• IT-Karriere:
  • Services:

Motorolas Technik-Chefin geht zu Cisco

Padmasree Warrior will ihre Web-2.0-Visionen bei dem Netzwerkanbieter umsetzen

Es ist erst wenige Tage her, dass Motorola den Rücktritt seines Konzernchefs Edward Zander verkündet hat. Nun hat Padmasree Warrior, bislang Chief Technology Officer (CTO) bei Motorola und enge Vertraute von Zander, gekündigt. Warrior muss dabei keine Angst vor Arbeitslosigkeit haben, denn sie hat bereits einen neuen Brötchengeber gefunden: Netzwerkspezialist Cisco.

Artikel veröffentlicht am , yg

Auch bei Cisco wird Warrior wieder den Posten des CTO einnehmen. Dabei wird sie direkt an den Vorstand bzw. Cisco-Chef John Chambers berichten. In ihrer Arbeit sollen Web 2.0 und der Community-Gedanke eine wichtige Rolle spielen. Insbesondere die Möglichkeiten grenzenloser Mobilität und die technischen Voraussetzungen für den Austausch von Inhalten wie Videos, Tönen oder Daten über verschiedene, miteinander verbundene Geräte will sie vorantreiben. Bei Motorola wurden ihr hier die Hände gebunden, als der Konzern sinkende Umsätze verzeichnete und sich mit strengen Sparplänen neu aufzustellen versuchte.

Nun hofft Warrior, ihre technischen Visionen zum Wohle von Cisco umsetzen zu können. Dabei dürfte ihr ihre über 20 Jahre lange Erfahrung in Bereichen wie Halbleiter-Technik oder kabellose Kommunikation zugute kommen. Die 47-jährige Warrior wurde 2003 bei Motorola zum CTO befördert, insgesamt war sie 23 Jahre lang für Motorola tätig. Wer die Lücke bei Motorola füllen wird und welche strategische Auswirkung dies auf den trudelnden Handyhersteller haben wird, ist derzeit noch unklar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. (u. a. Far Cry 5 für 14,99€, Far Cry New Dawn für 17,99€, Far Cry für 3,99€)
  3. 18,49€
  4. 7,99

GriechenFreund 05. Dez 2007

Naja, aber die helfen einem dann auch nicht wirklich. :(

Cisco-ianer 05. Dez 2007

...hilft sie mal den stetig fallenden Aktienpreis wieder nach oben zu bringen. :-) Zu...


Folgen Sie uns
       


TES Morrowind (2002) - Golem retro_

Eine gigantische Spielwelt umgeben von Pixelshader-Wasser: The Elder Scrolls 3 Morrowind gilt bis heute als bester Teil der Serie. Trotz sperriger Bedienung war Morrowind dank der dichten Atmosphäre, der spielerischen Freiheit und der exzellenten Grafik ein RPG-Meilenstein.

TES Morrowind (2002) - Golem retro_ Video aufrufen
Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  2. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  3. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus

Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


    Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
    Unitymedia
    Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

    Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
    Von Günther Born

    1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
    2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
    3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

      •  /