Abo
Logo von Avira, einem Virenscanner (Bild: Avira), Virenscanner
Logo von Avira, einem Virenscanner (Bild: Avira)

Virenscanner

Ein Virenscanner ist ein Programm, das einen Computer oder auch ein Computernetzwerk auf bestimmte, bekannte Virenprogramme und Schadsoftwares untersuchen kann. Dafür greift es auf eine aktuelle Datenbank mit bekannten Programmen und Programmustern zurück und gleicht diese mit den Daten auf den Speichern des Computers oder Netzwerks ab. Bekannte Virenscanner sind zum Beispiel Avira, Bitdefender und Kaspersky. Hier finden Sie alle Artikel von Golem.de zu Virenscannern.

Artikel
  1. Spionagevorwurf: EU-Parlament will Kaspersky loswerden

    Spionagevorwurf: EU-Parlament will Kaspersky loswerden

    Kommt ein Kaspersky-Verbot in EU-Institutionen? Ja, jedenfalls wenn es nach dem EU-Parlament geht. Mit breiter Wirkung hat es einen Bericht zu "Cybervorfällen" angenommen, der unter anderem ein Verbot der Kaspersky-Software fordert.

    14.06.201892 KommentareVideo
  2. Chile: Swift-Angriff hinter Wiper-Malware versteckt

    Chile: Swift-Angriff hinter Wiper-Malware versteckt

    Wenn ein Unternehmen mit Ransomware attackiert wird, geht es nicht immer um Erpressung. Bei einem Angriff auf die Banco de Chile soll die Software vor allem als Ablenkung eingesetzt worden sein.

    11.06.20187 Kommentare
  3. Spionagevorwurf: Auch die Niederlande verbannen Kaspersky-Software

    Spionagevorwurf: Auch die Niederlande verbannen Kaspersky-Software

    In den Niederlanden dürfen Behörden keine Kaspersky-Software mehr einsetzen. Das Unternehmen wehrt sich gegen die Spionagevorwürfe und gibt Details zu einem Rechenzentrum in der Schweiz bekannt.

    15.05.201829 Kommentare
  4. Trend Micro: Nordkorea nutzt geklauten Virenscanner mit Malware

    Trend Micro: Nordkorea nutzt geklauten Virenscanner mit Malware

    Nach RedStar OS und dem eigenen Android-Tablet ist weitere kuriose Software aus Nordkorea aufgetaucht: Ein Virenscanner. Das abgeschottete Land nutzt dabei eine zehn Jahre alte Scan-Engine von Trend Micro.

    02.05.201823 Kommentare
  5. Windows 7, 8.1 und 10: Kein Registry-Eintrag für Sicherheitsupdates mehr nötig

    Windows 7, 8.1 und 10: Kein Registry-Eintrag für Sicherheitsupdates mehr nötig

    Keine Registry-Schlüssel mehr: Microsoft hat die Bedingung entfernt, die Windows-PCs vom Aktualisieren abhielt. Das war im Januar 2018 wohl notwendig - Meltdown und Spectre hatten Priorität und Antivirensoftware konnte Abstürze bei den schnell entwickelten Updates hervorrufen.

    12.04.20187 Kommentare
Stellenmarkt
  1. Hauni Maschinenbau GmbH, Hamburg
  2. BWI GmbH, Bonn, Strausberg, Wilhelmshaven, München
  3. Controlware GmbH, Ingolstadt
  4. BRZ Deutschland GmbH, Nürnberg


  1. Microsoft: Windows Defender ATP kommt auch für Windows 7 und 8.1

    Microsoft: Windows Defender ATP kommt auch für Windows 7 und 8.1

    Eigentlich ist Microsofts Sicherheitssoftware Windows Defender ATP ein auf Windows 10 beschränktes Programm. Kunden können dies bald aber auch für die Versionen 7 und 8.1 installieren. Anscheinend gibt es wohl doch noch sehr viele Geräte mit den älteren Betriebssystemen.

    13.02.201815 Kommentare
  2. Antivirensoftware: Malwarebytes erklärt Probleme mit IP-Blocks und RAM-Last

    Antivirensoftware: Malwarebytes erklärt Probleme mit IP-Blocks und RAM-Last

    Einige Nutzer der Software Malwarebytes Premium für Windows hatten auf einmal einen vollen Arbeitsspeicher und konnten auf einige IP-Adressen nicht mehr zugreifen. Schuld ist ein fehlerhaftes Update. Malwarebytes liefert einen Fix - und eine Erklärung nach.

    02.02.20189 Kommentare
  3. Antivirus: Windows-Defender soll Scareware automatisch entfernen

    Antivirus: Windows-Defender soll Scareware automatisch entfernen

    "Sie haben 35 Viren auf dem PC. Zahlen Sie jetzt, um diese zu bereinigen" - solche und ähnliche Warnungen von Programmen will Microsoft demnächst nicht mehr zulassen und entsprechende Software mit dem Defender automatisch entfernen.

    01.02.20187 KommentareVideo
  4. Virenscanner: ClamAV hat zahlreiche Schwachstellen

    Virenscanner: ClamAV hat zahlreiche Schwachstellen

    Nutzer von ClamAV sollten so schnell wie möglich auf die aktuelle Version der Software wechseln. Denn Sicherheitslücken ermöglichen Angreifern, zum Beispiel mit einem zugeschickten PDF Code auf dem Rechner der Nutzer auszuführen.

    26.01.201812 Kommentare
  5. Chronicle: Alphabet will zum Sicherheitsunternehmen werden

    Chronicle: Alphabet will zum Sicherheitsunternehmen werden

    Ein Moonshot soll es werden: Chronicle ist der jüngste Sprössling von Alphabets Project X. Mit Datenanalyse, Maschinenlernen und einem besseren Verständnis der eigenen Daten sollen Unternehmenskunden zehnmal so sicher werden wie heute.

    25.01.20186 Kommentare
Verwandte Themen
AVG, Security Essentials, Avira, McAfee, Trend Micro, Kaspersky, Eset, G-Data, Symantec, Anti-Virus, Firewall, Project Zero, Sophos, F-Secure

Alternative Schreibweisen
Antivirenprogramm

RSS Feed
RSS FeedVirenscanner

  1. WLAN: D-Link und McAfee stellen "Sicherheits-Router" vor

    WLAN: D-Link und McAfee stellen "Sicherheits-Router" vor

    CES 2018Immer mehr Hersteller wollen mit Routern punkten, die den Kunden automatische Sicherheitsfunktionen bieten. Neu dabei sind D-Link und McAfee, die einen MU-MIMO-Router mit McAfees Threat Intelligence verbinden wollen.

    09.01.201820 Kommentare
  2. Microsoft Windows: Einige Antivirenprogramme verhindern Januar-Updates

    Microsoft Windows: Einige Antivirenprogramme verhindern Januar-Updates

    Als Bedingung für die Januar-Updates gegen Spectre und Meltdown müssen Antivirenprogramme einen neuen Registry-Eintrag setzen. Einige Programme verhindern daher deren Installation. Microsoft rät zu unterstützten Programmen oder dem manuellen Setzen des Registry-Eintrages.

    08.01.201859 KommentareVideo
  3. Dual EC: Wie Cisco, Avast und die NSA TLS 1.3 behindern

    Dual EC: Wie Cisco, Avast und die NSA TLS 1.3 behindern

    Auch der jüngste Entwurf des TLS-1.3-Protokolls führt zu Verbindungsabbrüchen. Google nennt jetzt einige Schuldige, darunter ein Gerät von Cisco, ein Virenscanner - und eine Spur zur NSA-Hintertüre Dual EC in der RSA-BSAFE-Bibliothek.
    Von Hanno Böck

    19.12.201791 KommentareVideo
  1. Antivirus-Software: Kaspersky Lab erhebt Einspruch gegen US-Verbot

    Antivirus-Software: Kaspersky Lab erhebt Einspruch gegen US-Verbot

    Das russische Unternehmen Kaspersky hat angekündigt, gerichtlich gegen das Verbot ihrer Antiviren-Software in den Bundesbehörden der US-Regierung vorgehen zu wollen.

    19.12.20174 Kommentare
  2. Neues US-Gesetz: Trump verbannt Kaspersky endgültig von Regierungscomputern

    Neues US-Gesetz: Trump verbannt Kaspersky endgültig von Regierungscomputern

    Software des russischen Unternehmens Kaspersky darf endgültig nicht mehr auf Computern der US-Regierung installiert werden. US-Präsident Trump unterzeichnete am Dienstag ein entsprechendes Gesetz.

    13.12.201722 Kommentare
  3. Antivirus: Microsoft bringt Extra-Patch für kritische Lücke in Defender

    Antivirus: Microsoft bringt Extra-Patch für kritische Lücke in Defender

    Erneut trifft es Windows Defender: Ein Speicherfehler kann Angreifer in die Lage versetzen, den Virenscanner zum Ausführen von Code zu nutzen. Microsoft hält aktive Exploits allerdings für unwahrscheinlich, Patches werden verteilt.

    08.12.20179 KommentareVideo
  1. Spionage: Geheime NSA-Dokumente für einen schöneren Lebenslauf

    Spionage: Geheime NSA-Dokumente für einen schöneren Lebenslauf

    Ein ehemaliger Mitarbeiter der NSA hat Unterlagen und Malware mit nach Hause genommen, um damit an seinem Lebenslauf zu arbeiten. Damit löste er eine Kette von Anschuldigungen aus, die vor allem die Sicherheitsfirma Kaspersky betreffen.

    04.12.201779 KommentareVideo
  2. Systemstabilität: Chrome schmeißt Virenscanner raus

    Systemstabilität: Chrome schmeißt Virenscanner raus

    Kein Zugang mehr für Virenscanner: Chrome verhindert künftig Code-Injektion durch andere Programme in den Browser. Damit soll die Systemstabilität erhöht werden. Für einige Programme gibt es allerdings Ausnahmen.

    01.12.201727 Kommentare
  3. Kostenfreier Virenscanner: Avira verärgert Nutzer mit "Raubkopie"-Anzeige

    Kostenfreier Virenscanner: Avira verärgert Nutzer mit "Raubkopie"-Anzeige

    Wie kann der kostenfreie Virenscanner eine "Raubkopie" sein? Das fragten sich viele Avira-Nutzer nach einer entsprechenden Anzeige in ihrem Programm. Der Hersteller beschwichtigt und sagt, es handele sich um eine fälschlicherweise platzierte Anzeige.
    Von Hauke Gierow

    29.11.201735 KommentareVideo
  1. Code-Audit: Kaspersky wirbt mit Transparenzinitiative um Vertrauen

    Code-Audit: Kaspersky wirbt mit Transparenzinitiative um Vertrauen

    Um weiter im Geschäft zu bleiben, wirbt Kaspersky nicht nur mit kostenfreien Virenscannern - sondern jetzt auch mit Transparenz. Mehrere Code-Reviews und Transparenzzentren sollen für mehr Vertrauen sorgen.

    23.10.20179 Kommentare
  2. Antivirus: Israel hackt Kaspersky und findet Russland

    Antivirus: Israel hackt Kaspersky und findet Russland

    Erkenntnisse israelischer Geheimdienstkreise sollen hinter der Kaspersky-Blockade in den USA stecken. Die Geheimdienste des Landes sollen russische Dienste in den Servern von Kaspersky gefunden haben.

    11.10.201731 KommentareVideo
  3. Antivirus: Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr

    Antivirus: Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr

    Aus Angst vor Spionage will die Sicherheitsfirma Symantec nach Angaben ihres CEO keine Regierungen mehr in den eigenen Code schauen lassen. Anlass war offenbar eine Anfrage der russischen Regierung.

    11.10.201716 Kommentare
  1. Kostenfreier Antivirus: Kaspersky Free ab sofort auf Deutsch verfügbar

    Kostenfreier Antivirus: Kaspersky Free ab sofort auf Deutsch verfügbar

    Kaspersky hat seinen kostenfreien Virenscanner für Deutschland freigegeben. Die Software hat einige Beschränkungen, soll Nutzer aber nicht ausspionieren oder tracken.

    05.10.201719 KommentareVideo
  2. Antivirus: US-Bundesbehörden bekommen Kaspersky-Verbot

    Antivirus: US-Bundesbehörden bekommen Kaspersky-Verbot

    Protektionismus? Die USA verbieten den Einsatz von Kaspersky-Produkten auf allen Computern von Bundesbehörden. Aus Gründen der "nationalen Sicherheit", wie Trumps Heimatschutzministerin Elaine Duke sagt.

    14.09.201711 Kommentare
  3. Best Buy: US-Handelskette verbannt Kaspersky-Software aus Regalen

    Best Buy: US-Handelskette verbannt Kaspersky-Software aus Regalen

    Die Vorwürfe gegen den russischen Antivirusproduzenten Kaspersky in den USA nehmen groteske Züge an: Die Handelskette Best Buy stoppt den Verkauf der Produkte, eine Senatorin will Kaspersky sogar von allen Rechnern der Bundesverwaltung entfernen lassen.

    10.09.2017103 KommentareVideo
  4. Sandbox-Leak: Daten über die Antiviren-Cloud herausschmuggeln

    Sandbox-Leak: Daten über die Antiviren-Cloud herausschmuggeln

    Black Hat 2017 Heutige Antivirenprogramme laden häufig verdächtige Dateien in Cloud-Systeme des jeweiligen Anbieters hoch. Das können Angreifer nutzen, um Daten aus Systemen ohne Netzwerkzugriff herauszuschmuggeln.

    29.07.201710 Kommentare
  5. KL AV Free: Kaspersky will Virenscanner verschenken

    KL AV Free: Kaspersky will Virenscanner verschenken

    Kunden sollen lieber einen kostenfreien Virenscanner von Kaspersky benutzen, als Windows Defender oder eine andere Lösung - dieser Ansicht ist jedenfalls Eugene Kaspersky. Das Produkt soll im Oktober in Deutschland erscheinen, in den USA kämpft Kaspersky weiter mit politischem Druck.

    26.07.201757 Kommentare
  6. Avast und Piriform: Ccleaner-Entwickler wird Teil von Avast Software

    Avast und Piriform: Ccleaner-Entwickler wird Teil von Avast Software

    Zwei verbreitete kostenlose Programme kommen unter eine Verwaltung. Avast Software übernimmt den Macher von Ccleaner, Piriform. Trotzdem soll sich nichts an den bestehenden Produkten verändern, versichert Avast.

    20.07.201734 Kommentare
  7. Kaspersky: Microsoft reagiert auf Antivirus-Kartellbeschwerde

    Kaspersky: Microsoft reagiert auf Antivirus-Kartellbeschwerde

    Kaspersky wirft Microsoft vor, den eigenen Virenscanner zu bevorzugen. Das Unternehmen weist die Anschuldigungen zurück, man würde eng mit den Herstellern zusammenarbeiten.

    22.06.201729 Kommentare
  8. Virenscanner: Kaspersky legt Kartellbeschwerde gegen Microsoft ein

    Virenscanner: Kaspersky legt Kartellbeschwerde gegen Microsoft ein

    Nach den Browserkriegen soll Microsoft erneut gegen Kartellrecht verstoßen - dieser Ansicht ist zumindest Kaspersky. Das Unternehmen will erreichen, dass Microsoft die Verwendung alternativer Virenscanner unter Windows 10 erleichtert.

    06.06.201789 Kommentare
  9. Project Zero: Windows-Virenschutz hat erneut kritische Schwachstellen

    Project Zero: Windows-Virenschutz hat erneut kritische Schwachstellen

    Über gefährliche Schwachstellen in Microsofts Malware Protection Engine für Windows lässt sich bösartiger Code ausführen und schlimmstenfalls der komplette Rechner übernehmen. Microsoft hat bereits Updates veröffentlicht.

    30.05.201741 Kommentare
  10. Project Zero: Microsofts Antivirensoftware gefährdet Windows-Nutzer

    Project Zero: Microsofts Antivirensoftware gefährdet Windows-Nutzer

    Googles Project Zero hat eine schwerwiegende Sicherheitslücke in der Anti-Viren-Engine von Microsoft entdeckt. Schuld daran ist die simulierte Ausführung von Javascript-Code ohne Sandbox.
    Von Hanno Böck

    09.05.201794 Kommentare
  11. Webroot Endpoint Security: Antivirusprogramm steckt Windows-Dateien in Quarantäne

    Webroot Endpoint Security: Antivirusprogramm steckt Windows-Dateien in Quarantäne

    Ein Virenscanner für Unternehmen und Privatanwender hat Zehntausende Dateien weltweit in Quarantäne gesteckt, weil er sie fälschlicherweise als bösartig eingestuft hat. Unter den betroffenen Dateien waren auch die Insider Previews von Windows. Die Wiederherstellung der Dateien ist noch mühsam.

    26.04.201714 Kommentare
  12. System-Update: Android-Malware millionenfach aus Play Store runtergeladen

    System-Update: Android-Malware millionenfach aus Play Store runtergeladen

    Eine Spionagesoftware für Android, die den Aufenthaltsort der Nutzer an Angreifer melden kann, blieb über Jahre unentdeckt. Die App brauchte seit 2014 nicht einmal ein Update, um der Erkennung zu entgehen.

    24.04.201776 Kommentare
  13. TLS-Interception: Sophos-Firewall wird von Chrome-Änderung überrascht

    TLS-Interception: Sophos-Firewall wird von Chrome-Änderung überrascht

    Nutzer, die den Chrome-Browser hinter einer Firewall von Sophos nutzen, sehen zurzeit nur Zertifikatswarnungen. Die neue Chrome-Version ignoriert den sogenannten CommonName, der schon seit 17 Jahren als veraltet gilt.

    21.04.201758 Kommentare
  14. Little Flocker: F-Secure kauft Sicherheitstechnik für den Mac ein

    Little Flocker: F-Secure kauft Sicherheitstechnik für den Mac ein

    Der Zukauf soll mehr Sicherheit für Apple-Rechner bieten: F-Secure hat Little Flocker übernommen. Die Software soll in die eigene Xfence-Suite integriert werden und vor Viren und Ransomware schützen.

    07.04.20171 KommentarVideo
  15. HTTPS-Interception: Sicherheitsprodukte gefährden HTTPS

    HTTPS-Interception: Sicherheitsprodukte gefährden HTTPS

    Zahlreiche Sicherheitsprodukte erlauben es, mittels lokal installierter Root-Zertifikate HTTPS-Verbindungen aufzubrechen. In einer Untersuchung sorgten alle getesteten Produkte für weniger Sicherheit. In vielen Fällen gibt es katastrophale Sicherheitslücken.
    Von Hanno Böck

    09.02.201722 Kommentare
  16. Norton Download Manager: Sicherheitslücke ermöglicht untergeschobene DLLs

    Norton Download Manager: Sicherheitslücke ermöglicht untergeschobene DLLs

    Ausgerechnet das Installationsprogramm für eine Antivirussoftware hat ein Sicherheitsproblem. Angreifer könnten Symantec-Nutzern darüber manipulierte DLL-Dateien unterschieben.

    24.01.20174 Kommentare
  17. Sicherheitslücke: Kaspersky schlampt bei TLS-Zertifikatsprüfung

    Sicherheitslücke: Kaspersky schlampt bei TLS-Zertifikatsprüfung

    Die Antivirensoftware von Kaspersky liest bei TLS-Verbindungen mit und sorgt nebenbei dafür, dass die Zertifikatsprüfung ausgehebelt wird. Wieder einmal konnte Tavis Ormandy von Google damit zeigen, wie löchrig sogenannte Sicherheitssoftware ist.

    04.01.201719 Kommentare
  18. IT-Sicherheit im Jahr 2016: Der Nutzer ist nicht schuld

    IT-Sicherheit im Jahr 2016: Der Nutzer ist nicht schuld

    Geht es um IT-Sicherheitsprobleme, wird gern über die Nutzer geschimpft. Und auch wenn viele Nutzer tatsächlich Fehler machen, liegt die Verantwortung für Sicherheitslücken, Botnetze und mangelnden Datenschutz meist bei anderen.
    Eine Analyse von Hauke Gierow

    28.12.201652 Kommentare
  19. Antivirensoftware: Die Schlangenöl-Branche

    Antivirensoftware: Die Schlangenöl-Branche

    Antivirenprogramme gelten Nutzern und Systemadministratoren als unverzichtbar. Doch viele IT-Sicherheitsexperten sind extrem skeptisch. Antivirensoftware ist oft selbst voller Sicherheitslücken - und hat sehr grundsätzliche Grenzen.
    Eine Analyse von Hanno Böck

    21.12.2016406 Kommentare
  20. Petya-Variante: Goldeneye-Ransomware verschickt überzeugende Bewerbungen

    Petya-Variante: Goldeneye-Ransomware verschickt überzeugende Bewerbungen

    Kurz vor dem Jahresende gibt es erneut eine größere Ransomware-Kampagne in Deutschland. Kriminelle verschicken mit Goldeneye professionell aussehende Bewerbungen an Personalabteilungen - und nutzen möglicherweise Informationen des Arbeitsamtes.

    07.12.201610 Kommentare
  21. Klagen: Kaspersky wirft Microsoft Wettbewerbsverzerrung vor

    Klagen: Kaspersky wirft Microsoft Wettbewerbsverzerrung vor

    Der russische Antiviren-Pionier beschuldigt Microsoft, sein eigenes Antivirenprogramm Defender so mit Windows 10 zu verzahnen, dass die Konkurrenz benachteiligt wird. Kaspersky hat deswegen angeblich Klage bei russischen und europäischen Wettbewerbsbehörden eingereicht.

    14.11.201655 Kommentare
  22. Ransomware und Trojaner: Jeder zweite Internetnutzer durch Cybercrime geschädigt

    Ransomware und Trojaner: Jeder zweite Internetnutzer durch Cybercrime geschädigt

    Mehr Viren für Smartphones und finanzielle Schäden durch Betrug, Ransomware oder ausspionierte Zugangsdaten bei einem Viertel der Internetnutzer - das ist das Ergebnis einer Bitkom-Studie zum Thema Cybercrime. Sie enthält aber auch wenig glaubwürdige Angaben zu Mailverschlüsselung und Tor.

    13.10.20168 Kommentare
  23. Intel Security: Intel verkauft McAfee für 3,1 Milliarden US-Dollar

    Intel Security: Intel verkauft McAfee für 3,1 Milliarden US-Dollar

    Intel trennt sich von der Mehrheit von Intel Security und ändert den Namen der Firma wieder in McAfee. John McAfee klagt, und will seinen Namen wieder selbst für Security-Produkte nutzen können.

    08.09.201619 Kommentare
  24. Sicherheit: Kaspersky Lab integriert VPN-Funktion in Sicherheits-Suite

    Sicherheit: Kaspersky Lab integriert VPN-Funktion in Sicherheits-Suite

    Ifa 2016 Die Sicherheitslösungen von Kaspersky Lab erhalten eine Aktualisierung. Die wichtigste Funktion ist der Einbau einer VPN-Funktion. Allerdings unterliegt sie gewissen Beschränkungen.

    02.09.20160 Kommentare
  25. PC-Markt: Intel findet Interessenten für McAfee

    PC-Markt: Intel findet Interessenten für McAfee

    Für Intels Sicherheitssparte McAfee soll es mögliche Käufer geben. Der PC-Markt wirft für das Unternehmen in diesem Bereich zu wenig Gewinn ab.

    14.07.20167 Kommentare
  26. Antivirus: Avast kauft AVG für 1,3 Milliarden US-Dollar

    Antivirus: Avast kauft AVG für 1,3 Milliarden US-Dollar

    Der Cybersecurity-Markt konsolidiert sich weiter. Avast hat den Antivirenhersteller AVG gekauft. Die Unternehmen wollen gemeinsam besonders in den Bereichen Smartphones und Internet der Dinge wachsen.

    07.07.201640 Kommentare
  27. Symantec und Norton: Millionen Antivirennutzer durch Schwachstelle verwundbar

    Symantec und Norton: Millionen Antivirennutzer durch Schwachstelle verwundbar

    Sicherheitssoftware verbessert die Sicherheit und Zitronenfalter falten Zitronen. Tavis Ormandy hat in fast allen Produkten von Norton und Symantec Schwachstellen gefunden, die Speicherfehler im Windows-Kernel ohne Nutzerinteraktion ermöglichen.

    29.06.201614 Kommentare
  28. Intel Security: Intel will McAfee verkaufen

    Intel Security: Intel will McAfee verkaufen

    Intel will Geld mit dem Verkauf von Intel Security einnehmen, weil der Prozessorhersteller weiter unter dem einbrechenden PC-Markt leidet. Und es soll bereits Kaufinteressenten für den 8-Milliarden-US-Dollar-Deal um McAfee geben.

    27.06.201610 Kommentare
Gesuchte Artikel
  1. Manwin Germany
    Youporn-Betreiber entlässt ein Drittel der Beschäftigten
    Manwin Germany: Youporn-Betreiber entlässt ein Drittel der Beschäftigten

    Bei der Firmentochter Manwin Germany ist ein Drittel der Mitarbeiter gekündigt worden. Manwin betreibt Youporn, Pornhub, Reality Kings, Brazzers, XTube und My Dirty Hobby.
    (Youporn)

  2. Kindle Fire HD im Test
    Amazon Store in Tablet-Form
    Kindle Fire HD im Test: Amazon Store in Tablet-Form

    Mit dem Kindle Fire HD bietet Amazon ein weiteres Gerät an, das speziell auf seine Inhalte ausgerichtet ist. Für Anwender, die Amazons digitales Angebot intensiv nutzen, soll das preiswerte 7-Zoll-Tablet ideal sein. Es hat aber einige Macken.
    (Kindle Fire Hd)

  3. Amazon
    Kindle Paperwhite und E-Book-Leihbücherei in Deutschland
    Amazon: Kindle Paperwhite und E-Book-Leihbücherei in Deutschland

    Amazon bringt seinen E-Book-Reader Paperwhite mit integrierter Beleuchtung nun auch in Deutschland auf den Markt. Außerdem wird eine für Amazon-Prime kostenlose E-Book-Leihbücherei eröffnet.
    (Kindle Paperwhite Test)

  4. Deep Silver
    Sacred 3 und die Kraft der Sonne
    Deep Silver: Sacred 3 und die Kraft der Sonne

    Auf Basis von Ascarons altehrwürdigem Hack-and-Slay arbeitet Deep Silver nicht an einer, sondern sogar an zwei Fortsetzungen. In Sacred 3 können Spieler unter anderem mit einer heiligen Kriegerin antreten, die auf solare Zauber setzt.
    (Sacred 3)

  5. Sommerzeit-Hotfix
    Neue Beta-Firmware für Fritzbox 7390 und 7270
    Sommerzeit-Hotfix: Neue Beta-Firmware für Fritzbox 7390 und 7270

    AVM hat eine Labor-Firmware für seine Fritzboxen 7390 und 7270 veröffentlicht. Sie beseitigt einen Zeitumstellungsfehler und stellt damit korrekt auf die Sommerzeit um.
    (Fritzbox 7390)

  6. FTTH
    Glasfaserkabel durch den Wasseranschluss ins Haus
    FTTH: Glasfaserkabel durch den Wasseranschluss ins Haus

    In dem neuen preiswerten Verfahren wird das Glasfaser-Kabel durch das Wasserrohr in die Gebäude geführt. Was in Pilotversuchen funktioniert, soll als Wasser-Faser-System bald breit eingesetzt werden.
    (Glasfaserkabel)

  7. Ice Cream Sandwich
    Android 4.0 fürs erste Aldi-Tablet doch kostenlos
    Ice Cream Sandwich: Android 4.0 fürs erste Aldi-Tablet doch kostenlos

    Für Medions Lifetab P9514 wird es das Update auf Android 4.0 "Ice Cream Sandwich" doch kostenlos geben. Medion hat eine zuvor von seiner Presseagentur getroffene Aussage als falsch bezeichnet.
    (Aldi Tablet)


Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #