Abo
  • Services:

Mobilcom-Debitel nimmt das iPhone ins Sortiment

Freenet weitet Aktivitäten im Bereich Mobilfunk aus

Ab dem 29. März 2010 wird es das iPhone 3GS mit T-Mobile-Vertrag auch bei Mobilcom-Debitel geben. Mobilcom-Debitel ist auch in den Elektronikmärkten Saturn und Media Markt vertreten.

Artikel veröffentlicht am ,
Mobilcom-Debitel nimmt das iPhone ins Sortiment

Wie bei T-Mobile gibt es das iPhone 3GS auch bei Mobilcom-Debitel ausschließlich mit T-Mobile-Vertrag. Die Konditionen und Preise entsprechen dabei den iPhone-Verträgen von T-Mobile.

Mobilcom-Debitel ist Teil von Freenet. Erst kürzlich teilte Freenet mit, dass sich das Unternehmen künftig verstärkt auf Smartphones und mobile Datentarife konzentrieren wolle. Die Kooperation mit T-Mobile ist offenbar einer dieser Schritte.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,99€ (erscheint am 25.01.)
  2. 34,99€ (erscheint am 14.02.)
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  4. (-82%) 4,44€

Scotch 22. Mär 2010

Ich habe mein Iphone schon letztes Jahr im Okt. bei denen gekauft. Was soll daran neu...

iBILD 20. Mär 2010

Du hast da was ganz fürchterlich durcheinander gebracht. Hast Du die BILD wieder...

golim 20. Mär 2010

...so lang die trottel von der Telekom (ihr könnt mir glauben, ich kenne die von früher...


Folgen Sie uns
       


MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 2

Im zweiten Teil unseres Livestreams basteln wir ein eigenes neues Deck (dreifarbig!) und ziehen damit in den Kampf.

MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 2 Video aufrufen
Kaufberatung: Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden
Kaufberatung
Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden

Wer sie einmal benutzt hat, möchte sie nicht mehr missen: sogenannte True Wireless In-Ears. Wir erklären auf Basis unserer Tests, was beim Kauf von Bluetooth-Hörstöpseln beachtet werden sollte.
Von Ingo Pakalski

  1. Nuraphone im Test Kopfhörer mit eingebautem Hörtest und Spitzenklang
  2. Patent angemeldet Dyson soll Kopfhörer mit Luftreiniger planen

Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

Padrone angesehen: Eine Mausalternative, die funktioniert
Padrone angesehen
Eine Mausalternative, die funktioniert

CES 2019 Ein Ring soll die Computermaus ersetzen: Am Zeigefinger getragen macht Padrone jede Oberfläche zum Touchpad. Der Prototyp fühlt sich bei der Bedienung überraschend gut an.
Von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
  3. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch

    •  /