Abo
  • Services:

Stick Blue

Mobile Datenflatrate mit 5-GByte-Drossel für 18 Euro

Mobilcom-Debitel bietet mit Stick Blue eine mobile Datenflatrate im O2-Netz zum Preis von monatlich 17,95 Euro. Die Datenflatrate wird ab einem monatlichen Volumen von 5 GByte auf GPRS-Geschwindigkeit reduziert. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt zwei Jahre.

Artikel veröffentlicht am ,
Stick Blue HSDPA-USB-Stick
Stick Blue HSDPA-USB-Stick

Die Datenflatrate Stick Blue kostet allerdings nur in den ersten zwei Vertragsjahren 17,95 Euro, danach erhöht sich der monatliche Nutzungspreis um 8 Euro auf vergleichsweise teure 25,95 Euro. Wenn der Tarif nicht drei Monate vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird, verlängert er sich automatisch um ein Jahr. Eine solche Kündigung kann auch gleich nach Vertragsabschluss ausgesprochen werden, dann kann die Kündigung nicht vergessen werden.

Stellenmarkt
  1. Carl Spaeter Südwest GmbH, Karlsruhe
  2. Software AG, Darmstadt

Mobilcom nutzt für Stick Blue das Mobilfunknetz von O2 und liefert eine maximale Bandbreite von 7,2 MBit/s. Die mobile Datenflatrate besitzt allerdings einige Einschränkungen: So sind VoIP-Dienste, Peer-to-Peer-Verbindungen und der Einsatz von Instant-Messaging-Software auf dem Notebook oder Netbook verboten. Der SMS-Versand in andere deutsche Netze kostet 19 Cent pro Nachricht.

Der Tarif Stick Blue ist nur über das Internet buchbar. Der HSDPA-USB-Stick kostet 40 Euro und ist obligatorisch. Ein SIM-Only-Angebot ohne Surfstick gibt es nicht. Der Anschlusspreis von eigentlich 25 Euro entfällt derzeit. Der HSDPA-USB-Stick hat keinen SIM-Lock und kann somit auch mit anderen SIM-Karten verwendet werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,49€
  2. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  3. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)

Josephine 31. Jul 2010

[...] Nun, du könntest jeweils ein Image von deinem frisch installiertem System...

Daruul 22. Jul 2010

Habe für eine Übergangszeit bis mein reguläres (Telekom-)DSL geschaltet wurde auch UMTS...

Himmerlarschund... 22. Jul 2010

Okay, also Provider wechseln. Oder zumindest androhen, denn mit der Leistung bin ich ja...

TheGoD 22. Jul 2010

Warum gibt es solche und ähnlich günstige Datentarife nicht auch mit freigeschalteter...


Folgen Sie uns
       


Windows 10 on Snapdragon - Test

Wir schauen uns Windows 10 on ARM auf zwei Snapdragon-Notebooks an.

Windows 10 on Snapdragon - Test Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /