Abo
  • Services:

re:publica'08 mit Subkonferenz zu "Video-Blogs"

Wie Video-Blogs und Video-Plattformen das Mediensystem verändern

Die Konferenz re:publica'08 mit dem Untertitel "Die kritische Masse" wird sich in einer Subkonferenz speziell dem Thema "Video-Blogs" widmen. Insgesamt werden rund 800 Blogger, Netzbewohner und Medienmacher vom 2. bis 4. April 2008 in der Berliner Kalkscheune erwartet.

Artikel veröffentlicht am ,

Neben rund 100 Vorträgen, Diskussionsrunden und Workshops zu gesellschaftlichen und kulturellen Auswirkungen sozialer Medien wie Weblogs, Wikis und Social Networks wird sich die re:publica'08 am Freitag, dem 4. April in einer Subkonferenz dem Thema "Video-Blogs" widmen. In Kooperation mit der Bundeszentrale für politische Bildung wird diskutiert, wie Video-Blogs und Video-Plattformen das Mediensystem verändern, wenn Zuschauer zu Akteuren werden.

Stellenmarkt
  1. Bankhaus Lampe KG, Düsseldorf
  2. Hannover Rück SE, Hannover

Weitere Diskussionsrunden am Freitag fragen, wie Videos die politische Kommunikation im Netz verändern und welche Chancen alternative Lizenzierungsformen wie Creative Commons für den Austausch von Kultur bedeuten. Die ARD-Generalsekretärin Wiedemann diskutiert mit den anwesenden Bloggern und Internetbewohnern die Internetstrategie der ARD und die Frage "Was ist öffentlich-rechtlich im digitalen Zeitalter?". Zudem berichten internationale Video-Podcaster über ihre Projekte aus den Niederlanden, USA, Irak und Tunesien.

Jesse Patel vom Miro-Projekt wird in einer Keynote zum Thema "Open Video, Open Society" beschreiben, wie eine Open Source Community das Fernsehen der Zukunft schaffen könnte.

Der Eintrittspreis der dreitätigen Konferenz beträgt regulär 60,- Euro. Unterstützt wird die Veranstaltung unter anderem von IBM und den Hauptstadtkulturfonds Berlin. Die Video-Subkonferenz wird zudem von der Bundeszentrale für politische Bildung gefördert.

[Golem.de ist Medienpartner der re:publica'08]



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 7,99€ inkl. FSK-18-Versand
  2. (nur für Prime-Mitglieder)

Gabriel 12. Mär 2008

Ja echt mal. Voll die scheisse. Und das langweilige Programm erst. Totaller Kommerz...

Der Kaiser 12. Mär 2008

ist zu teuer..


Folgen Sie uns
       


The Crew 2 - Fazit

The Crew 2 bietet zum Teil wahnwitzige Neuerungen, stolpert im Test aber trotzdem über alte Fehler.

The Crew 2 - Fazit Video aufrufen
VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

    •  /