Abo
  • Services:

Exchange Server 2007 - Offizielle Beta 2 ist da

Microsofts Antivirenlösung für Exchange Server 2007 im Beta-Test

Microsoft hat eine offizielle Beta 2 von Exchange Server 2007 veröffentlicht, die von einer Beta der Sicherheitslösung Forefront Security for Exchange Server ergänzt wird. Mit der Beta 2 bietet der Exchange Server 2007 erstmals alle geplanten Programmfunktionen, so dass die neue Version auf Herz und Nieren geprüft werden kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Für den Exchange Server 2007 verspricht Microsoft eine hohe Verfügbarkeit der E-Mail-Funktionen, indem Schutzmechanismen integriert wurden, die mögliche Ausfälle im Vorfeld verhindern sollen. Zudem wird damit der Zugang auf die Unternehmensdaten von unterwegs verbessert. Mit Notebook oder Smartphone sollen Nutzer bequem auf die Exchange-Daten zugreifen können. Zudem soll die Wartung des Servers vereinfacht sein.

Stellenmarkt
  1. degewo netzWerk GmbH, Berlin
  2. Hilger u. Kern GmbH Industrietechnik, Cham (Schweiz)

Innerhalb der Forefront-Produktreihe hat Microsoft zudem eine öffentliche Beta von Forefront for Exchange Server 2007 veröffentlicht. Die neue Antivirenlösung für den Exchange Server soll an zentraler Stelle vor Wurm-Epidemien, Phishing-Angriffen oder anderen Internetattacken schützen. Dafür werden bis zu fünf Anti-Viren-Engines zeitgleich auf verschiedenen Ebenen verwendet.

Die Beta 2 vom Exchange Server 2007 steht kostenlos zum Download bereit und auf der Forefront-Seite findet man Forefront Security for Exchange Server. Beide Produkte sollen Ende 2006 oder Anfang 2007 als Final-Versionen erscheinen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate kaufen
  2. und Vive Pro vorbestellbar
  3. 120,84€ + Versand
  4. 249,90€ + Versand (im Preisvergleich über 280€)

chris109 25. Jul 2006

Exchange ist für wirklich große Umgebungen völlig ungeeignet und wird da auch nicht...

FIAE 24. Jul 2006

Naja, ServiceRelease 1 würden wir sowieso mindestens abwarten. Ich denke aber dass es...

richik 24. Jul 2006

geht bei mir auch nicht. lg richi

sauger 24. Jul 2006

hab keine lust extra ein pupsport konto anzulegen... danke.


Folgen Sie uns
       


Lenovo Ideapad 720S - Test (AMD vs. Intel)

Wir vergleichen Lenovos Ideapad 720S mit AMDs Ryzen 7 und Intels Core i5.

Lenovo Ideapad 720S - Test (AMD vs. Intel) Video aufrufen
Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Quartalsbericht Facebook macht fast 5 Milliarden US-Dollar Gewinn
  2. Soziales Netzwerk Facebook ermöglicht Einsprüche gegen Löschungen
  3. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen

NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
  2. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  3. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung

Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


      •  /