Abo
  • Services:

Mobilcom: Handy-Flatrate in alle Netze mit Daten-Flatrate

Im Monatspreis von 119,90 Euro alle Kurzmitteilungen enthalten

Mobilcom bietet mit Big Flat XXL eine Mobilfunk-Flatrate an, die zum Preis von 119,90 Euro alle Leistungen abdeckt. So sind in dem Preis alle Anrufe ins deutsche Festnetz sowie alle Telefonate ins deutsche Mobilfunknetz enthalten. Aber auch der SMS-Versand sowie die mobile Internetnutzung sind mit den Monatsgebühren bereits abgedeckt.

Artikel veröffentlicht am ,

Für den Tarif Big Flat XXL nutzt Mobilcom das Netz von Vodafone, so dass der mobile Internetzugang mit HSDPA-Geschwindigkeit möglich ist, sofern die Technik bereits verfügbar ist. Ansonsten stehen UMTS oder GPRS zum Surfen im Internet zur Verfügung. Neben allen Telefonaten in die deutschen Netze deckt der Tarif auch alle Kurzmitteilungen in die vier deutschen Mobilfunknetze ab. Auch die Abfrage der Mailbox ist kostenlos möglich.

Der Monatspreis in Höhe von 119,95 Euro gilt ohne subventioniertes Mobiltelefon. Falls der Kunde mit dem Vertragsabschluss ein subventioniertes Handy bekommen möchte, muss er monatlich 10,- Euro zusätzlich bezahlen und kann sich dann ein passendes Gerät aussuchen. Der Tarif soll ab sofort in den Mobilcom-Shops bestellbar sein. Auf der Mobilcom-Webseite wird das Angebot voraussichtlich ab dem morgigen 21. Februar 2008 verfügbar sein.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)

rabazz 21. Feb 2008

Nöö, man sollte sie einfach als Anbieter ignorieren. Alles was irgendwo mit Mogelcom...

Tomorrow 21. Feb 2008

Soweit ich mich erinnern kann, wurde das Angebot durch den Verbraucherschutz gestoppt da...

aassddssaa 20. Feb 2008

dank eplus/simyo wurde prepaidtelefonieren (oder wars tchibo?) "schlagartig" günstig...

hungernder... 20. Feb 2008

klar, bla bla ... http://wirtschaft.t-online.de/c/14/08/66/00/14086600.html


Folgen Sie uns
       


Offroad mit dem Audi E-Tron

Mit dem neuen Audi E-Tron fährt es sich leicht durch unwegsames Gelände.

Offroad mit dem Audi E-Tron Video aufrufen
WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

Kaufberatung: Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung
Die richtige CPU und Grafikkarte

Bei PC-Hardware gab es 2018 viele Neuerungen: AMD hat 32 CPU-Kerne etabliert, Intel verkauft immerhin acht Cores statt vier und Nvidias Turing-Grafikkarten folgten auf die zwei Jahre alten Pascal-Modelle. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick auf die kommenden Monate.
Von Marc Sauter

  1. Fujian Jinhua USA verhängen Exportverbot gegen chinesischen DRAM-Fertiger
  2. Halbleiter China pumpt 47 Milliarden US-Dollar in eigene Chip-Industrie
  3. Dell Neue Optiplex-Systeme in drei Größen und mit Dual-GPUs

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

    •  /