Abo
304 Virenscanner Artikel
  1. Kaspersky Anti-Virus 5.0 mit beschleunigtem Virenscan

    Mit der Version 5.0 erhält Kaspersky Anti-Virus eine überarbeitete Bedienoberfläche, womit die Steuerung der Software erheblich vereinfacht werden soll. Der Hersteller verspricht, den Virenscan erheblich beschleunigt zu haben, so dass weniger Ressourcen des Systems dafür benötigt werden.

    17.05.20040 Kommentare
  2. On-Access-Virenscanner Dazuko nun auch für FreeBSD

    Das von der Open Source Community in Zusammenarbeit mit dem deutschen Anti-Viren-Spezialisten H+BEDV entwickelte Kernel-Modul "Dazuko" steht nun auch für FreeBSD zur Verfügung. Mit Hilfe dieses Moduls lassen sich On-Access-Virenscanner sowie andere Sicherheits-Tools von Drittanbietern unter Linux und jetzt auch unter FreeBSD integrieren.

    05.02.20040 Kommentare
  3. Web.de: FreeMail mit E-Mail-Virenschutz

    Web.de bietet nun auch für seine kostenlosen E-Mail-Postfacher ("FreeMail") einen Virenschutz. Bisher war Derartiges zahlender Web.de-Kundschaft vorbehalten.

    04.12.20030 Kommentare
  4. G-Data wegen vergleichender Werbung von Symantec abgemahnt

    Das Softwarehaus G-Data Software AG wurde wegen vergleichender Werbung vom amerikanischen Mitbewerber Symantec abgemahnt. G-Data hatte nach eigener Darstellung in verschiedenen Fachmagazinen für seine neue Anti-Viren-Software "AntiVirenKit 2004" geworben. Insbesondere Headlines wie "Schluss mit Gelbsucht" und die Darstellung eines "Norton AntiVirus", dessen Verpackung von einem darauf fallenden AntiVirenKit 2004 zerknautscht wird, möchte Symantec nicht wiederholt sehen.

    28.11.20030 Kommentare
  5. Cisco-Router können PCs ohne Virenschutz aussperren

    Mit dem Network Admission Control Programm will Cisco seinen Kunden ermöglichen, Client-PCs oder Server ohne installierte Virenscanner von entsprechenden Routern fernzuhalten, um so eine Wurm-Epidemie im Vorfeld zu verhindern. Dabei arbeitete Cisco mit Anti-Viren-Herstellern wie Network Associates, Symantec und TrendMicro zusammen.

    19.11.20030 Kommentare
Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, München, Unterföhring
  2. LexCom Informationssysteme GmbH, München
  3. BRUNATA-METRONA GmbH & Co. KG, München
  4. Schwarz Dienstleistung KG, Großbeeren


  1. Panda bringt Titanium Antivirus 2004 auf den Markt (Update)

    Panda aktualisiert die Antivirus-Software Titanium Antivirus und hievt die Versionsnummer auf die Jahreszahl 2004. Die neue Version soll sich vor allem besser gegen Schädlinge wehren können, welche laufende Antivirenprogramme aus dem Speicher fegen, um so installierte Virenscanner unschädlich zu machen.

    23.10.20030 Kommentare
  2. Steganos mit neuer Version der Security Suite

    Steganos aktualisiert die Security Suite für Windows und will die Version 6 noch im September 2003 in den Handel bringen. In der Programmsammlung wurden die Komponenten Safe, InternetSpurenVernichter und der Daten-Shredder aktualisiert. Bei der Wahl von Kennwörtern hilft jetzt ein Wörterbuch dabei, allzu leichte Wortkonstruktionen zu verhindern.

    11.09.20030 Kommentare
  3. Deutsches Norton AntiVirus 2004 ohne Zwangsaktivierung

    Am 26. August 2003 kündigte Symantec für den US-Markt Norton AntiVirus 2004 an und bringt damit das erste Symantec-Produkt mit Zwangsaktivierung auf den Markt. Überraschend wurde die deutsche Version der Antiviren-Lösung für die Windows-Plattform nun ohne diese Aktivierung angekündigt. Damit bleibt die Zwangsaktivierung nur der US-Version und den englischsprachigen Varianten der Software vorbehalten.

