Abo
  • Services:

Sicherheitslücke in Virenscannern von F-Secure

Manipulierte ARJ-Archive erlauben Ausführung von Programmcode

In den Virenscannern von F-Secure wurde eine Sicherheitslücke entdeckt, worüber Angreifer mit Hilfe einer manipulierten ARJ-Datei beliebigen Programmcode auf fremde Systeme schleusen und ausführen können. Es stehen bereits Patches bereit, um das Sicherheitsloch zu schließen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Sicherheitsleck in den Virenscannern von F-Secure erlaubt es einem Angreifer, über speziell formatierte ARJ-Archive einen Buffer Overflow in der Software auszulösen. Darüber lässt sich dann beliebiger Programmcode ausführen. Das Risiko durch das Sicherheitsloch wird von F-Secure als hoch eingestuft.

Stellenmarkt
  1. AKKA GmbH & Co. KGaA, München
  2. Daimler AG, Sindelfingen

Wie auch das kürzlich bekannt gewordene Sicherheitsloch in zahlreichen Symantec-Produkten wurde das Sicherheitsleck in den F-Secure-Produkten von den Sicherheitsexperten von ISS X-Force entdeckt.

F-Secure bietet Patches für die betroffenen Produkte zum Download an. Je nach Applikation wird der Patch automatisch via Update-Funktion eingespielt oder er muss manuell von Hand installiert werden. Eine Übersicht der betroffenen Produkte gibt das betreffende Security Bulletin.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate bestellen
  2. ab 99,98€
  3. 899€

Katsenkalamitaet 11. Feb 2005

... wofür das "F" steht :)


Folgen Sie uns
       


Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test

Nvidia hat mit der RTX 2080 und 2080 Ti die derzeit leistungsstärksten Grafikkarten am Markt. Wir haben sie getestet.

Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz
  2. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  3. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

    •  /