Abo
  • Services:

AxsJAX soll AJAX zugänglicher machen

Bibliothek für barrierefreie Ajax-Applikationen

Ajax-Applikationen erobern das Web, lassen dabei aber viele behinderte Menschen außen vor, da Systeme, die helfen, in Webseiten zu navigieren oder diese vorlesen, mit den interaktiven Webseiten oft wenig oder gar nichts anfangen können. Dem will Google mit AxsJAX Abhilfe schaffen und veröffentlicht die Bibliothek als Open Source.

Artikel veröffentlicht am ,

Entwickelt wurde AxsJAX von Charles L. Chen, der auch die Firefox-Erweiterung Fire Vox entwickelt hat, eine Art für Firefox optimierten Screenreader. Chen arbeitet mittlerweile für Google und hat dort eben die Bibliothek AxsJAX geschrieben, die nun unter der Apache Lizenz 2.0 veröffentlicht wurde.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

AxsJAX soll Entwicklern helfen, ihre Ajax-Applikationen barrierefrei zu machen und so genannte Accessibility-Erweiterungen zu integrieren, wie sie das W3C in seiner ARIA-Roadmap (Accessible Rich Internet Applications) festschreibt. Diese Erweiterungen können von spezieller Hard- und Software genutzt werden, um Behinderten die Bedienung von Ajax-Applikationen zu vereinfachen. Browser und Spezial-Soft- und Hardware müssen ihrerseits W3C-ARIA unterstützen.

Informationen und der Quellcode von AxsJAX stehen unter code.google.com/p/google-axsjax zum Download bereit. Derzeit kommt AsxJAX in Googles Suche sowie dem Google Reader zum Einsatz, zum Testen eignet sich unter anderem Fire Vox.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 352,00€
  2. 69,99€
  3. (aktuell u. a. SanDisk SSD Plus 480 GB 59,90€, Goliath Games Recoil Starter Set 39,99€)
  4. (u.a. Acer Predator XB241Hbmipr, 24 Zoll 289,00€)

Lefaux 19. Nov 2007

Könntest den AD-Server einfach mit dem innerHTML koppeln. Also der AJAX Refresh triggert...

Lefaux 19. Nov 2007

Ja wie? Also der Computerhändler hier um die Ecke hat mir so ein Tool verkauft, da muss...


Folgen Sie uns
       


Samsung Micro-LED-TV angesehen (CES 2019)

Micro-LEDs könnten dank Samsungs neuem 75-Zoll-Fernseher bald auch ihren Weg in heimische Wohnzimmer finden. Der neue TV hat ein sehr scharfes und helles Bild - einen Preis hat Samsung aber noch nicht bekanntgegeben.

Samsung Micro-LED-TV angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Halbleiter: Organische Elektronik zum Dahinschmelzen
Halbleiter
Organische Elektronik zum Dahinschmelzen

US-Forscher haben einen ungewöhnlichen, organischen Halbleiter entwickelt. Er hält extremen Temperaturen stand und macht neuartige Sensoren möglich.
Ein Bericht von Dirk Eidemüller

  1. Implosion Fabrication MIT-Forscher schrumpfen Objekte
  2. Meeresverschmutzung The Ocean Cleanup sammelt keinen Plastikmüll im Pazifik
  3. Elowan Pflanze steuert Roboter

Bright Memory angespielt: Brachialer PC-Shooter aus China
Bright Memory angespielt
Brachialer PC-Shooter aus China

Nur ein Entwickler und lediglich eine Stunde Spielzeit - trotzdem wischt das nur rund 6 Euro teure und ausschließlich für Windows-PC erhältliche Bright Memory mit vielen Vollpreisspielen den Boden. Selbst die vollständig chinesische Sprachausgabe stört fast nicht.

  1. Strange Brigade angespielt Feuergefechte mit Mumien und Monstern

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

    •  /