst Voice Call, mit dem sich zwei Teilnehmer telefonisch über PSTN-, SIP- oder Mobilfunknetze verbinden können. Hierfür werden vom Aufrufer zwei Telefonnummern an den Dienst übermittelt, der daraufhin zunächst den A-Teilnehmer (die erste Rufnummer) anruft und bei erfolgreichem Verbindungsaufbau den B-Teilnehmer mit dem A-Teilnehmer verbindet. Die Kommunikation wird per SOAP abgewickelt.

Anzeige

Angekündigt ist zudem der Dienst Send SMS, über den SMS-Nachrichten an einen Mobil- oder Festnetzteilnehmer versendet werden können. Eigene Anwendungen auf Basis der Telekom-APIs werden sich in einer Sandbox testen lassen. Weitere Dienste sind geplant - welche das sein sollen, will die Telekom mit interessierten Entwicklern diskutieren.

Für Beta-Tester steht auch ein SDK für Eclipse zum Download bereit, wobei Java, C# und PHP unterstützt werden. Aber auch ohne dieses SDK lassen sich die Webservice-Schnittstellen nutzen.

Zur CeBIT wird das Projekt Helios erstmals einer größeren Öffentlichkeit präsentiert (Halle 9, Stand B65). Interessierte Entwickler und Unternehmen können sich als Beta-Tester melden, Mitte des Jahres soll Helios dann für eine breite Entwicklergemeinde geöffnet werden.

Unter dem "einprägsamen" Namen YAF4AIJN ("Yet Another Frontendcontroller For Ajax Json Networks") bietet die Telekom auch eine JSON-Bibliothek als Open Source an, die im Vergleich zur bestehenden Ajax-Praxis eine sehr viel striktere Trennung zwischen dem Seiteninhalt und der Werteberechnung ermöglichen soll. Die Telekom setzt die Bibliothek selbst in ihrem Kundencenter ein.


eye home zur Startseite
MusicLover 06. Mär 2008

Äh... was haben Vermittlungsdienste oder SMS-Versand per Web Service mit dem PC...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Sindelfingen
  2. Bundes-Gesellschaft für Endlagerung mbH (BGE), Salzgitter, später Peine
  3. Daimler AG, Stuttgart
  4. LexCom Informationssysteme GmbH, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 37,99€
  2. 505,00€ inkl. Gutscheincode PLUSBAY für Ebay-Plus-Mitglieder (Vergleichspreis ab 598,00€)
  3. 37,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak

  2. Messung

    Über 23.000 Funklöcher in Brandenburg

  3. Star Wars Battlefront 2 Angespielt

    Sternenkrieger-Kampagne rund um den Todesstern

  4. Nach Wahlniederlage

    Netzpolitiker Klingbeil soll SPD-Generalsekrektär werden

  5. Adasky

    Autonome Autos sollen im Infrarot-Bereich sehen

  6. Münsterland

    Deutsche Glasfaser baut weiter in Nordrhein-Westfalen aus

  7. Infineon

    BSI zertifiziert unsichere Verschlüsselung

  8. R-PHY- und R-MACPHY

    Kabelnetzbetreiber müssen sich nicht mehr festlegen

  9. ePrivacy-Verordnung

    Ausschuss votiert für Tracking-Schutz und Verschlüsselung

  10. Lifetab X10605 und X10607

    LTE-Tablets direkt bei Medion bestellen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

  1. Re: Regierung kann die Betreiber nicht zwingen

    monosurround | 02:08

  2. Im video

    Codemonkey | 02:03

  3. Re: Schade.

    ManMashine | 01:54

  4. Re: Welcher Gamer nutzt nen Notebook ...

    motzerator | 01:44

  5. Singleplayer Teil ist ja schön und gut, aber...

    motzerator | 01:39


  1. 18:37

  2. 18:18

  3. 18:03

  4. 17:50

  5. 17:35

  6. 17:20

  7. 17:05

  8. 15:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel