Abo
  • IT-Karriere:

Virenscanner von G Data in neuer Version

Neuauflage von Internet Security vorgestellt

Mit einigen Neuerungen kommt der Virenscanner von G Data in Kürze auf den Markt. Sowohl die beiden Scan-Engines als auch der OutbreakShield sollen effizienter zu Werke gehen. Außerdem wurde die Sicherheitssoftware InternetSecurity neu aufgelegt, die zusätzlich eine Firewall, einen Kinderschutz und einen Spam-Filter umfasst.

Artikel veröffentlicht am ,

Das so genannte DoubleScan-Verfahren im AntivirenKit 2007 wurde nach G-Data-Angaben optimiert und soll besser vor Viren, Trojanischen Pferden, Würmern, Spyware, Backdoors und RootKits schützen. Zudem werden nun auch Angriffe per Instant Messaging abgewehrt. In allen Fällen setzt G Datas Virenscanner weiterhin auf die Kopplung von zwei Scan-Engines, um einen wirksamen Schutz zu bieten.

Stellenmarkt
  1. Fachhochschule Südwestfalen, Meschede
  2. Hays AG, Memmingen

Überarbeitet wurde auch die OutbreakShield-Technik, die weltweit den E-Mail-Verkehr an zentralen Knotenpunkten überwacht und analysiert, um so E-Mail-Würmer und auch Spam anhand bestimmter Eigenschaften frühzeitig zu erkennen. Damit soll die Wartezeit zwischen der Ausbreitung von Schädlingen und der Bereitstellung neuer Virensignaturen überbrückt werden. Zudem lässt sich der Scanvorgang nun unterbrechen und der Rechner kann nach Abschluss der Virenprüfung selbsttätig herunterfahren.

Die zweite Neuvorstellung von G Data ist InternetSecurity, das aus dem aktuellen AntivirenKit, einer Personal Firewall, einem Spam-Filter, einer Kindersicherung sowie einem Webfilter für den Internet Explorer und für Firefox besteht. Das neue SecurityCenter soll die Bedienung vereinfachen. Als Neuerung lassen sich mit der Kindersicherung bestimmte Nutzungszeiten einstellen und mit dem Daten-Shredder gibt es ein Werkzeug zum vollständigen Löschen von Daten.

Beide Produkte sind mit den aktuellen Versionen im Preis gesenkt worden. So kostet das AntivirenKit 2007 fortan 29,95 Euro und 44,95 Euro für drei Lizenzen. InternetSecurity 2007 gibt es für 44,95 Euro und der Preis für drei Arbeitsplätze beträgt 59,95 Euro. Beide Produkte sollen ab Anfang Oktober 2006 für die Windows-Plattform in den Regalen stehen.

Änderungen gibt es bei den Upgrade-Konditionen. Künftig sind Upgrades innerhalb eines Jahres bei gültiger Support-Lizenz kostenlos. Daher gibt es nun auch keine Upgrades im herkömmlichen Sinne mehr. Die Lizenzdauer kann um ein Jahr verlängert werden, was 25,- Euro für das AntivirenKit und 30,- Euro für InternetSecurity kostet.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Tales of Vesperia: Definitive Edition für 21,99€, Tropico 5: Complete Collection für 6...
  2. (u. a. Hitman 2 - Gold Edition, The Elder Scrolls V: Skyrim - Special Edition, Battlefield 1)
  3. (u. a. Grimm - die komplette Serie, Atomic Blonde, Die Mumie, Jurassic World)
  4. (u. a. Rasentrimmer, Multischleifer, Heckenscheren)

Stefan.Obst 29. Mai 2007

Sobald relevante Datenmengen (z.B. Filme, ZIPs) downgeloadet werden, reisst die Software...

Elrec 02. Okt 2006

Ich für meinen Teil kann nur sagen dass sowohl die Netzwerkversion als auch die...

James 21. Sep 2006

Ich habe die Beta getestet und kann mit gutem Wissen vermelden das die Suite eine...

Umpf 20. Sep 2006

Dürfte für mich zwar erst in ca. 5-6 jahren spruchreif werden, aber: Gibts kostenlose...

BSDDaemon 20. Sep 2006

3 Lizenzen... es gibt aber ein 3er Pack das günstiger als 3 Einzelversionen ist.


Folgen Sie uns
       


Raspberry Pi 4B vorgestellt

Nicht jedem dürften die Änderungen gefallen: Denn zwangsläufig wird auch neues Zubehör fällig.

Raspberry Pi 4B vorgestellt Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

Dark Mode: Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft
Dark Mode
Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft

Viele Nutzer und auch Apple versprechen sich vom Dark Mode eine augenschonendere Darstellung von Bildinhalten. Doch die Funktion bringt andere Vorteile als viele denken - und sogar Nachteile, die bereits bekannte Probleme bei der Arbeit am Bildschirm noch verstärken.
Von Mike Wobker

  1. Sicherheitsprobleme Schlechte Passwörter bei Ärzten
  2. DrEd Online-Arztpraxis Zava will auch in Deutschland eröffnen
  3. Vivy & Co. Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

    •  /