Abo
  • Services:

Motorolas Technik-Chefin geht zu Cisco

Padmasree Warrior will ihre Web-2.0-Visionen bei dem Netzwerkanbieter umsetzen

Es ist erst wenige Tage her, dass Motorola den Rücktritt seines Konzernchefs Edward Zander verkündet hat. Nun hat Padmasree Warrior, bislang Chief Technology Officer (CTO) bei Motorola und enge Vertraute von Zander, gekündigt. Warrior muss dabei keine Angst vor Arbeitslosigkeit haben, denn sie hat bereits einen neuen Brötchengeber gefunden: Netzwerkspezialist Cisco.

Artikel veröffentlicht am , yg

Auch bei Cisco wird Warrior wieder den Posten des CTO einnehmen. Dabei wird sie direkt an den Vorstand bzw. Cisco-Chef John Chambers berichten. In ihrer Arbeit sollen Web 2.0 und der Community-Gedanke eine wichtige Rolle spielen. Insbesondere die Möglichkeiten grenzenloser Mobilität und die technischen Voraussetzungen für den Austausch von Inhalten wie Videos, Tönen oder Daten über verschiedene, miteinander verbundene Geräte will sie vorantreiben. Bei Motorola wurden ihr hier die Hände gebunden, als der Konzern sinkende Umsätze verzeichnete und sich mit strengen Sparplänen neu aufzustellen versuchte.

Nun hofft Warrior, ihre technischen Visionen zum Wohle von Cisco umsetzen zu können. Dabei dürfte ihr ihre über 20 Jahre lange Erfahrung in Bereichen wie Halbleiter-Technik oder kabellose Kommunikation zugute kommen. Die 47-jährige Warrior wurde 2003 bei Motorola zum CTO befördert, insgesamt war sie 23 Jahre lang für Motorola tätig. Wer die Lücke bei Motorola füllen wird und welche strategische Auswirkung dies auf den trudelnden Handyhersteller haben wird, ist derzeit noch unklar.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,44€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 16,99€

GriechenFreund 05. Dez 2007

Naja, aber die helfen einem dann auch nicht wirklich. :(

Cisco-ianer 05. Dez 2007

...hilft sie mal den stetig fallenden Aktienpreis wieder nach oben zu bringen. :-) Zu...


Folgen Sie uns
       


Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018

Das ROG ist ein interessantes Konzept, das sich schon beim an Gamer gerichteten Design von anderen Telefonen unterscheidet. Außergewöhnlich sind die vielen Zubehörteile: darunter ein Handheld-Adapter, ein Desktop-Dock, ein Anstecklüfter und ein Controllermodul. Wir haben es uns angeschaut.

Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018 Video aufrufen
Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
    Hacker
    Was ist eigentlich ein Exploit?

    In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
    Von Hauke Gierow

    1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
    2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
    3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

    K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
    K-Byte
    Byton fährt ein irres Tempo

    Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
    2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
    3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

      •  /