Abo
  • Services:
Anzeige
Der Gravis-Flagship-Store in Berlin
Der Gravis-Flagship-Store in Berlin (Bild: Gravis)

Apple-Händler

Gravis zieht in Mobilcom-Debitel-Filialen ein

Der Gravis-Flagship-Store in Berlin
Der Gravis-Flagship-Store in Berlin (Bild: Gravis)

Deutschlands größter Apple-Händler Gravis und das Büdelsdorfer Telekomunternehmen Freenet haben ein weitreichendes Kooperationsabkommen geschlossen.

Gravis wird künftig in mindestens 200 Läden der Freenet-Tochter Mobilcom-Debitel Apple-Produkte und Zubehör verkaufen. Das bestätigten gut informierte Kreise wiwo.de.

Anzeige

Bis Weihnachten sollen die ersten 50 Läden in Deutschland umgerüstet sein. "Mit diesem Shop-in-Shop-System kann Gravis sehr schnell wachsen", sagt ein Insider. Drei Testfilialen haben die zwei Unternehmen insgeheim schon am Freitag in Berlin umgebaut.

Im Gegenzug wird die börsennotierte Freenet ihre Mobilfunkverträge auch in Gravis-Filialen vertreiben. Gravis betreibt heute 28 eigene Läden. Auch hier sollen in den nächsten zwei Monaten weitere hinzukommen. [Die Meldung erschien zuerst bei wiwo.de]


eye home zur Startseite
DerJochen 10. Okt 2011

Krimineller gehts nimmer

ObiWan 10. Okt 2011

Du hast recht. Das stimmt wirklich, also nur kompetente Fachmänner. Ich habe mal in...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, Stuttgart
  2. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  3. Daimler AG, Neu-Ulm
  4. ELEKTRISOLA Dr. Gerd Schildbach GmbH & Co. KG, Reichshof-Eckenhagen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 564,90€ statt 609,00€
  2. 99,90€ statt 149,90€
  3. und Destiny 2 gratis erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  2. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!

  3. Fahrdienst

    Alphabet investiert in Lyft

  4. Virtuelles Haustier

    Bandai kündigt "Classic Mini"-Version des Tamagotchi an

  5. News

    Facebook testet Abos für Nachrichten-Artikel

  6. Elon Musk

    Baut The Boring Company den Hyperloop?

  7. Mobilfunkausrüster

    Ericsson macht hohen Verlust

  8. Luminar

    Lightroom-Konkurrenz bringt sich in Stellung

  9. Kleinrechner

    Tim Cook verspricht Update für Mac Mini

  10. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Re: Unterstützung von Lenkrädern

    Tomato | 12:43

  2. Re: Singleplayer Teil ist ja schön und gut, aber...

    bombinho | 12:43

  3. Re: Der Hackintosh ist doch schon lange draußen-

    Kondratieff | 12:43

  4. Re: Wir haben hier so ein Ding in der Firma stehen...

    azeu | 12:42

  5. Re: Ein Trauerspiel ... wir User müssen Apple an...

    zilti | 12:41


  1. 12:50

  2. 12:22

  3. 11:46

  4. 11:01

  5. 10:28

  6. 10:06

  7. 09:43

  8. 07:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel