Abo
  • Services:

Übergründlich: Microsofts Virenscanner löscht Outlook-Daten

Fehler in Windows Live OneCare soll in dieser Woche korrigiert werden

Microsofts Sicherheitslösung Windows Live OneCare geht offensichtlich übergründlich vor, um Schadsoftware zu vernichten. Denn die Software löscht unter Umständen Outlook-Daten und führt so zu erheblichen Datenverlusten. Der Fehler soll bereits seit Ende Januar 2007 bekannt sein, aber erst in dieser Woche wird dieser korrigiert.

Artikel veröffentlicht am ,

Am Dienstag, dem 13. März 2007, will Microsoft eine aktualisierte Scan-Engine für Windows Live OneCare veröffentlichen, berichtet BetaNews.com. Mit diesem Update soll der Fehler korrigiert werden, dass der Virenscanner ohne Grund wichtige Outlook-Daten löscht. Der Fehler soll bereits seit Ende Januar 2007 bekannt sein, wird aber erst sechs Wochen später korrigiert. Einen offiziellen Hinweis hat Microsoft dazu nicht gegeben.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

Der Fehler in Windows Live OneCare soll eine Outlook.PST-Datei komplett löschen, weil der Virenscanner darin mögliche Schadsoftware erkannt hat. Eine solche Datei enthält zahlreiche zentrale Outlook-Daten, so dass der Verlust dieser Datei enormen Datenverlust nach sich ziehen kann. Durch den Empfang einer verseuchten E-Mail kann die PST-Datei tatsächlich Schadsoftware enthalten, aber normalerweise wird eine solche Datei dann nicht einfach ohne Rückfrage komplett gelöscht, wie es bei Windows Live OneCare der Fall ist.

Nachtrag vom 13. März 2007 um 10:10 Uhr:
Angeblich soll der Fehler in Windows Live OneCare bereits am 11. März 2007 von Microsoft geschlossen worden sein, ohne dass der Konzern darauf hingewiesen hat.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Be quiet Silent Base 601 104,90€, Zyxel-Switch 44,99€)
  2. (Zugang für die ganze Familie!)
  3. (u. a. Canon EOS 2000D + Objektiv 18-55 mm für 299€ statt 394€ im Vergleich)
  4. ab 119,99€

najaaa@lula.de 15. Mär 2007

echt mal....probleme oder wat altaaaaaa!?!?!?!??!? ;-) *fg

Wie nun? 13. Mär 2007

Was meinst du mit "ausgehebelt"? Und was hat das mit dem Thema überhaupt zu tun? Bei...

AlgorithMan 12. Mär 2007

frickelei ;) *scnr*

Firemouse 12. Mär 2007

das gesamte Betriebssystem, da Windows Vista als Virus erkannt wird. Eine...

Toppi 12. Mär 2007

Ganz genau. Der Mist sollte automatisch gelöscht werden.


Folgen Sie uns
       


Drahtlos bezahlen per App ausprobiert

In Deutschland können Smartphone-Besitzer jetzt unter anderem mit Google Pay und der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen ihre Rechnungen begleichen. Wir haben die beiden Anwendungen im Alltag miteinander verglichen.

Drahtlos bezahlen per App ausprobiert Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

    •  /