Abo
  • IT-Karriere:

Acid3-Test überprüft dynamische Fähigkeiten von Browsern

SVG-Working-Group arbeitet ebenfalls an Tests für Acid3

Das Webstandards.org-Projekt arbeitet an einem neuen Acid-Test. Während der erste Acid-Test sich noch auf das CSS-Boxmodell konzentrierte und der Acid2-Test weiter auf das Rendering von CSS einging, soll der kommende Acid3-Test sich mehr an der dynamischen Seite des Internets orientieren. Bisher sind 84 Einzeltests im Acid3-Test integriert, weitere 16 Tests sollen von der Community kommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Acid3-Referenz
Acid3-Referenz
Mit der Meldung, dass der Internet Explorer 8 den Acid2-Test besteht, hat der Test seine Aufgabe wohl erfüllt. Die Zeit ist also reif für einen neuen Acid-Test, der sich zugleich stärker auf die dynamische Seite des Internets alias Web 2.0 konzentriert.

Stellenmarkt
  1. thyssenkrupp Digital Projects, Essen
  2. GoDaddy, Ismaning

Der neue Acid3-Test soll diese Vorgabe erfüllen. 84 Einzeltests überprüfen das korrekte Verhalten des Browsers. Als "Worst-Case-Szenario" muss ein Browser beweisen, auch in Extremsituationen noch eine korrekte Darstellung zu liefern. Dabei schließt der Acid-Test ein, dass der Webentwickler Fehler macht. Selbst in einer solchen Situation muss ein Browser noch eine korrekte Darstellung abliefern, etwa indem er die Fehler ignoriert und möglichst nicht interpretiert. Der aktuelle Acid2-Test enthält unter anderem CSS-Regeln, die nicht zulässig sind. Ein Browser, der den Test bestehen will, muss in der Lage sein, diese zu ignorieren.

Acid3-Test in aktuellen Browsern
Acid3-Test in aktuellen Browsern
Wie die vorherigen Tests wird auch der kommende Acid3-Test nur ein Indiz für eine gute Rendering-Engine im Browser sein. Er hilft den Browser-Entwicklern jedoch, Fehler in der eigenen Implementierung von Standards zu entdecken und hoffentlich zu korrigieren. Das Ergebnis ist idealerweise eine vergleichbare Darstellung von Webseiten in allen Browsern.

Der derzeitige Status des sich in Entwicklung befindlichen Acid3-Tests lässt sich über einen Vorschaulink betrachten, der jedoch mit großen Lettern in der URL darauf hinweist, dass der Acid3-Test noch nicht fertig ist und demzufolge dessen Ergebnisse noch mit Vorsicht zu genießen sind.

Acid3-Test in aktuellen Browsern
Acid3-Test in aktuellen Browsern
In einem kurzen Test kam die aktuelle Beta von Firefox 3 und ein Snapshot von Opera 9.5 der Referenzdarstellung der Acid3-Vorschau noch am nächsten. Dank der bereits fortgeschrittenen Unterstützung von CSS 3 haben die beiden Browser einige Vorteile. Die Safari 3 Beta für Windows, Internet Explorer 7 und Opera 9.2 waren von einem guten Ergebnis noch weit entfernt. Da noch zusätzliche Tests integriert werden sollen, kann sich das Ergebnis durchaus noch ändern.

Ian Hickson, der schon für den zweiten Acid-Test verantwortlich war, hat auf seiner Website zu einem kleinen Wettbewerb aufgerufen, um die noch fehlenden 16 Einzeltests aufzufüllen. Mittlerweile sollten alle Vorschläge eingegangen sein, so dass jetzt die 16 Tests ausgewählt werden können. Eventuell schafft es sogar ein SVG-Test (Scalable Vector Graphics) in den Acid3. Mitglieder der SVG Working Group haben eigene Tests eingereicht; sollten es diese nicht in den Acid3-Test schaffen, denkt die Working Group sogar über einen eigenen SVG-Acid-Test nach.

Weitere Informationen zum Acid3-Test gibt es auf der Webseite des Web Standards Project.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 47,95€
  3. 4,99€

marc2marc 08. Mär 2008

wetten das die bald 100 Punkte haben ...

Daniel-19 01. Mär 2008

Das tun sie inzwischen auch. Aber nur wenn ein Text Acid heißt ist er Medienwirksam ;)

Daniel-19 01. Mär 2008

Fehlerhafte Eigenschaften zu ignorieren ist ein Kernbestandteil von CSS. Ohne diesen...

RedSign 23. Jan 2008

Ich erreiche hier mit dem aktuellen Firefox-Nightly 60 von 100 Punkten. Mozilla/5.0...

It's Me 23. Jan 2008

Ich kann noch mit einer etwas angestaubten Version 4.02e aber ob die den Test schafft...


Folgen Sie uns
       


Huawei P30 Pro - Test

5fach-Teleobjektiv und lichtstarker Sensor - das Huawei P30 Pro hat im Moment die beste Smartphone-Kamera.

Huawei P30 Pro - Test Video aufrufen
Technologie: Warum Roboter in Japan so beliebt sind
Technologie
Warum Roboter in Japan so beliebt sind

Japaner produzieren nicht nur mehr Roboter als jede andere Nation, sie gehen auch selbstverständlicher mit ihnen um. Das liegt an der besonderen Geschichte und Religion des Inselstaats - und an Astro Boy.
Von Miroslav Stimac

  1. Kreativität Roboterdame Ai-Da soll zeichnen und malen
  2. Automatisierung Roboterhotel entlässt Roboter
  3. Cimon Die ISS bekommt einen sensiblen Kommunikationsroboter

Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Dragon-Raumschiff bei Test explodiert
  2. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  3. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers

Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

    •  /