• IT-Karriere:
  • Services:

Lasst hundert Blogs blühen

Jeder vierte chinesische Internetnutzer hat schon einmal gebloggt

China ist die zweitgrößte Internetnation der Welt. Von westlichen Kritikern wird das Land zwar immer wegen seiner Zensurmaßnahmen gescholten. Doch lieben chinesische Surfer Diskussionen im virtuellen Raum. Auch das Web 2.0 blüht im Reich der Mitte.

Artikel veröffentlicht am ,

China zählt nach wie vor zu den Ländern mit der strengsten Zensur von Medien und Internet. Gerade erst hat die Organisation Reporter ohne Grenzen moniert, China und Kuba seien "weiterhin die größten Gefängnisse für Journalisten". Dennoch hat sich in China eine große und vor allem sehr lebendige Internetszene entwickelt.

Inhalt:
  1. Lasst hundert Blogs blühen
  2. Lasst hundert Blogs blühen

Das bevölkerungsreichste Land ist längst zur zweitgrößten Internetnation aufgestiegen. Nach der letzten Statistik des offiziellen China Network Information Center (CNNIC) nutzten im Juli 2007 162 Millionen Chinesen das Internet. Das entspricht etwa der doppelten Einwohnerzahl Deutschlands.

Immer beliebter unter Chinas Netizens werden Webkolumnen, die Blogs. Sie sind inzwischen so verbreitet, dass sich selbst die Offiziellen des Phänomens angenommen haben. Kürzlich veröffentlichte das CNNIC die Ergebnisse zu einer Umfrage über die chinesische Blogosphäre. Danach führen 47 Millionen Internetnutzer im Reich der Mitte ein Blog - mindestens eines, denn die Zahl der Blogs im chinesischen Internet gibt das CNNIC mit knapp 73 Millionen an.

Die Wachstumsraten sind - wie so oft in China - gigantisch: Ende 2006 gab es gerade mal 17,5 Millionen Blogger. Demnach haben während des Jahres 2007 knapp 30 Millionen chinesische Internetnutzer mit einem Blog experimentiert. Dabei geblieben sind jedoch nicht so viele: Das CNNIC schätzt die Zahl der aktiven Blogger auf rund 17 Millionen, die knapp 29 Millionen Blogs führen. Aber es werden noch welche dazukommen: 11 Prozent der befragten Internetnutzer sagten, sie würden ganz sicher im nächsten halben Jahr ein eigenes Blog starten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Lasst hundert Blogs blühen 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (ES GEHT ENDLICH LOS!)
  2. ab 21,00€
  3. (aktuell u. a. Toshiba-Festplatte mit 10 TB für 279,00€ (Bestpreis!), Be quiet Silent Base 801...
  4. ab 30,00€ bei ubi.com

Mnementh 15. Jan 2008

Interessant, der Titel des Artikels lässt gewisse Kenntnisse des Autors über Chinas...

Yeeeeeeeeha 15. Jan 2008

So ist das nunmal auf einer Blümchenwiese, wie der, zu der das Internet bekannterweise...

Frank Ferdinand 15. Jan 2008

Was nützt sein Blog, wenn man nicht schreiben darf, was man möchte. Grüße Frank, http...

SH 15. Jan 2008

Mir pers. reicht der Asiate/Chinese um die Ecke, quasi Glutamat pur ;) Da brauch ich net...


Folgen Sie uns
       


Eigene Deep Fakes mit DeepFaceLab - Tutorial

Wir zeigen im Video, wie man mit DeepFaceLab arbeitet.

Eigene Deep Fakes mit DeepFaceLab - Tutorial Video aufrufen
Star Wars Jedi Fallen Order im Test: Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf
Star Wars Jedi Fallen Order im Test
Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf

Sympathische Hauptfigur plus Star-Wars-Story - da sollte wenig schiefgehen! Nicht ganz: Jedi Fallen Order bietet zwar ein stimmungsvolles Abenteuer. Allerdings kämpfen Sternenkrieger auch mit fragwürdigen Designentscheidungen und verwirrend aufgebauten Umgebungen.
Von Peter Steinlechner

  1. Star Wars Jedi Fallen Order Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten

Top-Level-Domains: Wem gehören .amazon, .ostsee und .angkorwat?
Top-Level-Domains
Wem gehören .amazon, .ostsee und .angkorwat?

Südamerikanische Regierungen streiten sich seit Jahren mit Amazon um die Top-Level-Domain .amazon. Bislang stehen die Regierungen als Verlierer da. Ein anderer Verlierer ist jedoch die Icann, die es nicht schafft, das öffentliche Interesse an solch einer Domain ausreichend zu berücksichtigen.
Von Katrin Ohlmer

  1. Icann Namecheap startet Beschwerde wegen .org-Preisen
  2. Domain-Registrierung Icann drückt .org-Vertrag ohne Preisschranken durch
  3. Domain-Registrierung Mehrheit widerspricht Icann-Plan zur .org-Preiserhöhung

Ryzen 9 3950X im Test: AMDs konkurrenzlose 16 Kerne
Ryzen 9 3950X im Test
AMDs konkurrenzlose 16 Kerne

Der Ryzen 9 3950X ist vorerst die Krönung für den Sockel AM4: Die CPU rechnet schneller als alle anderen Mittelklasse-Chips, selbst Intels deutlich teurere Modelle mit 18 Kernen überholt das AMD-Modell locker.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Zen-CPUs AMD nennt konkrete Termine für Ryzen 3950X und Threadripper
  2. Castle Peak AMDs Threadripper v3 sollen am 19. November erscheinen
  3. OEM & China AMD bringt Ryzen 3900 und Ryzen 3500X

    •  /