Abo
  • Services:

Debitel bündelt Windows-Mobile-Smartphone mit Office-Suite

Microsoft Knüllerbox mit HTC Touch Dual, Office 2007 und Mobilfunkvertrag

In Zusammenarbeit mit Microsoft hat Debitel ein Produktpaket geschnürt, das aus dem Windows-Mobile-Smartphone Touch Dual von HTC und dem Office-Paket Office 2007 besteht. Vermarktet wird das Produkt als "Microsoft Knüllerbox". Es ist an den Abschluss eines 2 Jahre laufenden Mobilfunkvertrags gekoppelt. Die Knüllerbox ist das erste Resultat einer Kooperation zwischen Debitel und Microsoft, die Produkte zur Förderung der mobilen Internetnutzung anbieten wollen.

Artikel veröffentlicht am ,

HTC Touch Dual
HTC Touch Dual
Die "Microsoft Knüllerbox" umfasst das Windows-Mobile-Smartphone Touch Dual von HTC und die Home-Ausführung von Office 2007 sowie als weitere Dreingabe die kostenlos verfügbare Windows-Live-PC-Suite. Das Paket ist nur bei Abschluss eines 24-Monatsvertrags zum Preis von 1,- Euro zu bekommen.

Stellenmarkt
  1. abilex GmbH, Stuttgart
  2. Coup Mobility GmbH, Berlin

Bei den Tarifen kann der Kunde zwischen Angeboten von T-Mobile, Vodafone und O2 wählen, die jeweils 29,95 Euro monatlich kosten. Das T-Mobile-Paket enthält eine gedrosselte Datenflatrate, während es bei Vodafone und O2 je ein Inklusivvolumen von 5 GByte gibt. Vodafone verlangt für jedes weitere MByte 59 Cent, während bei O2 50 Cent für jedes weitere MByte anfallen. Das Paket umfasst außerdem 50 SMS, jede weitere Kurzmitteilung schlägt dann mit jeweils 19 Cent zu Buche. 29 Cent kostet eine Gesprächsminute in alle deutschen Netze, was für alle drei Tarife gilt. Der einmalige Anschlusspreis liegt jeweils bei 25,95 Euro.

Bei der Entwicklung und beim Vertrieb von Produkten für die mobile Internetnutzung wollen Debitel und Microsoft künftig zusammenarbeiten. "Wir sehen nach wie vor großen Nachholbedarf bei der Akzeptanz von Angeboten für die mobile Datennutzung in Deutschland", erklärt Oliver Steil, CEO von Debitel. "Entscheidend für die Durchsetzung solcher Produkte sind eine massive Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit und Leistungsfähigkeit der Angebote, transparente Tarife ohne Kostenfallen sowie die Anpassung der Applikationen auf mobile Geräte. Genau in diesen Punkten setzen wir mit unserer Kooperation an", ergänzt Steil.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. ab je 2,49€ kaufen
  2. (u. a. Outlander, House of Cards)
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

MobileUser 15. Mai 2008

Zumindest einen Attraktiveren Preis und das MS Outlook 2007 mit dabei ist. Gerade durch...

RichtigLESEN!!! 14. Mai 2008

Wer lesen kann ist halt klar im Vorteil. Die 1) verweist auf einen debitel Einfach S...

HobbyAr***F****er 14. Mai 2008

Wer ist dieser HobbyAr***F****er der gerade sein Todesurteil unterschrieben hat?

Mobilfunker 14. Mai 2008

Der blanke Hohn, wenn ihr mich fragt. Ich beschere dem Unternehmen einen sicheren Umsatz...

soiber 14. Mai 2008

Denk ich auch. warum mache die da kein linux drauf. wär doch viel "cooler"!


Folgen Sie uns
       


Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich

Link 300 und Link 500 von JBL, Onkyos P3, Panasonics GA10 sowie Apples Homepod treten in unserem Klangvergleich gegeneinander an. Die beiden JBL-Lautsprecher lassen die Konkurrenz blass aussehen, selbst der gar nicht schlecht klingende Homepod hat dann das Nachsehen.

Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich Video aufrufen
IT-Jobs: Achtung! Agiler Coach gesucht?
IT-Jobs
Achtung! Agiler Coach gesucht?

Überall werden sie gesucht, um den digitalen Wandel voranzutreiben: agile Coaches. In den Jobbeschreibungen warten spannende Aufgaben, jedoch müssen Bewerber aufpassen, dass sie die richtigen Fragen stellen, wenn sie etwas bewegen möchten.
Von Marvin Engel

  1. Studitemps Einige Studierende verdienen in der IT unter Mindestlohn
  2. SAP-Berater Der coolste Job nach Tourismusmanager und Bierbrauer
  3. Digital Office Index 2018 Jeder zweite Beschäftigte sitzt am Computer

Matebook X Pro im Test: Huaweis zweites Notebook ist klasse
Matebook X Pro im Test
Huaweis zweites Notebook ist klasse

Mit dem Matebook X Pro veröffentlicht Huawei sein zweites Ultrabook. Das schlanke Gerät überzeugt durch ein gutes Display, flotte Hardware samt dedizierter Grafikeinheit, clevere Kühlung und sinnvolle Anschlüsse. Nur die eigenwillig positionierte Webcam halten wir für fragwürdig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Android Huawei stellt zwei neue Tablets mit 10-Zoll-Displays vor
  2. Smartphones Huawei will Ende 2019 Nummer 1 werden
  3. Handelskrieg Huawei-Chef kritisiert Rückständigkeit in den USA

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /