• IT-Karriere:
  • Services:

Spam Cube: Anti-Spam- und -Virus-Würfel zum Einstecken

Ausgewürfelt: Spam, Viren und Phishing

Spam Cube ist ein neuer Versuch, Privatleuten die Bekämpfung von Spam und Viren zu erleichtern - diesmal nicht in Form von Soft-, sondern von Hardware. Der Spam Cube hat eine Kantenlänge von gerade einmal 11,5 cm und wird per Ethernet-Kabel zwischen DSL-Modem und Rechner bzw. Router gesteckt.

Artikel veröffentlicht am ,

Spam Cube
Spam Cube
Für die Einstellungen bietet der Spam Cube ein Webinferface. Die Virensuche wird mit Hilfe von McAfee oder Norton Anti-Virus erledigt, wobei für die Aktualisierung der Virensignaturen jährlich eine Gebühr von 52,- US- Dollar anfällt.

Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Standorte
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Spam Cube
Spam Cube
Der Spam Cube bietet auch einen ständig aktualisierten Phishing-Schutz für E- Mail-Inhalte, wobei sich dies der Anbieter mit ebenfalls 52 US-Dollar im Jahr bezahlen lässt. Dabei werden auch hier Markierungen in den Mail-Subjects eingefügt. Die Spam-Suche hingegen ist ohne Abos und Gebühren möglich. Der Spam Cube unterstützt maximal vier Rechner, denen er seinen Schutz angedeiht.

Zu Konfigurieren gibt es nach der Bedienungsanleitung praktisch nichts - das Gerät versieht Mails, die es als Spam identifiziert, mit einer Markierung im Subject, die man dann über einen Filter im E-Mail-Programm aussortieren kann.

Online soll der Spam Cube Mitte April 2006 für 150,- US-Dollar in mehreren Farbstellungen zu haben sein. Ob er auch in Europa auf den Markt kommt, ist noch nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-79%) 12,50€
  2. 25,99€
  3. (-71%) 5,75€
  4. 2,49€

foreach(:) 17. Mär 2006

also das modem wählt sich gar nicht selbst ein, der pc macht ein vpn auf und verbindet...

Barny 10. Mär 2006

Bei DEN Gebühren frage ich mich, was das bringen soll. Wer DSL hat, hat auch einen Router...

S.Leist 10. Mär 2006

Ergänzend, schau auch mal bei http://www.panda-software.de/PandaWebsite/produkte...

soulreaver 09. Mär 2006

Gibts die noch??? hab ich seit Jahren nix mehr von gehört.

@Golem 09. Mär 2006

Muss man den Artikel von unten nach oben lesen? ;-) Der erste Satz beinhaltet "hingegen...


Folgen Sie uns
       


Razer Eracing Simulator ausprobiert (CES 2020)

Der Eracing Simulator von Razer versucht, das Fahrgefühl in einem Rennwagen wiederzugeben. Dank Motoren und einer großen Leinwand ist die Immersion sehr gut, wie Golem.de im Hands on feststellen konnte.

Razer Eracing Simulator ausprobiert (CES 2020) Video aufrufen
Elektroautos: Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands
Elektroautos
Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands

Was muss passieren, damit in zehn Jahren fast jeder in der Tiefgarage sein Elektroauto laden kann? Ein Pilotprojekt bei Stuttgart soll herausfinden, welcher Aufwand auf Netzbetreiber und Eigentümer und Mieter zukommen könnte.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Kabinenroller Microlino 2.0 und dreirädriger E-Motoroller Microletta geplant
  2. Crowdfunding Sono Motors baut vier Prototypen seines Elektroautos
  3. Renault Elektro-Twingo soll nicht schnellladefähig sein

Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


    In eigener Sache: Die offiziellen Golem-PCs sind da
    In eigener Sache
    Die offiziellen Golem-PCs sind da

    Leise, schnell, aufrüstbar: Golem.de bietet erstmals eigene PCs für Kreative und Spieler an. Alle Systeme werden von der Redaktion konfiguriert und getestet, der Bau und Vertrieb erfolgen über den Partner Alternate.

    1. In eigener Sache Was 2019 bei Golem.de los war
    2. In eigener Sache Golem.de sucht Produktmanager/Affiliate (m/w/d)
    3. In eigener Sache Aktiv werden für Golem.de

      •  /