Abo
  • Services:
Anzeige

Interview: Größe ist nicht alles

LinkedIn-Gründer Reid Hoffman im Interview mit Golem.de

Reid Hoffman ist bekannt als Gründer von LinkedIn. Doch das Social-Network ist nicht das einzige Web-2.0-Unternehmen, an dem Hoffman beteiligt ist, darunter Facebook, Digg und Wikia. Golem.de traf Reid Hoffman auf der "Digital, Life, Design"-Konferenz in München und fragte ihn nach seinen Investments, nach der Internationalisierungsstrategie von LinkedIn und den Erfolgfaktoren für Social-Networking-Plattformen.

Golem.de: Herr Hoffman, Sie haben schon in einer ganzen Reihe von bedeutenden Unternehmen gearbeitet. Können Sie uns kurz erzählen, welche das waren?

Anzeige

Hoffman: Ich glaube fest an das Internet der Konsumenten und an Social Media. Deshalb habe ich LinkedIn mit gegründet, war der erste CEO und bin derzeit Aufsichtsratsvorsitzender und President Products. Außerdem habe ich in mehrere Web-2.0-Unternehmen investiert, darunter Friendster, Facebook, Digg, Wikia, Kongregate, Zynga Game Networks und noch einige mehr. Außerdem sitze ich in mehreren interessanten Vorständen, unter anderem von Mozilla und Six Apart. Die komplette Liste finden Sie in meinem LinkedIn-Profil.

Reid Hoffman
Reid Hoffman

Golem.de: Investieren Sie nur in Web-2.0-Unternehmen?

Hoffman: Ich habe in mehrere Energie-Unternehmen investiert, weil ich Angst davor habe, dass es einen Dritten Weltkrieg um Öl geben wird. Ich bin kein Spezialist in Investitionen auf diesem Gebiet, aber wenn wir alternative Energiequellen erschließen können, ist das sehr gut.

Golem.de: Interessieren Sie sich nur für Geschäftsmodelle, oder geht es Ihnen auch um gesellschaftliche Zusammenhänge?

Hoffman: Bei vielen meiner Investments geht es mir ums Geschäft. Aber wenn etwas wirklich die Fähigkeit hat, die Welt zu verändern, investierte ich auch dort. Ich erwarte davon keine Erträge. Es ist eher der Glaube an den Mechanismus von Mittelbeschaffung, um so möglicherweise etwas zu schaffen, das auf positive Weise Unruhe stiftet.

Interview: Größe ist nicht alles 

eye home zur Startseite
im Prinzip ja 28. Jan 2008

im Prinzip ja würd ich meinen. könnte man Kant anführen... aber das führt wohl zu weit...

Mr.Sark 28. Jan 2008

Ach ja netter Titel "Größe ist nicht alles" den auch Umfang macht Gewicht :D

Yps mit Lanti 28. Jan 2008

Friss die Hälfte, Speckbulle! (Fällt dem Speckmatz beim Labern eigentlich Essen aus der...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  2. Zühlke Engineering GmbH, Eschborn (bei Frankfurt am Main), München, Hannover
  3. ORDIX AG, Wiesbaden und Köln
  4. SysTec Systemtechnik und Industrieautomation GmbH, Bergheim-Glessen


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 1600X 219,90€, HTC Vive 799,00€, Crucial 525-GB-SSD 124,90€, Be quiet Pure...
  2. 79,90€ statt 124,90€
  3. (u. a. 2 Guns, Bad Boys 2, Captain Phillips, Chappie, Christine)

Folgen Sie uns
       


  1. Netflix und Amazon

    Legale Streaming-Nutzung in Deutschland nimmt zu

  2. Galaxy J7 (2017)

    Samsung-Smartphone hat zwei 13-Megapixel-Kameras

  3. Zenscreen MB16AC

    Asus bringt 15,6-Zoll-USB-Monitor für unterwegs

  4. Sonic the Hedgehog

    Sega veröffentlicht seine Spieleklassiker für Smartphones

  5. Monster Hunter World angespielt

    Dicke Dinosauriertränen in 4K

  6. Prime Reading

    Amazon startet dritte Lese-Flatrate in Deutschland

  7. Node.js

    Hälfte der NPM-Pakete durch schwache Passwörter verwundbar

  8. E-Mail

    Private Mails von Topmanagern Ziel von Phishing-Kampagne

  9. OLED

    LG entwickelt aufrollbares transparentes 77-Zoll-Display

  10. Vorratsdatenspeicherung

    Bundesnetzagentur prüft Auswirkung der OVG-Entscheidung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Risk: Kein normaler Mensch
Risk
Kein normaler Mensch

WD Black SSD im Test: Mehr Blau als Schwarz
WD Black SSD im Test
Mehr Blau als Schwarz
  1. NAND-Flash Toshiba legt sich beim Verkauf des Flashspeicher-Fab fest
  2. SSD WD Blue 3D ist sparsamer und kommt mit 2 TByte
  3. Western Digital Mini-SSD in externem Gehäuse schafft 512 MByte pro Sekunde

Amateur-Hörspiele: Drei Fragezeichen, TKKG - und jetzt komm' ich!
Amateur-Hörspiele
Drei Fragezeichen, TKKG - und jetzt komm' ich!
  1. Internet Lädt noch
  2. NetzDG EU-Kommission will Hate-Speech-Gesetz nicht stoppen
  3. Equal Rating Innovation Challenge Mozilla will indische Dörfer ins Netz holen

  1. Re: Die Preise sind ja auch fair

    Crazy_Fish | 14:12

  2. Re: GEZ

    most | 14:12

  3. Re: Hey, der Drogendealer wieder...

    Tantalus | 14:11

  4. Re: Touch

    phinotv | 14:09

  5. Re: "Strahlung"

    px | 14:08


  1. 13:44

  2. 13:16

  3. 12:40

  4. 12:04

  5. 12:01

  6. 11:59

  7. 11:44

  8. 11:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel