Mobilcom-Debitel (Bild: Freenet), Mobilcom
Mobilcom-Debitel (Bild: Freenet)

Mobilcom

Hier finden sich alle Artikel zu Mobilcom, einem 1991 noch unter dem Namen Teleforce gegründeten deutschen Telekommunikationsunternehmen. Mobilcom war Ende der 1990er-Jahre eines der ersten Unternehmen im Börsensegment Neuer Markt und zeitweise mehrere Milliarden Euro wert. Im Jahr 2002 endete der Versuch, ein eigenes UMTS-Netz aufzubauen mit einer Beinahe-Insolvenz. Fünf Jahre später fusionierte Mobilcom mit Freenet. Als Mobilcom-Debitel, zu dem seit 2013 auch Gravis gehört, ist die Freenet-Mobilfunktochter der größte Mobilfunkprovider Deutschlands.

Artikel
  1. Urteil gegen Mobilcom Debitel: Kündigung muss nicht telefonisch bestätigt werden

    Urteil gegen Mobilcom Debitel: Kündigung muss nicht telefonisch bestätigt werden

    Die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg hat gerichtlich durchgesetzt, dass eine schriftliche Kündigung direkt akzeptiert werden muss.

    27.10.202050 Kommentare
  2. Mobilcom-Debitel: Bußgeld von 145.000 Euro wegen unerlaubter Telefonwerbung

    Mobilcom-Debitel: Bußgeld von 145.000 Euro wegen unerlaubter Telefonwerbung

    Mit unerlaubten Werbeanrufen soll Mobilcom-Debitel versucht haben, Abos zu verkaufen.

    17.07.202012 Kommentare
  3. Blockchain-Startup: Firma von Mobilcom-Gründer Schmid schon wieder insolvent

    Blockchain-Startup: Firma von Mobilcom-Gründer Schmid schon wieder insolvent

    Der einstige Milliardär Gerhard Schmid ist mit seinem Startup Baas Business gescheitert. Seine einstige Firma Mobilcom ersteigerte im Sommer 2000 für 8,5 Milliarden Euro eine UMTS-Lizenz.

    17.12.201941 Kommentare
  4. Mobilcom-Debitel: Mobilfunkverträge dürfen nicht mehr als zwei Jahre laufen

    Mobilcom-Debitel: Mobilfunkverträge dürfen nicht mehr als zwei Jahre laufen

    Wer bisher bei Mobilcom-Debitel vor Ablauf eines Zweijahresvertrags verlängert hat, erhielt den neuen Vertrag zusätzlich zum alten dazu. Die Laufzeit lag dadurch bei über zwei Jahren, weswegen die Verbraucherschutzzentrale vor dem Landgericht Kiel geklagt hat - erfolgreich.

    05.07.20198 Kommentare
  5. Mit und ohne Vertrag: Mobilcom-Debitel bietet Xiaomi-Smartphones an

    Mit und ohne Vertrag: Mobilcom-Debitel bietet Xiaomi-Smartphones an

    Offiziell vertreibt Xiaomi seine Smartphones in Deutschland nicht, der Mobilfunkanbieter Mobilcom-Debitel nimmt allerdings vier Geräte in sein Sortiment auf. Verfügbar sind Einsteiger- und Topgeräte, sowohl über eine Vertragsfinanzierung als auch ohne Vertragsabschluss.

    17.10.201828 KommentareVideo
Stellenmarkt
  1. MVV Energie AG, Mannheim
  2. imbus AG, verschiedene Standorte
  3. Zühlke Engineering GmbH, Eschborn
  4. Lidl Digital, Neckarsulm


  1. Klage: Mobilcom-Debitel kassiert 419.000 Euro für Nichttelefonieren

    Klage: Mobilcom-Debitel kassiert 419.000 Euro für Nichttelefonieren

    Seit über sieben Jahren klagen die Verbraucherschützer wegen einer Gebühr, die Mobilcom-Debitel für das Nichtnutzen eines Vertrages über drei Monate berechnete. Jetzt geht das Geld an den Staat, was auch keine Lösung ist.

    24.07.20184 Kommentare
  2. Mobilfunk: Flüchtlinge kommen nicht in Online-Post-Ident für Aldi Talk

    Mobilfunk: Flüchtlinge kommen nicht in Online-Post-Ident für Aldi Talk

    Viele Flüchtlinge scheitern beim Video- und Post-Ident-Verfahren für eine Prepaid-SIM, wenn sie keinen Reisepass oder Personalausweis haben. Dokumente wie die Aufenthaltsgestattung können nicht gelesen werden.

    28.08.201793 Kommentare
  3. Mobilfunk: Mobilcom-Debitel darf Gebühr für Nichtnutzung nicht behalten

    Mobilfunk : Mobilcom-Debitel darf Gebühr für Nichtnutzung nicht behalten

    Mobilcom-Debitel hatte 420.000 Euro mit einer AGB-Klausel verdient, nach der Kunden inaktiver Mobilfunkverträge 5 Euro Strafe zahlen müssen. Das Geld muss die Firma jetzt abführen.

    19.07.201714 Kommentare
  4. Mobilfunk: So kompliziert wird der Kauf von Prepaid-Karten

    Mobilfunk: So kompliziert wird der Kauf von Prepaid-Karten

    Verschärfte Anti-Terror-Gesetze verbieten ab Juli den Verkauf anonymer Prepaid-Karten. Shops und Supermärkten droht ein Umsatzeinbruch - und Verbrauchern eine Geduldsprobe.
    Von Jürgen Berke und Henryk Hielscher

    03.04.2017254 Kommentare
  5. Media Broadcast: Mobilcom-Debitel kauft Betreiber für HD-Antennenfernsehen

    Media Broadcast : Mobilcom-Debitel kauft Betreiber für HD-Antennenfernsehen

    Mobilcom-Debitel will hochauflösendes Fernsehen auch auf das Smartphone bringen und kauft den Plattformbetreiber Media Broadcast. Zudem hat sich Mobilcom-Debitel an dem deutschen Glasfasernetzbetreiber Exaring beteiligt, der Revolutionäres vorhat.

    03.03.20164 Kommentare
  1. Mobilfunk: Gericht untersagt verändertes SIM-Karten-Pfand

    Mobilfunk: Gericht untersagt verändertes SIM-Karten-Pfand

    Mobilcom-Debitel wollte am SIM-Karten-Pfand festhalten, ist damit aber gescheitert. Ein Gericht hatte dem Mobilfunkanbieter vor drei Jahren das Einziehen von Pfandgebühren für SIM-Karten untersagt. Auch die modifizierte Pfanderhebung wurde vom gleichen Gericht jetzt für unzulässig erklärt.

    01.04.201516 Kommentare
  2. Handyverträge: Gericht erklärt Nichtnutzungsgebühr für unzulässig

    Handyverträge: Gericht erklärt Nichtnutzungsgebühr für unzulässig

    Das Schleswig-Holsteinische Oberlandesgericht hat die Nichtnutzungsgebühr für Handyverträge mit Inklusivleistungen für unzulässig erklärt. Auch dürfen Anbieter keine Pfandgebühr für SIM-Karten erheben.

    19.07.201223 Kommentare
  3. Apple-Händler: Gravis zieht in Mobilcom-Debitel-Filialen ein

    Apple-Händler: Gravis zieht in Mobilcom-Debitel-Filialen ein

    Deutschlands größter Apple-Händler Gravis und das Büdelsdorfer Telekomunternehmen Freenet haben ein weitreichendes Kooperationsabkommen geschlossen.

    09.10.201114 Kommentare
  1. Navigon Select für Android: Kostenlose Navigation für Mobilcom-Debitel-Kunden

    Navigon Select für Android: Kostenlose Navigation für Mobilcom-Debitel-Kunden

    Mobilcom-Debitel bietet die "Navigon Select Telekom Edition" für Android-Geräte an, sofern Kunden das Netz der Deutschen Telekom verwenden. Kunden der Deutschen Telekom können diese Version bereits seit längerer Zeit kostenlos beziehen.

    20.04.20112 Kommentare
  2. Aktionswoche: Mobilcom Debitel verkauft Smartphones zum halben Preis (Up.)

    Aktionswoche: Mobilcom Debitel verkauft Smartphones zum halben Preis (Up.)

    Mobilcom Debitel bietet bis zum Jahresende eine Reihe von Smartphones und ein Tablet zum halben Preis an. Die Aktion gilt nur bei Abschluss eines Vodafone-Tarifs mit zwei Jahren Laufzeit. Zu den Angeboten zählen das iPhone 4, das Nokia N8, das HTC Desire und das Galaxy Tab von Samsung.

    27.12.201028 Kommentare
  3. Mobilcom-Debitel: Mobilfunktarif nach dem Baukastenprinzip

    Mobilcom-Debitel: Mobilfunktarif nach dem Baukastenprinzip

    Mobilcom-Debitel startet am 1. Oktober 2010 mit einem neuen Mobilfunktarif nach dem Baukastenprinzip. Zu einem Basistarif ohne Vertragslaufzeit können weitere Optionen dazugebucht werden. Der Tarif free soll den individuellen Bedürfnissen von Mobilfunknutzern entgegenkommen.

    30.09.201033 Kommentare
  1. Stick Blue: Mobile Datenflatrate mit 5-GByte-Drossel für 18 Euro

    Stick Blue: Mobile Datenflatrate mit 5-GByte-Drossel für 18 Euro

    Mobilcom-Debitel bietet mit Stick Blue eine mobile Datenflatrate im O2-Netz zum Preis von monatlich 17,95 Euro. Die Datenflatrate wird ab einem monatlichen Volumen von 5 GByte auf GPRS-Geschwindigkeit reduziert. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt zwei Jahre.

    22.07.201045 Kommentare
  2. Mobilfunk: Kundenschwund bei Freenet

    Mobilfunk: Kundenschwund bei Freenet

    Freenet hat im letzten Quartal einen Kundenrückgang um 1,38 Millionen verzeichnet. Das Konzernergebnis verbesserte sich aber und der Schuldenberg wurde reduziert. Firmenchef Christoph Vilanek zeigte sich zufrieden.

    11.05.201015 Kommentare
  3. Mobilcom-Debitel nimmt das iPhone ins Sortiment

    Mobilcom-Debitel nimmt das iPhone ins Sortiment

    Ab dem 29. März 2010 wird es das iPhone 3GS mit T-Mobile-Vertrag auch bei Mobilcom-Debitel geben. Mobilcom-Debitel ist auch in den Elektronikmärkten Saturn und Media Markt vertreten.

    19.03.201015 KommentareVideo
  1. Freenet setzt verstärkt auf Smartphones und mobiles Internet

    Freenet setzt verstärkt auf Smartphones und mobiles Internet

    Freenet rechnet 2010 mit einem Umsatzrückgang, der teilweise mit dem Geschäft mit dem mobilen Internet aufgefangen werden soll. Smartphones will Firmenchef Christoph Vilanek verstärkt vermarkten.

    16.03.20107 Kommentare
  2. Freenet leidet unter Rückgang bei Mobilfunkverträgen

    Freenet leidet unter Rückgang bei Mobilfunkverträgen

    Freenet hat im zweiten Quartal viele Mobilfunkverträge verloren. Der Hamburger Provider habe inaktive und schlechte Kunden ausgebucht. Der Durchschnittsumsatz sei damit aber gestiegen.

    13.08.200912 Kommentare
  3. Nokia Comes With Music: Musikabo startet in Deutschland

    Anfang Mai 2009 bringt Nokia seinen Musikabodienst Comes With Music nach Deutschland. Der Abodienst wird in Verbindung mit vier verschiedenen Nokia-Geräten angeboten. Außerdem bietet Debitel eines der vier Geräte mit Zweijahresvertrag an, eine mobile Datenflatrate muss aber noch dazugebucht werden.

    23.04.200911 Kommentare
  1. Freenets neuer Vorstandschef kommt von Debitel

    Freenets neuer Vorstandschef kommt von Debitel

    Der Aufsichtsrat des Telekommunikationsproviders Freenet hat Christoph Vilanek zum neuen Vorstandsvorsitzenden ernannt. Das gab das Unternehmen bekannt. Der 41-Jährige kommt vom im April 2008 zugekauften Wettbewerber Debitel.

    07.04.20092 Kommentare
  2. Gerhard Schmid zu Bewährungsstrafe verurteilt

    Mobilcom-Gründer Gerhard Schmid ist vom Landgericht Kiel zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden. Er soll in einem Bankrott Geld beiseite geschafft haben.

    19.01.200921 Kommentare
  3. Freenet baut 1.000 Arbeitsplätze ab

    Nach der Übernahme von Debitel durch Freenet hat die Unternehmensführung den Abbau von rund 1.000 Vollzeitstellen durch Entlassungen angekündigt.

    20.11.200816 Kommentare
  4. Freenet-Chef will Standorte schließen (Update)

    Nach der Übernahme von Debitel durch Freenet sehen interne Planungen offenbar vor, den Standort Stuttgart zu schließen. Mit dem Ausscheiden von Debitel-Chef Oliver Steil fürchten viele um ihre Arbeitsplätze.

    18.10.200832 Kommentare
  5. Debitel-Chef Steil geht

    Anfang Oktober verzichtete Debitel-Chef Oliver Steil auf einen Vorstandsposten bei Freenet, nun verlässt er auch Debitel. Steil hatte nach der Übernahme von Debitel durch Freenet dessen Chef Eckhard Spoerr scharf angegriffen.

    17.10.200810 Kommentare
  6. Debitel-Chef Steil greift Freenet-Chef Spoerr an

    Nach der Übernahme von Debitel durch Freenet hat Debitel-Chef Oliver Steil in einem Interview mit dem Focus Freenet-Chef Eckhard Spoerr scharf angegriffen. Freenet halte sich nicht an die vor der Übernahme getroffenen Absprachen und verfolge eine falsche Strategie.

    06.10.20084 Kommentare
  7. Freenet droht angeblich Klage wegen Fusion mit Mobilcom

    Wegen des schlechten Geschäftsergebnisses nach der Fusion von Freenet.de und Mobilcom zur Freenet AG fühlen sich ehemalige Mobilcom-Aktionäre benachteiligt. Analysten rechnen damit, dass sie Freenet auf Schadensersatz verklagen, meldet das Handelsblatt.

    21.08.20087 Kommentare
  8. Test: Das iPhone 3G ist noch nicht perfekt

    Test: Das iPhone 3G ist noch nicht perfekt

    Das iPhone 3G mit HSDPA-Unterstützung, GPS-Empfänger und der neuen iPhone-Firmware 2.0 ist da. Nun lassen sich ganz offiziell Zusatzprogramme installieren, um den Funktionsumfang des Geräts zu erweitern. Golem.de hat sich das neue iPhone angesehen und zeigt, welche Unterschiede es zum Vorgänger gibt. Für viele wird sich ein Wechsel auf das neue Modell kaum lohnen.

    11.07.2008346 KommentareVideo
  9. iPhone 3G: Leere Regale einkalkuliert

    Am morgigen 11. Juli 2008 kommt das iPhone 3G auch in Deutschland auf den Markt. Ob es einen Ansturm darauf geben wird, ist offen. Fest steht allerdings schon, dass mancher Interessent keines bekommen wird. Denn die Läden sind zumindest bei den T-Mobile-Handelspartnern nach Golem.de-Informationen nur mit wenigen Geräten bestückt - wenn überhaupt.

    10.07.200885 Kommentare
  10. Offiziell: iPhone 3G auch bei Gravis und Debitel zu haben

    Gravis hat bestätigt, dass der Apple-Händler das iPhone 3G ab dem 11. Juli 2008 anbieten wird. Es wird in den Filialen nur in Verbindung mit einem T-Mobile-Vertrag zu haben sein. Das gilt auch für Debitel, die einen entsprechenden Bericht nun offiziell bestätigt haben. In den USA kampieren Interessenten bereits vor den Apple-Geschäften, um am 11. Juli 2008 möglichst früh ein iPhone 3G zu erhalten.

    07.07.200831 Kommentare
  11. Debitel darf das iPhone 3G im Media Markt verkaufen

    Das Apple-Handy iPhone 3G wird ab dem 11. Juli auch bei der Elektronikhandelskette Media-Saturn-Holding und bei den Debitel-Verkaufsstellen Dug in die Regale kommen. Debitel-Chef Oliver Steil hat einen Vertrag mit Apples hiesigem Exklusivpartner T-Mobile in Deutschland geschlossen.

    30.06.200828 Kommentare
  12. Weiteres Verfahren gegen Mobilcom-Gründer

    Der Gründer des Telekommunikationsunternehmens Mobilcom hat wieder Ärger mit der Justiz. Nach einem Magazinbericht wurde vom Landgericht Kiel ein neues Verfahren gegen Gerhard Schmid eröffnet. Es geht um den Vorwurf, der Unternehmer habe 2001 rund 70 Millionen Euro an die Firma seiner Frau überwiesen - ohne Grund.

    23.06.20080 Kommentare
  13. Handy-Sprachflatrate von Debitel für 25,- Euro

    Debitel bietet ab sofort eine Alternative zur Base-2-Flatrate von E-Plus an, die das O2-Netz verwendet. Der Tarif "O2 Flat M +60" deckt alle Telefonate zu O2-Nutzern sowie in das deutsche Festnetz ab und enthält 60 Freiminuten für Telefonate in andere Netze. Außerdem ist auch die O2-typische Homezone mit dabei.

    20.05.200819 Kommentare
  14. Debitel bündelt Windows-Mobile-Smartphone mit Office-Suite

    Debitel bündelt Windows-Mobile-Smartphone mit Office-Suite

    In Zusammenarbeit mit Microsoft hat Debitel ein Produktpaket geschnürt, das aus dem Windows-Mobile-Smartphone Touch Dual von HTC und dem Office-Paket Office 2007 besteht. Vermarktet wird das Produkt als "Microsoft Knüllerbox". Es ist an den Abschluss eines 2 Jahre laufenden Mobilfunkvertrags gekoppelt. Die Knüllerbox ist das erste Resultat einer Kooperation zwischen Debitel und Microsoft, die Produkte zur Förderung der mobilen Internetnutzung anbieten wollen.

    14.05.200813 Kommentare
  15. Freenet laufen die Kunden davon

    Das Telekommunikations- und Internetunternehmen Freenet musste im ersten Quartal 2008 einen Kunden- und Gewinnrückgang hinnehmen. Auch der Umsatz gab nach. Die Kundenzahl sank von 12,68 Millionen im Vergleichszeitraum des Vorjahres auf 11,36 Millionen. Hier habe sich das "latente Zerschlagungsszenario rund um das Unternehmen" negativ ausgewirkt, so Freenet. Die Großaktionäre United Internet und Drillisch hatten versucht, Freenet zu übernehmen, um die einzelnen Sparten unter sich aufzuteilen.

    09.05.200847 Kommentare
  16. Freenet-Chef will nach Debitel-Übernahme Marktmacht nutzen

    Nach der Übernahme des Konkurrenten Debitel will Freenet-Konzernchef Eckhard Spoerr die Mobilfunkbetreiber unter Druck setzen. In einem Interview mit dem Nachrichtenmagazin Focus sagte er: "Gemeinsam mit Debitel stellen wir eine große Marktmacht dar. Wir entscheiden mit darüber, welche Telefonnetze ausgelastet werden." Die neue Nummer drei mit 19 Millionen Kunden werde dies künftig nutzen, um Preiszugeständnisse zu erzwingen. "Das wird ein neues Spiel der Kräfte sein."

    04.05.20087 Kommentare
  17. Freenet kauft Debitel

    Der Aufsichtsrat von Freenet hat den Weg für die Übernahme von Debitel freigemacht. Im Rahmen der Übernahme erhält der bisherige Debitel-Eigner, der Finanzinvestor Permira, eine Beteiligung von 24,99 Prozent an Freenet, die ihrerseits Schulden von Debitel in Höhe von 1,135 Milliarden Euro übernehmen.

    28.04.200814 Kommentare
  18. United Internet erhöht Angebot für Freenet auf 14 Euro

    Der Streit um die Zukunft des Telekommunikationsanbieters Freenet wird schärfer. In einem Brief an den Freenet-Vorstand und -Aufsichtsrat hat United-Internet-Chef Ralf Dommermuth sein Kaufangebot von 12,80 Euro auf 14,00 Euro je Aktie erhöht und zugleich eine "zeitnahe" Klarstellung über den von Freenet beabsichtigten Kauf des Mobilfunkproviders Debitel verlangt, berichtet die Welt. United Internet will Freenet nur übernehmen, wenn die Debitel-Übernahme unterbleibt.

    14.04.20089 Kommentare
  19. Freenet will angeblich Debitel kaufen (Update)

    Freenet will seinen Mobilfunk-Konkurrenten Debitel übernehmen. Das Manager Magazin berichtet, Freenet sei sich mit Debitel-Eigner Permira fast handelseinig.

    26.03.20087 Kommentare
  20. Mobilcom: Handy-Flatrate in alle Netze mit Daten-Flatrate

    Mobilcom bietet mit Big Flat XXL eine Mobilfunk-Flatrate an, die zum Preis von 119,90 Euro alle Leistungen abdeckt. So sind in dem Preis alle Anrufe ins deutsche Festnetz sowie alle Telefonate ins deutsche Mobilfunknetz enthalten. Aber auch der SMS-Versand sowie die mobile Internetnutzung sind mit den Monatsgebühren bereits abgedeckt.

    20.02.200834 Kommentare
  21. iPhone-Streit: T-Mobile will Schadensersatz fordern

    Nachdem das Hamburger Landgericht die einstweilige Verfügung von Vodafone zum iPhone-Vertrieb aufgehoben hatte, prüft T-Mobile nun, Vodafone auf Schadensersatz zu verklagen. Wer das iPhone bei T-Mobile zum Preis von 999,- Euro ohne Vertrag gekauft hat und nun doch einen T-Mobile-Vertrag abschließen will, erhält 600,- Euro zurückerstattet.

    05.12.200749 Kommentare
  22. Details zum iPhone-Tarif von Debitel

    Am gestrigen 27. November 2007 hat Debitel erste Details zum geplanten iPhone-Tarif bekannt gegeben. Noch ließen die bereitgestellten Informationen aber viele Fragen offen. Gegenüber Golem.de erklärte Debitel die Tarifstruktur des iPhone-Tarifs, der ab sofort in den Shops des Anbieters zu bekommen sein soll.

    28.11.200737 Kommentare
  23. iPhone-Käufer erhalten 600,- Euro für einen Debitel-Vertrag

    Im Laufe der Woche will Debitel spezielle Mobilfunktarife für das iPhone anbieten. Käufer eines iPhones ohne SIM-Lock erhalten bei Vertragsabschluss 600,- Euro gutgeschrieben. Mit den speziellen Debitel-Tarifen können iPhone-Besitzer über die Netze von Vodafone, E-Plus oder O2 zu ähnlichen Konditionen telefonieren, wie es bei T-Mobile der Fall ist.

    27.11.200790 Kommentare
  24. Debitel erwägt iPhone-Vermarktung

    Nachdem T-Mobile das iPhone ohne Vertrag und SIM-Lock anbietet, will Debitel mit in die iPhone-Vermarktung einsteigen, hieß es gegenüber Golem.de. Der Mobilfunkkonzern muss noch technische und juristische Fragen klären, bis es das iPhone auch bei Debitel geben wird. Dazu soll ein spezieller iPhone-Tarif aufgesetzt werden.

    22.11.200747 Kommentare
  25. Ogo - Handy im Notebook-Design

    Ogo - Handy im Notebook-Design

    Zum Weihnachtsgeschäft 2007 bringt Debitel mit Ogo ein Mobiltelefon auf den Markt, das einen ähnlichen Gehäuseaufbau wie ein klassisches Notebook aufweist und mit einer Chat- und E-Mail-Flatrate gekoppelt ist. Damit sollen Nutzer bequem unterwegs E-Mails abfragen und schreiben sowie per Chat mit anderen in Kontakt treten können. Dazu besitzt das Gerät eine Mini-Tastatur im QWERTZ-Layout.

    22.11.200795 Kommentare
  26. Debitel kauft Talkline

    Der dänische Telekommunikationskonzern TDC verkauft seine deutsche Tochter Talkline an Debitel. Der Kaufpreis für den Mobilfunk-Anbieter ohne eigenes Netz liegt bei 560 Millionen Euro.

    05.06.20070 Kommentare
  27. Freenet hat grünes Licht für Fusion mit Mobilcom

    Die Freenet.de AG hat sich auf Anregung des Landgerichts Hamburg mit dem letzten der insgesamt sieben Kläger, die Anfechtungsklagen gegen den Verschmelzungsbeschluss der Hauptversammlung 2005 erhoben haben, auf einen Vergleich geeinigt. Auf Seiten von Mobilcom gibt es allerdings noch Anfechtungskläger, was die Fusion der beiden Unternehmen aufhält.

    13.12.20063 Kommentare
  28. Mobilcom mit weniger Umsatz im dritten Quartal

    Mobilcom verkündet für die ersten neun Monate 2006 einen Umsatzanstieg von 2,2 Prozent auf 1,52 Milliarden Euro. Betrachtet man aber nur das dritte Quartal, so ging der Umsatz von 531,8 auf 507,4 Millionen Euro zurück.

    08.11.20062 Kommentare
Gesuchte Artikel
  1. Leica T
    Teure Systemkamera mit Touchscreen
    Leica T: Teure Systemkamera mit Touchscreen

    Leica hat mit der Leica T eine Systemkamera ohne Spiegel vorgestellt, die mit einem Sensor im APS-C-Format ausgerüstet ist. Mit einem Preis von 2.950 Euro samt Objektiv dürfte das Modell eine der teuersten spiegellosen Systemkameras auf dem Markt sein.
    (Leica T)

  2. Youtube-Gema-Streit
    "Wir verdienen mit Musik in Deutschland kein Geld"
    Youtube-Gema-Streit: "Wir verdienen mit Musik in Deutschland kein Geld"

    Youtube-Sprecherin Mounira Latrache erklärt, dass Google bereit sei, seine Werbeeinnahmen zu teilen. Die Frage sei nur, wie viel der Internetkonzern abgebe und nach welchem Abrechnungsmodell.
    (Gema)

  3. Android-Smartphone
    Samsungs Galaxy Ace 2 kostet 370 Euro
    Android-Smartphone: Samsungs Galaxy Ace 2 kostet 370 Euro

    In Deutschland will Samsung das Galaxy Ace 2 demnächst zum Preis von 370 Euro anbieten. Das Smartphone mit Android 2.3 wird hierzulande wohl im Mai 2012 auf den Markt kommen.
    (Galaxy Ace 2)

  4. Teufel Cinebar 51 THX
    Erster Soundbar mit THX-Zertifizierung
    Teufel Cinebar 51 THX: Erster Soundbar mit THX-Zertifizierung

    Mit dem Cinebar 51 bietet Teufel den nach eigenen Angaben weltweit ersten Soundbar mit THX-Logo an. Drei Digitaleingänge inklusive USB bietet das Gerät, das mit einem 150-Watt-Subwoofer verkauft wird.
    (Soundbar)

  5. Nexus S
    Google pausiert Android-4-Update
    Nexus S: Google pausiert Android-4-Update

    Google hat die Verteilung von Android 4 für das Nexus S pausiert. Zunächst will Google beobachten, ob das Update Probleme macht. Erst dann werden es weitere Nexus-S-Besitzer erhalten.
    (Google Android Update News)

  6. PS Vita
    Schlangen, Firmwareupdate und erster Minihack
    PS Vita: Schlangen, Firmwareupdate und erster Minihack

    Zum Marktstart der PS Vita hat es lange Schlangen vor den Geschäften gegeben - und ein Firmwareupdate auf Version 1.50. Tüftler haben bereits erste Möglichkeiten gefunden, wie sie eigene Software auf dem Handheld ausführen können.
    (Ps Vita Hack)

  7. Werbefinanziert
    O2s Netzclub verabschiedet sich von drei Kostenlostarifen
    Werbefinanziert: O2s Netzclub verabschiedet sich von drei Kostenlostarifen

    O2 krempelt den werbefinanzierten Handytarif Netzclub komplett um. Künftig gibt es nur noch einen werbefinanzierten Tarif mit gedrosselter Datenflatrate. Die beiden anderen durch Werbung finanzierten Tarife werden nicht mehr angeboten.
    (Netzclub)


Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #