Abo
  • Services:
Anzeige

Freenet will angeblich Debitel kaufen (Update)

Verkauf des Festnetzgeschäfts soll helfen, die Übernahme zu finanzieren

Freenet will seinen Mobilfunk-Konkurrenten Debitel übernehmen. Das Manager Magazin berichtet, Freenet sei sich mit Debitel-Eigner Permira fast handelseinig.

Derzeit gehört Debitel dem Finanzinvestor Permira, die den Mobilfunkanbieter im Mai 2004 für rund 640 Millionen Euro von der Swisscom kauften. Nun soll das Unternehmen für 1,4 bis 1,5 Milliarden Euro an Freenet verkauft werden, berichtet das Manager Magazin unter Berufung auf Unternehmenskreise.

Anzeige

Freenet-Chef Eckhard Spoerr wolle die Übernahme durch den Verkauf von Freenets DSL-Geschäft finanzieren, heißt es in dem Bericht weiter. Sowohl United Internet als auch Telefonica hätten Interesse am Festnetzgeschäft von Freenet, wobei laut Manager Magazin ein Kaufpreis von 600 bis 700 Millionen Euro im Gespräch sei.

Noch könne die Übernahme von Debitel allerdings scheitern, etwa wenn der Verkauf des Festnetzgeschäfts von Freenet nicht zustande kommt. Zudem verlangt Freenet-Chef Spoerr von Permira ein Verkäuferdarlehen, mit dem der Finanzinvestor die Debitel-Übernahme mitfinanzieren soll, heißt es in dem Bericht.

Nachtrag vom 26. März 2008, um 19:15 Uhr:
Mittlerweile hat Freenet die Verhandlungen mit Permira offiziell bestätigt. Sollen die Gespräche zum Erfolg führen, würde Freenet die Debitel-Gruppe einschließlich ihrer Verbindlichkeiten übernehmen und den Debitel-Aktionären hierfür eine Beteiligung von 24,9 Prozent an Freenet einräumen. Darüber hinaus wäre ein Barkaufpreis zu entrichten, der ganz oder teilweise über ein Verkäuferdarlehen finanziert würde.

Noch gebe es allerdings einige Details zu klären und es steht auch noch die Zustimmung der Gremien der beteiligten Unternehmen und des Bundeskartellamtes sowie eine Einigung mit den finanzierenden Banken der Debitel-Gruppe aus.


eye home zur Startseite
Moritz Kipp 10. Apr 2008

Meine lieben Damen und Herren, ich darf nur darauf hinweisen, dass die freundlichen Damen...

Moritz Kipp 10. Apr 2008

Lieber Fieblade210, ich muss schon sagen, dass dies ein Armutszeugnis ist, welches du...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SimCorp Central Europe, Bad Homburg (bei Frankfurt)
  2. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen
  3. über Nash Technologies, Böblingen
  4. Elektror airsystems GmbH, Ostfildern bei Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 237,90€ + 5,99€ Versand bei Alternate.de
  2. 599€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. LAA

    Nokia und T-Mobile erreichen 1,3 GBit/s mit LTE

  2. Alcatel 1X

    Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro

  3. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  4. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  5. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  6. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  7. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  8. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  9. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  10. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Lebensmittel-Lieferservices: Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
Lebensmittel-Lieferservices
Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
  1. Amazon Go Sechs weitere kassenlose Supermärkte geplant
  2. Kassenloser Supermarkt Technikfehler bei Amazon Go
  3. Amazon Go Kassenloser Supermarkt öffnet

Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Smach Z PC-Handheld nutzt Ryzen V1000
  2. Ryzen V1000 und Epyc 3000 AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt
  3. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update

  1. Re: Als fast Gehörloser kann ich sagen: Unnötig!

    JackIsBlack | 22:42

  2. Re: Andere Frage!

    JackIsBlack | 22:37

  3. Re: LAA mit bereits erhältlichen Geräten

    user0345 | 22:29

  4. Re: Habe noch nie verstanden...

    Teebecher | 22:23

  5. Re: Was ist mit Salt?

    SJ | 22:18


  1. 22:05

  2. 19:00

  3. 11:53

  4. 11:26

  5. 11:14

  6. 09:02

  7. 17:17

  8. 16:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel