Abo
  • Services:
Anzeige
Mobilfunk: Kundenschwund bei Freenet

Mobilfunk

Kundenschwund bei Freenet

Freenet hat im letzten Quartal einen Kundenrückgang um 1,38 Millionen verzeichnet. Das Konzernergebnis verbesserte sich aber und der Schuldenberg wurde reduziert. Firmenchef Christoph Vilanek zeigte sich zufrieden.

Der Mobilfunkprovider Freenet hat im ersten Quartal 2010 in einem "unverändert harten und herausfordernden Wettbewerbsumfeld" einen Kundenrückgang verzeichnet. Die Zahl der Mobilfunkkunden fiel von 18,53 Millionen im Vergleichszeitraum des Vorjahres auf 17,15 Millionen. Der durchschnittliche Umsatz pro Vertragskunde sank von 23,9 Euro auf 22,8 Euro. Auch gegenüber dem Vorquartal nahm der Kundenbestand leicht ab. Laut Freenet konzentrierte sich das Unternehmen bewusst "auf margenstarke Vertragskunden", was zu einer Bereinigung beim Kundenbestand geführt habe.

Anzeige

Im Mobilfunkbereich hatte Freenet die Profitabilität jedoch verbessern können. Das um Einmaleffekte bereinigte EBITDA stieg von 71,6 Millionen Euro im Vorjahr auf 76,1 Millionen Euro. Hier zeigten sich positive Effekte der Restrukturierungsmaßnahmen im Konzern, gab das Unternehmen bekannt.

Der Umsatz betrug 806,1 Millionen Euro, nach 888 Millionen Euro im Vergleichszeitraum des Vorjahres, und damit um mehr als 10 Millionen Euro unter der Prognose. Das Ergebnis vor Steuern verbesserte sich nach einem Minus von 6,4 Millionen Euro auf 9,9 Millionen Euro. Das Konzernergebnis stieg von 0,6 Millionen Euro auf 20,8 Millionen Euro. Freenet konnte seine Schulden um über zehn Prozent auf rund 700 Millionen Euro senken. "Wir fühlen uns mit diesem jetzt erreichten Verschuldungsniveau komfortabel, um mit den Dividendenzahlungen zu beginnen", erklärt Freenet-Chef Christoph Vilanek.

Freenet hatte im April 2008 Debitel übernommen, 2009 sein DSL-Geschäft verkauft und den Webhoster Strato im November 2009 für 275 Millionen Euro an die Deutsche Telekom abgegeben.


eye home zur Startseite
nie-mehr-freenet 12. Mai 2010

Durch und durch fast betrügerisch der Laden. Wer zu freenet geht ist selbst Schuld oder...

nie-mehr-freenet 12. Mai 2010

Durch und durch betrügerisch der Laden. Wer zu freenet geht ist selbst Schuld oder will...

Greg 11. Mai 2010

Zusammen mit 1und1 das mieseste unternehmen was kundenservice und betrügerische...

Mein Senf 11. Mai 2010

Unglaublich!

das sind doch... 11. Mai 2010

Älteren Kunden verkaufen die billigehandy mit langzeitvertrag. DSL Verträge werden oft...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Elumatec AG, Mühlacker bei Pforzheim
  2. DPD Deutschland GmbH, Aschaffenburg
  3. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  4. Bosch Energy and Building Solutions GmbH, Stuttgart-Weilimdorf


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  2. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


  1. Fifa 18 im Test

    Kick mit mehr Taktik und mehr Story

  2. Trekstor

    Kompakte Convertibles kosten ab 350 Euro

  3. Apple

    4K-Filme in iTunes laufen nur auf neuem Apple TV

  4. Bundesgerichtshof

    Keine Urheberrechtsverletzung durch Google-Bildersuche

  5. FedEX

    TNT verliert durch NotPetya 300 Millionen US-Dollar

  6. Arbeit aufgenommen

    Deutsches Internet-Institut nach Weizenbaum benannt

  7. Archer CR700v

    Kabelrouter von TP-Link doch nicht komplett abgesagt

  8. QC35 II

    Bose bringt Kopfhörer mit eingebautem Google Assistant

  9. Nach "Judenhasser"-Eklat

    Facebook erlaubt wieder gezielte Werbung an Berufsgruppen

  10. Tuxedo

    Linux-Notebook läuft bis zu 20 Stunden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Metroid Samus Returns im Kurztest: Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
Metroid Samus Returns im Kurztest
Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Nintendo Das NES Classic Mini kommt 2018 noch einmal auf den Markt
  3. Nintendo Mario verlegt keine Rohre mehr

Galaxy Note 8 im Test: Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
Galaxy Note 8 im Test
Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
  1. Galaxy S8 und Note 8 Bixby-Button lässt sich teilweise deaktivieren
  2. Videos Youtube bringt HDR auf Smartphones
  3. Galaxy Note 8 im Hands on Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

Zukunft des Autos: "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
Zukunft des Autos
"Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
  1. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  2. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor
  3. ID Crozz VW stellt elektrisches Crossover vor

  1. Re: die hätten vor dem unfähigen LG Köln klagen...

    User_x | 23:21

  2. Re: Sinnfrage

    klosterhase | 23:17

  3. Re: Vergleich zum Aldi Convertible

    meav33 | 23:06

  4. Re: "dem sei ohnehin nicht mehr zu helfen"

    fg (Golem.de) | 23:00

  5. Re: Vergleich mit Asus Zenbook UX360CA-C4227T

    ulink | 22:56


  1. 18:13

  2. 17:49

  3. 17:39

  4. 17:16

  5. 17:11

  6. 16:49

  7. 16:17

  8. 16:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel