Abo
  • Services:

Zone Alarm 6.0 mit besserem Spyware-Schutz (Update)

Firewall auf Windows-Kernel-Ebene soll präventiv schützen

Mit einer neuen Strategie soll Zone Alarm 6.0 von vornherein die Installation von Spyware und anderen Schädlingen verhindern und nicht erst nach einem angerichteten Schaden sowie einem System-Scan die unerwünschte Software entfernen. Stattdessen soll eine Firewall auf Ebene des Betriebssystem-Kerns zur Laufzeit verdächtige Aktivitäten aufspüren, die das Betriebssystem, Anwendungen und Dateien in Mitleidenschaft ziehen würden.

Artikel veröffentlicht am ,

Die dahinter stehende neue Zone-Alarm-Komponente "OSFirewall" soll gegen Spyware, Hacker, Trojaner, Keylogger und Rootkits helfen können, indem sie für das Betriebssystem lebenswichtige Dateien, Registry-Einträge und Boot-Prozesse überwacht. Dazu kommt laut Zone Labs noch eine neue, intelligentere Anti-Spyware-Lösung und die altbekannte Komponente DefenseNet, über die Nutzer Warnmeldungen an Zone Labs senden können. Zone Labs verspricht, dass der Nutzer durch Rückfragen der Überwachungsfunktionen nur selten genervt wird - 95 Prozent der Entscheidungen sollen vom Programm automatisch gefällt werden.

Stellenmarkt
  1. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  2. Limbach Gruppe SE - Niederlassung H&S, Rüsselsheim

Die ZoneAlarm Security Suite (Antivirus, Firewall und Instant-Messenger-Schutz), ZoneAlarm Pro 6.0 (Firewall), ZoneAlarm with Antivirus (inkl. Virenschutz) und das kostenlose ZoneAlarm in der neuen Version sollen ab 25. Juli 2005 über die Zone Labs-Website www.zonelabs.com verfügbar sein und Windows 98SE, ME, 2000 und XP unterstützen.

Die ZoneAlarm Internet Security Suite kostet rund 70,- US-Dollar, ZoneAlarm Pro 6.0 liegt bei einem Preis von rund 50,- US-Dollar und ZoneAlarm with Antivirus gibt es für 30,- US-Dollar - jeweils für einen Nutzer. Upgrades von älteren Versionen sind bei laufendem Abonnement kostenlos möglich, entsprechende Infos will der Software-Anbieter in den nächsten Wochen bekannt geben. Euro-Preise wurden noch nicht genannt. ZoneAlarm bleibt für den persönlichen und nicht-kommerziellen Einsatz kostenlos.

Nachtrag vom 19. Juli 2005, 12:30 Uhr:
Nun sind auch die europäischen Preise für Einzelnutzer bekannt: Die ZoneAlarm Security Suite kostet 70,- Euro, ZoneAlarm Pro 5 gibt es für 50,- Euro und der Preis für ZoneAlarm mit Antivirus beträgt 30,- Euro.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. The Witcher 3 GotY 24,69€, Runer 12,34€, Superhot 14,19€)
  2. 79,99€
  3. (-88%) 2,49€

Ichilein 20. Jul 2005

Stimmt, das sind Probleme, auf die ich nicht eingegangen bin und das auch aus (wie ich...

Umpf 19. Jul 2005

Falsch: Auch Kerio (4.x/2.15), Sygate sind kostenlos, zumindest für Privatanwender...

Starship 19. Jul 2005

Ja, Zone Alarm war mir auch nie ganz geheuer, weils bei jedem Start irgendwelche Daten an...


Folgen Sie uns
       


Intel NUC8 - Test

Winzig und kraftvoll: der NUC8 alias Hades Canyon.

Intel NUC8 - Test Video aufrufen
P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

    •  /