    29.08.20030 Kommentare
  4. Norton AntiVirus 2004 bekämpft nicht nur Viren

    In den USA will Symantec im September 2003 eine neue Version der Antiviren-Software Norton AntiVirus für die Windows-Plattform auf den Markt bringen. In Norton AntiVirus 2004 wurden Funktionen integriert, um auch gegen Nicht-Viren vorzugehen und etwa Spyware oder Software zur Protokollierung von Texteingaben (Key-Logger) zu bekämpfen. Außerdem fügt Symantec erstmals eine Produktaktivierung in seinen Produkten ein.

    26.08.20030 Kommentare
  5. Phoenix: BIOS zeigt Outlook-Daten und bekämpft Viren

    Speziell für Notebook- und Tablet-PC-Hersteller hat Phoenix nun eine "FirstWare Assistant" getaufte BIOS-Erweiterung vorgestellt, mit der Outlook-Daten auch ohne das Hochfahren von Windows eingesehen werden können. Auch für Desktop-PCs interessant ist hingegen der von Phoenix angekündigte, im BIOS arbeitende McAfee-Virenscanner, der besser gegen Viren- und Würmer-Gegenschläge geschützt sein soll.

    25.08.20030 Kommentare
Verwandte Themen
AVG, Security Essentials, Avira, McAfee, Trend Micro, Kaspersky, G-Data, Firewall, Symantec, Anti-Virus, Eset, Sophos, Project Zero, F-Secure

Alternative Schreibweisen
Antivirenprogramm

RSS Feed
RSS FeedVirenscanner

  1. Sophos bringt MailMonitor für Exchange 2003

    Der Antivirenhersteller Sophos hat eine neue Version seines MailMonitor für Exchange entwickelt. Mit der Software lassen sich nun auch Microsoft Exchange 2003 Server auf E-Mail-fähige Würmer, Viren und Trojanische Pferde überprüfen.

    29.07.20030 Kommentare
  2. Tools-Paket SystemWorks 3.0 für MacOS X kommt

    Symantec bietet ab Ende Juni 2003 die Tools-Sammlung SystemWorks für MacOS X in der Version 3.0 an. Darin enthalten sind die beiden Werkzeug-Programme Norton Utilities 8.0 und Norton AntiVirus 9.0 für die MacOS-Plattform.

    19.06.20030 Kommentare
  3. Microsoft kauft Antiviren-Technik

    Microsoft kauft alle Rechte und Technologien des rumänischen Antiviren-Spezialisten GeCad Software. Man wolle mit der Übernahme die Sicherheit der Windows-Plattform durch Antiviren-Lösungen erhöhen, so Microsoft. Das Unternehmen will dabei die Unterstützung für Antiviren-Lösungen von Drittanbietern verbessern und diesen so einen besseren Zugang zum System verschaffen.

    10.06.20030 Kommentare
  1. AntiVir WebGate schützt Netzwerke unter Linux

    Das Tettnanger Softwarehaus H+BEDV Datentechnik präsentiert mit seinem AntiVir WebGate ein Schutzinstrument gegen Virenangriffe aus dem Internet. Die in Linux-Server integrierbare Applikation überprüft komplett die eintreffenden http-Daten auf Computerviren inklusive Javascripte, Bildformate wie .jpg oder .gif sowie gepackte Dateien. Je nach individuellen Netzwerk Policies wird WebGate entweder zwischen Internet und Server oder zwischen Server und Clients installiert.

    15.04.20030 Kommentare
  2. F-Secure bringt Linux-Sicherheitslösungen für Unternehmen

    Das Linux-Produktportfolio von F-Secure wird nun um drei neue Produkte erweitert: F-Secure Anti-Virus for Firewalls 6.10, F- Secure Anti-Virus for Linux Servers 4.50 und F-Secure Policy Manager for Linux. Diese neuen Produkte sollen Virenschutz für Linux-Server und E-Mail-Gateways sowie plattformübergreifende Administrationsfähigkeiten bieten.

    05.03.20030 Kommentare
  3. Sicherheitslecks im Internet Explorer bedeuten hohes Risiko

    Der halbjährlich erscheinende Internet Security Threat Report von Symantec, einem Anbieter von Sicherheitslösungen für den IT-Bereich, berichtet über eine deutliche Zunahme und eine höhere Gefährdung der entdeckten Sicherheitslöcher in Microsofts Web-Browser Internet Explorer im vergangenen Jahr. Besonders die explosionsartige Verbreitung einiger Internet-Würmer wurde so erst möglich.

    27.02.20030 Kommentare
  1. McAfee bringt neue Versionen von VirusScan

    McAfee aktualisiert den Virenscanner VirusScan, der erneut in einer normalen Version und der Ausbaustufe Professional erhältlich sein wird. Außerdem überprüft VirusScan 7.0 ein- und ausgehende E-Mails in zahlreichen E-Mail-Programmen, während bislang nur Outlook entsprechend überwacht wurde.

    24.09.20020 Kommentare
  2. Norton AntiVirus 2003 mit Instant-Messenger-Schutz

    Der aktuelle Virenscanner Norton AntiVirus 2003 von Symantec entfernt nun auch Viren und Würmer automatisch aus ein- und ausgehenden E-Mail-Nachrichten und überprüft Anhänge in Instant-Messages auf Computerviren. Neben der Standard-Version erscheint auch wieder eine Professional Edition der Software.

    12.09.20020 Kommentare
  3. Sophos Enterprise Manager verteilt Virenschutz in der Firma

    Sophos liefert ab sofort den neuen Sophos Enterprise Manager aus. Der Enterprise Manager ist das erste Produkt der nächsten Sophos-Generation von Administrations-Tools und soll für die automatische Verteilung der aktuellsten Viren-Updates und Sophos Applikationen sorgen und gleichzeitig manuelle Updates erleichtern.

    28.05.20020 Kommentare
  1. Steganos Internet Security Suite angekündigt

    Mit der Steganos Internet Security Suite will das Software-Haus Steganos einen sicheren Rundumschutz vor allen Internet-Gefahren bieten. Das Software-Paket enthält die Steganos-Tools Online Shield, Internet Anonym, InternetSpuren-Vernichter und den Datenshredder sowie die Antivirus-Software von Kaspersky Labs.

    08.05.20020 Kommentare
  2. Neue Antivirenlösung soll Viren auf dem Mailserver killen

    Sophos hat seinen MailMonitor für SMTP Version 1.1 mit erweiterten Funktionen, wie Dateifilterung (Threat Reduction Features), auf den Markt gebracht. MailMonitor für SMTP erkennt, meldet und entfernt Viren in E-Mails, die über einen SMTP-(Simple-Mail-Transfer-Protocol-)Server versandt wurden. Außerdem soll der Gateway-Schutz ausführbare Windows/DOS-Dateien und Dateien aufhalten, die an extrem viele Adressen gesendet wurden, sowie Attachments, die spezielle Betreffzeilen, Dateinamen oder Dateiendungen tragen.

    05.04.20020 Kommentare
  3. 1&1 prüft jetzt serverseitig Mails auf Viren

    Der Service-Provider 1&1 Internet bietet jetzt für seine Kunden einen serverseitigen Virencheck an, der Mails bereits auf Viren prüft, bevor sie den Adressaten erreichen. Nutzer des neuen Dienstes erhalten nur noch E-Mails, die nach neuesten Kenntnissen von Antivirenherstellern desinfiziert wurden. Der Service ist aufpreispflichtig.

    15.03.20020 Kommentare
  1. Norton AntiVirus 2002 als Professional-Ausführung erhältlich

    Norton AntiVirus 2002 als Professional-Ausführung erhältlich

    Symantec bietet jetzt auch die Professional-Variante von Norton AntiVirus 2002 an, die zusätzlich zu der normalen Version auch einen Virenscanner für PalmOS und eine Dateirestaurierung enthält. Ansonsten entspricht der Leistungsumfang der Professional-Stufe dem normalen Norton AntiVirus 2002.

    15.02.20020 Kommentare
  2. T-Online vermietet Virenschutz von Symantec

    T-Online bietet seinen Kunden in Deutschland ab sofort ein neues Produkt für den Internetzugang an, das eine Vollversion von Norton AntiVirus beinhaltet. Ein Vertrag zwischen dem Internetanbieter und Symantec gewährt T-Online ein Lizenzrecht für mehrere Jahre. T-Online-Kunden, die sich für das Komfortpaket entscheiden, erhalten regelmäßige kostenlose Antiviren-Updates.

    17.01.20020 Kommentare
  3. F-Secure mit neuem Anti-Viren-Schutz für E-Mails

    F-Secure bringt mit "F-Secure Anti-Virus for Internet Mail 6.0" eine verbesserte Viren-Schutz-Lösung auf den Markt. Das Unternehmen will so auf die steigende Zahl neuer und unbekannter Viren reagieren, die per E-Mail einfallen.

    12.12.20010 Kommentare
  4. Schwindel mit PalmOS-Virenscanner (Update)

    In der vergangenen Woche tauchte auf zahlreichen PalmOS-Download-Seiten ein Virenscanner für PalmOS auf, der in der Demo-Version andere Analyse-Ergebnisse liefert als in der registrierten Version. Ein Anwenderbericht vom Wochenende erklärt die Hintergründe, warum die Demo-Version vermeintlich verseuchte Dateien findet, die nach der Registrierung auf wundersame Weise gesundet sind.

    23.11.20010 Kommentare
  5. VirusScan verhindert unerwünschten E-Mail-Versand

    Die aktuelle Version 6.0 des Virenscanners VirusScan von McAfee enthält eine überarbeitete Oberfläche und eine Blockade-Routine, um unerwünschten E-Mail-Versand abzufangen und so die Verbreitung von E-Mail-Würmern einzudämmen. Ferner gehört das bisher separat angebotene VirusScan Wireless ab sofort mit zum Lieferumfang.

    21.11.20010 Kommentare
  6. Sophos MailMonitor für SMTP Server

    Sophos teilte mit, dass der Sophos MailMonitor für SMTP ab sofort verfügbar ist. Unternehmen sollen mit der Gateway-Antiviren-Lösung Schutz vor Viren in E-Mails erhalten, die über das Standard-Protokoll für die E-Mail-Kommunikation im Internet verschickt wurden. MailMonitor für SMTP ist derzeit für die Windows-NT/2000-Plattform, in Kürze aber auch für Linux erhältlich.

    15.11.20010 Kommentare
  7. Sophos MailMonitor bekämpft Viren an der Quelle

    Um bösartige Viren, Würmer und anderes digitales Ungeziefer gleich an der Quelle abfangen zu können, bietet es sich für Unternehmen an, die eingehenden Mails nicht erst am Arbeitsplatzrechner, sondern schon beim Übergang ins Unternehmensnetz zu untersuchen.

    10.09.20010 Kommentare
  8. Norton AntiVirus 2002 mit E-Mail-Schutz (Update)

    Norton AntiVirus 2002 mit E-Mail-Schutz (Update)

    Die neue Version des virtuellen Ungeziefertöters Norton AntiVirus 2002 von Symantec soll in der neuen Version automatisch auf Virenjagd gehen und gefundene Infektionen selbsttätig beseitigen können. Sie verträgt sich bereits mit Windows XP.

    21.08.20010 Kommentare
  9. F-Prot Antivirus jetzt auch für Linux

    Frisk Software bietet seinen Virenscanner F-Prot Antivirus nun auch für Linux an. Eine kostenlose Beta-Version der Software lässt sich bei Frisk herunterladen.

    10.08.20010 Kommentare
  10. Kaspersky Lab: Neue Version von Anti-Virus für Unix/Linux

    Der Antivirenspezialist Kaspersky Lab hat eine neue Version von Kaspersky Anti-Virus für Unix/Linux auf den Markt gebracht. Diese ermöglicht nun auch eine zentralisierte Installation und Verwaltung der Antiviren-Software auf File- und Application-Servern unter OpenBSD (Version 2.8) und Solaris 8 (Intel-Plattform). Neu ist auch der Support für den Exim Mailserver, der zu den fünf verbreitetsten E-Mail-Gateways für Unix/Linux zählt.

