Abo
  • Services:
Anzeige

Wiki-Software wird Open Source

Wikidot unter der GNU AGPLv3 veröffentlicht

Die Wiki-Software Wikidot ist ab sofort als Open Source verfügbar. Geöffnet wurde zum einen die Version 1.0, die hinter dem Wiki-Hosting-Dienst Wikidot.com steht. Zum anderen ist auch der Quelltext der noch in der Entwicklung befindlichen Version 2.0 verfügbar.

Wikidot ist eine Software, die für den Wiki-Hosting-Dienst Wikidot.com entwickelt wurde. Von anderen Wiki-Engines soll sich durch Funktionen wie eine eigene Wiki-Syntax, um etwa LaTeX-Gleichungen zu verwenden, abheben. Bibliografische Elemente, Fußnoten und Ähnliches sind über diese Syntax ebenfalls möglich. Zudem lässt sich Wikidot um Funktionen erweitern.

Anzeige

Der Anwender arbeitet mit der Software über eine Ajax-Oberfläche und es gibt die Möglichkeit, zwischen den Nutzern private Nachrichten zu versenden. Darüber hinaus kann jedoch auch jede Wiki-Seite ein Forum mit RSS-Feed erhalten. Was die einzelnen Anwender dürfen, wird rollenbasiert festgelegt.

Sowohl Wikidot 1.0 - die Version hinter Wikidot.com - als auch 2.0 sind nun als Open Source verfügbar, wobei sich die Version 2.0 noch in der Entwicklung befindet. Der Anbieter wählte die GNU Affero General Public License v3 (AGPLv3). Die entspricht der GPLv3, legt aber zusätzlich fest, dass bei einer über das Netzwerk genutzten Software der Quelltext zum Download angeboten werden muss. Dies hat damit direkte Auswirkung auf Wiki-Dienste wie Wikidot.com - nimmt jemand diese Software, verändert sie und startet einen eigenen Dienst nach dem Software-as-a-Service-Modell (SaaS) damit, so muss er seine modifizierte Version veröffentlichen. Die GPLv3 verlangt dies nicht.

Die Software Wikidot ist ab sofort über die Seite Wikidot.org verfügbar. Voraussetzung für den Betrieb ist ein Apache-2-Webserver mit PHP 5 und einigen Erweiterungen sowie eine PostgreSQL-8.1-Datenbank. Eine Anleitung zur Installation von Wikidot unter Ubuntu und Debian ist online verfügbar.


eye home zur Startseite
- 11. Feb 2008

Habs getestet (bei wikidot) und bin glücklich damit, kann mediawiki das Wasser reichen IMO


SYNAXON AG Blog / 01. Feb 2008

Wikidot wird Open-Source



Anzeige

Stellenmarkt
  1. TUI Deutschland GmbH, Hannover
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. Springer Science+Business Media Deutschland GmbH, Berlin
  4. Hauni Maschinenbau GmbH, Hamburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. (50% Rabatt!)
  2. 219,00€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Gear VR 66,00€, Gear S3 277,00€)

Folgen Sie uns
       


  1. Internet

    Cloudflare macht IPv6 parallel zu IPv4 jetzt Pflicht

  2. Square Enix

    Neustart für das Final Fantasy 7 Remake

  3. Agesa 1006

    Ryzen unterstützt DDR4-4000

  4. Telekom Austria

    Nokia erreicht 850 MBit/s im LTE-Netz

  5. Star Trek Bridge Crew im Test

    Festgetackert im Holodeck

  6. Quantenalgorithmen

    "Morgen könnte ein Physiker die Quantenmechanik widerlegen"

  7. Astra

    ZDF bleibt bis zum Jahr 2020 per Satellit in SD verfügbar

  8. Kubic

    Opensuse startet Projekt für Container-Plattform

  9. Frühstart

    Kabelnetzbetreiber findet keine Modems für Docsis 3.1

  10. Displayweek 2017

    Die Display-Welt wird rund und durchsichtig



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Matebook X und E im Hands on: Huawei kann auch Notebooks
Matebook X und E im Hands on
Huawei kann auch Notebooks
  1. Matebook X Huawei stellt erstes Notebook vor
  2. Trotz eigener Geräte Huawei-Chef sieht keinen Sinn in Smartwatches
  3. Huawei Matebook Erste Infos zu kommenden Huawei-Notebooks aufgetaucht

Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Android-Apps Rechtemissbrauch ermöglicht unsichtbare Tastaturmitschnitte
  2. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  3. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten

Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  1. Re: Jetzt kann ich endlich mein Datenvolumen in...

    slead | 17:28

  2. Re: Störende Kabel?

    HubertHans | 17:26

  3. Re: Gibt es noch Menschen die Analog schauen

    hansjoerg | 17:22

  4. Re: FF Remakes für Switch

    kayozz | 17:20

  5. Re: macht Tesla nicht übermäßig viel Miese mit...

    ArcherV | 17:16


  1. 17:37

  2. 16:55

  3. 16:46

  4. 16:06

  5. 16:00

  6. 14:21

  7. 13:56

  8. 12:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel