Abo
  • Services:

Aviras kostenloser Virenscanner an Windows Vista angepasst

Virenscanner von Avira können Rootkits erkennen und entfernen

Wie angekündigt, bietet Avira seine Windows-Antivirenlösungen ab sofort mit einer Rootkit-Erkennung an. Damit sollen sich Rootkits auf Rechnern erkennen, anzeigen und auch rückstandsfrei entfernen lassen. Außerdem wurden die Avira-Produkte an Windows Vista angepasst.

Artikel veröffentlicht am ,

Rootkits befallen einen Rechner und nisten sich so fest im Rechner ein, dass sie nicht ohne weiteres erkannt und entfernt werden können. Ein Angreifer kann so auf ein fremdes System zugreifen, so dass das Opfer einen solchen Befall nicht bemerkt. Diesem Problem will Avira mit der Rootkit-Erkennung beikommen. Dazu werden Prozesse, Registry-Einträge sowie Dateien untersucht. Um die Suchfunktionen zu beschleunigen, kann diese auf Kernbereiche eingeschränkt werden. Diese Technik wird auch im kostenlosen Virenscanner von Avira zu finden sein.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg

Außerdem sind alle Antivirenlösungen von Avira ab sofort an Windows Vista angepasst. Die Software bindet sich in das Windows Vista Security Center ein, so dass die Statusangaben entsprechend korrekt bei Windows Vista landen. Die Unterstützung von Windows Vista und die Rootkit-Erkennung sind ab sofort Bestandteil der Avira-Produkte für die Windows-Plattform AntiVir PersonalEdition Classic und Premium, die Avira Premium Security Suite und die Avira Windows Workstation.

Seit Sonntag, dem 22. April 2007, verbreitet sich ein Trojanisches Pferd, das sich als Avira-Rechnung ausgibt. Öffnet der Anwender den Anhang, installiert sich das Trojanische Pferd "TR/Dldr.iBill.AJ" und lädt selbsttätig weitere Dateien aus dem Internet nach.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 449€
  2. bei dell.com
  3. jetzt bei Apple.de bestellbar
  4. bei Caseking kaufen

huahuahua 25. Apr 2007

Der_Profi braucht keine Tabletten. Viren, Bakterien und Blut, sowie auch Wirkstoffe von...

Martin F. 24. Apr 2007

Ach ist noch gar nicht Freitag? :(

Plexington Steel 24. Apr 2007

hmm komisch, avast! läuft seit release von vista problemlos. wäre gerne wieder auf...

Tralloi 24. Apr 2007

Dann nutz doch Linux, ansonsten musst du dich bei den Drittanbietern beschweren... :P

BeowulfOF 24. Apr 2007

Nein, sie haben einfach Programme geschrieben die nicht mit dem RC1 kollidiert sind und...


Folgen Sie uns
       


Razer-Nommo-Chroma-Boxen - Test

Haartrockner oder doch Lautsprecher? Wir testen Razers Nommo-Chroma-Boxen und tendieren zu Ersterem.

Razer-Nommo-Chroma-Boxen - Test Video aufrufen
Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
  2. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  3. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich

Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

    •  /