    26.07.20010 Kommentare
  11. Norton Internet Security 2001 in neuer Version

    Symantec überarbeitete sein Sicherheitspaket Norton Internet Security 2001 und hievt das Programm auf die Versionsnummer 3.0. Die gleiche Versionsnummer trägt auch die Personal Firewall, die ebenfalls auf der CeBIT gezeigt wird.

    20.03.20010 Kommentare
  12. Neue Produktlinie von Kaspersky Lab

    Pünktlich zur CeBIT stellt Kaspersky Lab eine neue Produktlinie seiner Datensicherheits-Software, Kaspersky Anti-Virus vor. Die neue Produktpalette spiegelt den neuen Ansatz des Unternehmens bezüglich Produktmarketing wider und unterteilt alle Antiviren-Programme von Kaspersky Lab nunmehr in die drei Hauptkategorien Privatnutzer, kleine und mittlere Firmennetzwerke sowie große unternehmensweite Netzwerke.

    16.03.20010 Kommentare
  13. Neuer PalmOS-Virenscanner von F-Secure

    Auf der CeBIT in Hannover zeigt der Hersteller von Virenscannern, F-Secure, die zweite Version der Antivirus-Software F-Secure Anti-Virus für PalmOS.

    09.03.20010 Kommentare
  14. Virenscanner für Mail-Server von F-Secure

    Der Antiviren-Anbieter F-Secure bietet ab sofort mit "Anti-Virus for Internet-Mail" auch einen Virenscanner an, der E-Mails auf Gateway-Ebene nach schädlichen Mail-Anhängen durchforstet. Das soll Unternehmen von Viren-Attacken per E-Mail verschonen.

    27.02.20010 Kommentare
  15. c't: Bei Anti-Viren-Software ist Sicherheit oft trügerisch

    Anti-Viren-Programme versprechen optimalen Schutz vor Würmern, Viren und Trojanern. Doch allein auf Virenscanner zu vertrauen, reicht nicht aus, wie der Test von 14 Programmen in Ausgabe 2/2001 des Computermagazins c't zeigte. Spätestens seit dem ILOVEYOU-Wurm ist Anti-Viren-Software in aller Munde. Hundertprozentige Sicherheit kann sie jedoch auch nicht bieten. Denn die Virenscanner erkennen nur ihnen bekannte Schädlinge zuverlässig, so dass sie auf aktuelle Viren-Signaturen angewiesen sind. Bei geringfügig modifizierten Viren müssen die meisten Programme daher schon passen. Noch mehr Probleme bereitet ihnen das Aufspüren völlig neuer Viren und die Reinigung infizierter Dateien, so die c't.

    15.01.20010 Kommentare
  16. Virenschutz für PalmOS

    Ab sofort bietet Computer Associates den bekannten Virenscanner "Inoculate IT" auch in einer Version für das mobile Betriebssystem PalmOS an - vorübergehend sogar kostenlos als Freeware.

    30.11.20000 Kommentare
  17. Norton AntiVirus 7.0 für den Mac ab sofort erhältlich

    Norton AntiVirus 7.0 für den Mac ab sofort erhältlich

    Der Ungeziefertöter Norton AntiVirus von Symantec soll in der Version 7 Viren, Würmern und Trojanern auf dem Mac noch effektiver den Garaus machen.

    28.11.20000 Kommentare
  18. Und noch mehr Viren: "Music-Worm" und "Blebla" entdeckt

    Das russische Softwareunternehmen Kaspersky Lab hat wieder einmal neue Viren vom Typ Internet-Wurm entdeckt: "Blebla" verschickt sich ähnlich wie der Love-Letter-Virus selbsttätig über unsichere Outlook-E-Mail-Programme, während der weihnachtlich musikalisch daherkommende Music-Worm auf die Neugier des Empfängers setzt und sich nach dem Aufruf ebenfalls selber per "E-Mail" verschickt.

    17.11.20000 Kommentare
  19. Virenscanner für SuSE-Linux von TrendMicro

    Seit heute ist der Virenscanner InterScan VirusWall von TrendMicro in der Version 3.6 verfügbar. Die Vorgängerversion 3.1 lief nur auf Red-Hat-Systemen, während die neue Version auch auf SuSE-Installationen gegen Viren kämpft.

