• IT-Karriere:
  • Services:

Milliarden-Deal: McAfee verkauft Geschäftskundensparte für Milliardenbetrag

Voller Fokus auf private Nutzer: McAfee will sich von einem Teil seiner Kundschaft verabschieden. Ein Käufer ist bereits gefunden.

Artikel veröffentlicht am , / dpa
Logo von McAfee
Logo von McAfee (Bild: McAfee/Screenshot Golem.de)

Der IT-Sicherheitskonzern McAfee will seine Geschäftskundensparte für rund vier Milliarden US-Dollar an Finanzinvestoren verkaufen. Das Unternehmen gab am Montag einen Deal mit einem Konsortium um die Beteiligungsgesellschaft Symphony Technology Group bekannt, der bis Ende 2021 abgeschlossen werden soll. Der Kaufpreis soll demnach komplett bar bezahlt werden.

Stellenmarkt
  1. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden

Der Geschäftsbereich machte im vergangenen Jahr nach Angaben von McAfee einen Nettoumsatz von 1,3 Milliarden US-Dollar. McAfee will sich künftig auf seine Privatkundensparte konzentrieren.

An der Börse war das US-Unternehmen zuletzt insgesamt gut neun Milliarden US-Dollar wert. Bei Anlegern kam die Nachricht vom Verkauf gut an, die Aktie legte im vorbörslichen New Yorker Handel zunächst um mehr als zehn Prozent zu.

McAfee ist einer der Pioniere der IT-Sicherheitsbranche, bekannt auch durch seinen exzentrischen Gründer John McAfee. Gegen den 75-Jährigen Antiviren-Guru hatten US-Justizbehörden am 6. März 2021 eine Anklage wegen angeblichen Betrugs mit Kryptowährungen und Verschwörung zur Geldwäsche erhoben.

John McAfee hat mit der nach ihm benannten Firma aber abgesehen vom Namen schon seit den 1990er Jahren nichts mehr zu tun.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 59€ (Bestpreis)
  2. 1.099€ (Bestpreis)
  3. (u. a. Super Seducer 3 - Uncensored Edition für 10,79€, Total War: Rome - Remastered für 26...
  4. 399,99€

Michael H. 09. Mär 2021 / Themenstart

Gibt es eigentlich irgendwen (also jetzt mal real talk), der McAfee, was in der Regel bei...

BlindSeer 09. Mär 2021 / Themenstart

Also bei uns in der Firma hat McAfee alles, nur keinen guten Ruf...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Monster Hunter Rise - Fazit

Das nur für Nintendo Switch (und später für PC) verfügbare Monster Hunter Rise schickt Spieler ins alte Japan.

Monster Hunter Rise - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /