• IT-Karriere:
  • Services:

OneCare Live - Microsoft mit vollwertigem Virenscanner

Microsoft startet Beta-Test von Windows OneCare Live

In einem offenen Beta-Test erprobt Microsoft den bereits angekündigten Dienst Windows OneCare Live. Über den als Abo realisierten Dienst stellt Microsoft neben einem Virenscanner und einer Personal Firewall auch Backup-Funktionen für Windows bereit, um das Betriebssystem bequem pflegen zu können.

Artikel veröffentlicht am ,

Der zunächst nur als OneCare angekündigte Dienst Windows OneCare Live ist als öffentlicher Beta-Test verfügbar und reiht sich in die neue Live-Produktreihe von Microsoft ein. Derzeit funktioniert Windows OneCare Live aber ausschließlich auf Systemen mit Windows XP einschließlich Service Pack 2. Die Programmkomponenten vertragen sich derzeit weder mit einer früheren Version von Windows XP noch mit der kommenden Windows-Ausführung Vista.

Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl

Das Programmpaket von Windows OneCare Live umfasst einen Virenscannner, eine Personal Firewall und eine Backup-Lösung, um Dateien auf CD, DVD oder ein externes Laufwerk zu sichern. Bei Einsatz eines externen Laufwerks lässt sich der Backup-Prozess automatisieren und der Virenscanner überprüft alle Dateien auf mögliche Infektionen. Außerdem nimmt die Software verschiedene Optimierungen regelmäßig vor. So wird etwa die Festplatte defragmentiert oder die Software löscht unerwünschte Dateien von der Festplatte.

Microsoft verspricht, dass Windows OneCare Live Rechner auf mögliche Risiken hin überprüft und bei Bedarf Vorschläge unterbreitet, wie ein PC abgesichert werden kann. Was für Risiken genau geprüft werden, gab Microsoft nicht bekannt. Der Virenscanner von Windows OneCare Live soll nun alle typischen Funktionen eines solchen Produkts liefern, während etwa das schon länger angebotene "Malicious Software Removal Tool" nur eine Auswahl von Schädlingen erkennt.

Das Programmpaket von Windows OneCare Live kann nicht zusammen mit anderen Virenscannern oder einer Personal Firewall anderer Hersteller verwendet werden, so dass diese bei Einsatz von Windows OneCare Live zuvor deinstalliert werden müssen. Mit Windows OneCare Live steigt Microsoft komplett in den Markt für Virenscanner ein und dürfte damit eine starke Konkurrenz für Anbieter von Antivirenlösungen darstellen.

Nutzer von Windows XP mit Service Pack 2 können an dem Beta-Test von Windows OneCare Live teilnehmen, müssen sich dazu aber bei Microsoft anmelden. Derzeit ist der Dienst aber nur für US-Kunden nutzbar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

bwin 03. Dez 2005

Die Firma Winzigweich arbeitet sehrwohl an einem neuen Redisign. Schon mal was vom OS...

fdsglbla 02. Dez 2005

das ist nicht witzig :)

fdsglbla 02. Dez 2005

sich am donnerstag besaufen und dazu noch auf einer party die nur 3 stunden dauert und...

fdsglbla 01. Dez 2005

das ist kein monopol, sondern quasimonopol. wenn man etwas nicht weiss, sollte man es...

AvonBerater 01. Dez 2005

Wie denn? Ich habe gar keinen. AB


Folgen Sie uns
       


Macbook Pro 16 Zoll - Test

Das Macbook Pro 16 stellt sich in unserem Test als eine echte Verbesserung dar. Das liegt auch daran, dass Apple einen Schritt zurückgeht, das Butterfly-Keyboard fallenlässt und die physische Escape-Taste zurückbringt.

Macbook Pro 16 Zoll - Test Video aufrufen
Sendmail: Software aus der digitalen Steinzeit
Sendmail
Software aus der digitalen Steinzeit

Ein nichtöffentliches CVS-Repository, FTP-Downloads, defekte Links, Diskussionen übers Usenet: Der Mailserver Sendmail zeigt alle Anzeichen eines problematischen und in der Vergangenheit stehengebliebenen Softwareprojekts.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Überwachung Tutanota musste E-Mails vor der Verschlüsselung ausleiten
  2. Buffer Overflow Exim-Sicherheitslücke beim Verarbeiten von TLS-Namen
  3. Sicherheitslücke Buffer Overflow in Dovecot-Mailserver

Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
Arbeitsklima
Schlangengrube Razer

Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Razer Blade Stealth 13 im Test Sieg auf ganzer Linie
  2. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  3. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch

Weltraumsimulation: Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend
Weltraumsimulation
Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend

Jubelnde Massen, ehrliche Entwickler und ein 30 Kilogramm schweres Modell des Javelin-Zerstörers: Die Citizencon 2949 hat gezeigt, wie sehr die Community ihr Star Citizen liebt. Auf der anderen Seite reden Entwickler Klartext, statt Marketing-Floskeln zum Besten zu geben. Das steckt an.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Theatres of War angespielt Star Citizen wird zu Battlefield mit Raumschiffen
  2. Star Citizen Mit der Carrack ins neue Sonnensystem
  3. Star Citizen Squadron 42 wird noch einmal verschoben

    •  /