    16.11.20000 Kommentare
  20. Norton AntiVirus 7.5 für Firmen-Netzwerke

    Symantec bietet ab sofort auch eine überarbeitete Version von Norton AntiVirus für Firmenkunden. Die Software nutzt dabei eine mit IBM entwickelte Technik, das digitale Immunsystem - kurz DIS - für eine automatisierte Virenabwehr.

    15.11.20000 Kommentare
  21. Virenjagd auf PDAs und Smartphones

    Auf der diesjährigen Systems in München zeigt McAfee VirusScan Wireless, ein Antivirus-Programm für elektronische Organizer. Die Software läuft auf den verbreiteten Organizer-Betriebssystemen PalmOS, WindowsCE und Epoc, so dass das Programm auch auf Smartphones funktioniert, wenn sie eines der drei Betriebssysteme verwenden.

    09.11.20000 Kommentare
  22. Neue Symantec-Tools für den Macintosh

    Neue Symantec-Tools für den Macintosh

    Symantec bringt die Macintosh-Varianten der beiden Norton-Werkzeuge Norton Utilities und Norton AntiVirus in neuen Versionen Mitte November auf den US-Markt. Das erstmals für den Macintosh erhältliche Norton SystemWorks kombiniert die Funktionen beider Programme unter einer Oberfläche.

    26.10.20000 Kommentare
  23. Norton Internet Security 2001 zum Schutz des Familien-PC

    Mit Norton Internet Security 2001 will Symantec ein Rundum-Sorglos-Paket für jeden Internet-PC anbieten: So soll es Eltern bequem möglich sein, ausgewählte Internet-Inhalte für Kinder nicht zugänglich zu machen. Ferner soll die Norton Personal Firewall den Rechner vor Angriffen aus dem Internet durch Viren, Troyaner und Hacker bewahren. Eine aktuelle Version von Norton Antivirus gehört ebenso zum Lieferumfang wie ein Werbeblocker.

    09.10.20000 Kommentare
  24. Norton AntiVirus 2001 unterstützt nun auch Windows ME

    PC-Besitzer, die auf Windows ME oder 2000 umgestiegen sind, können sich ab sofort mit Norton AntiVirus 2001 gegen die kleinen Plagegeister schützen. Für Windows ME sind einige Anpassungen notwendig gewesen, die aus der veränderten Zugriffsstruktur des Betriebssystems auf bestimmte Systemdateien herrühren.

    22.09.20000 Kommentare
  25. Trend Micro: Virenwarnung für Kunden per SMS

    Trend Micro bietet seinen registrierten Kunden ab sofort Warnung vor gefährlichen Virenausbrüchen per SMS auf das Handy. Wer sich als bestehender Kunde auf der Trend-Micro-Homepage unter www.trendmicro.de registrieren lässt, erhält im Falle eines "severe outbreaks", das heißt bei wirklich ernsthaften Virenausbrüchen, eine Benachrichtigung auf das Handy.

    02.08.20000 Kommentare
  26. Symantec demonstriert Anti-Virus-Technologie für PalmOS

    Symantec kündigte gestern erstmals die Entwicklung einer Anti-Virus-Technologie für die PalmOS-Plattform an. Die Lösung basiert auf Symantecs Anti-Virus-Engine, die für den effizienten Einsatz auf Handhelds optimiert wurde.

    09.06.20000 Kommentare
  27. Network Associates und Trend Micro legen Patentstreit bei

    Trend Micro und Network Associates gaben bekannt, dass sie ihre Patentstreitigkeiten beigelegt und die Nutzung der Patente des jeweils anderen Unternehmens in Lizenz vereinbart haben, womit alle anhängigen Prozesse auf Bundesebene beendet seien. Die Klagen beider Unternehmen wegen angeblicher Patentverletzungen werden auf Grund der Einigung der beiden Virenschutzunternehmen zurückgenommen.

    02.06.20000 Kommentare
  28. Am 26.4. kommt Chernobyl-Virus zurück

    Der schon seit 1998 sein Unwesen treibende Chernobil-Virus CIH wird zum 26. April wieder aktiv. Angesichts dieses Datums erheben sich wieder mahnende Stimmen der gar nicht so selbstlosen Anti-Viren-Softwarehersteller, die ihre Hilfe andienen.

    23.04.20000 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #