Abo
  • Services:

Google Sites: Wiedergeburt vom Wiki-Dienst JotSpot

Einbindung in Google Apps

Mit "Google Sites" startet der Suchmaschinengigant einen neuen Dienst, der Bestandteil von Google Apps ist. Darüber können Teams Webseiten erstellen. Hierbei wird die JotSpot-Technik verwendet, um die Erstellung von Webseiten möglichst einfach zu gestalten.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Oktober 2006 hatte Google den Wiki-Anbieter JotSpots gekauft und nutzt die betreffende Technik nun in Google Sites, das wiederum Bestandteil von Google Apps ist. Damit sollen Teams in kurzer Zeit unterschiedliche Informationen in eine Webseite einbinden können.

Stellenmarkt
  1. Vector Informatik GmbH, Regensburg
  2. STW Sensor-Technik Wiedemann GmbH, Kaufbeuren

Neben Kalenderdaten, Texten, Tabellen und Präsentationen gehören dazu Videos und Bilddaten. Die betreffenden Daten können einer ausgewählten Gruppe, allen Kollegen eines Unternehmens oder allen Internetnutzern zur Verfügung gestellt werden. Hierbei kann der Seitenersteller festlegen, ob Inhalte nur angesehen oder auch bearbeitet werden dürfen.

Google verspricht, dass keine HTML- oder Webdesign-Kenntnisse benötigt werden. Neue Seiten sollen sich besonders einfach in eine bestehende Google-Site-Seite integrieren lassen, wobei nach Herstellerangaben ohne Einschränkungen jeder verfügbare Webbrowser unterstützt wird.

Google Sites ist Bestandteil der Team-, Standard-, Premier- und Education-Edition von Google Apps und zunächst ausschließlich mit englischsprachiger Bedienoberfläche verfügbar. Für die Team Edition kann sich jeder Anwender über die E-Mail-Adresse der Firma oder der Einrichtung anmelden, falls nicht schon eine Mitgliedschaft besteht. Bestehende Google-Apps-Administratoren können Google Sites direkt vom Google Apps Control Panel freischalten.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€

jpetso 01. Mär 2008

ich würds vielleicht probieren mit "ich stimme dir vollstens und gänzestens zu". :)

André Schnabel 28. Feb 2008

Ist mir auch schmerzhaft ins Auge gestochen. Ich hatte schon gegrübelt, ob ich mir eine...

pap 28. Feb 2008

Kurzer abstecher zum grand canyon und dann sofort weiter ;)

pap 28. Feb 2008

ich bring dich mal deinem ziel einen schritt näher ;)


Folgen Sie uns
       


BMW i3s - Test

Er ist immer noch ein Hingucker: Der knallrote BWM i3s zieht die Blicke anderer Verkehrsteilnehmer auf sich. Doch man muss sich mit dem Hinschauen beeilen. Denn das kleine Elektroauto der Münchner ist mit 185 PS ziemlich flott in der Stadt unterwegs.

BMW i3s - Test Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

    •  /