Abo
  • Services:

Handy-Sprachflatrate von Debitel für 25,- Euro

Debitels Handy-Sprachflatrate im O2-Netz als Alternative zum Base-2-Tarif

Debitel bietet ab sofort eine Alternative zur Base-2-Flatrate von E-Plus an, die das O2-Netz verwendet. Der Tarif "O2 Flat M +60" deckt alle Telefonate zu O2-Nutzern sowie in das deutsche Festnetz ab und enthält 60 Freiminuten für Telefonate in andere Netze. Außerdem ist auch die O2-typische Homezone mit dabei.

Artikel veröffentlicht am ,

In den Grundzügen gleicht das Debitel-Angebot dem Base-2-Tarif von E-Plus, der ebenfalls monatlich mit 25,- Euro zu Buche schlägt. In beiden Tarifen stehen 60 Freiminuten für Telefonate in andere Netze bereit und bei beiden Anbietern fallen keine weiteren Gebühren für netzinterne Gespräche sowie Anrufe in das deutsche Festnetz an.

Stellenmarkt
  1. Universitätsstadt Marburg, Marburg
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg, Frankfurt

Deutliche Unterschiede gibt es dann aber, wenn die Inklusivleistung aufgebraucht ist. Während Base-2-Kunden für jede weitere Telefonminute 25 Cent bezahlen müssen, kostet die Gesprächsminute beim Debitel-Tarif nur 19 Cent. 19 Cent fallen auch für den Versand einer SMS an. Zudem umfasst der Debitel-Tarif O2-typisch eine Homezone, in welcher der Kunde über eine Festnetzrufnummer erreichbar ist. Diese Besonderheit fehlt der Base-2-Flatrate ganz.

Der Tarif "O2 Flat M +60" soll ab sofort bei Debitel, Talkline und dug verfügbar sein, ist auf der Debitel-Homepage allerdings noch nicht buchbar. Der Vertrag kostet ohne Handy monatlich 25,- Euro. Wer dazu ein subventioniertes Mobiltelefon wünscht, muss monatlich 30,- Euro zahlen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 399€
  2. bei Alternate vorbestellen
  3. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  4. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)

sonnendreher 21. Mai 2008

Gibts schon, kostet aber 80-90 Euro je nach Anbieter... :-(

sypho 21. Mai 2008

leider stimmt das nicht immer. gerade in bundeswehrkasernen auf dem land, z.b. in der...

foo bar 20. Mai 2008

Einige sind aber nicht alle


Folgen Sie uns
       


Drahtlos bezahlen per App ausprobiert

In Deutschland können Smartphone-Besitzer jetzt unter anderem mit Google Pay und der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen ihre Rechnungen begleichen. Wir haben die beiden Anwendungen im Alltag miteinander verglichen.

Drahtlos bezahlen per App ausprobiert Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
    Elektroroller-Verleih Coup
    Zum Laden in den Keller gehen

    Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
    2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
    3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

    Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
    Apple
    iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

    Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

    1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
    2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
    3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

      •  /