Abo
549 Mainboard Artikel
  1. AMDs Notebook-Plattform "Yokohama" kommt noch 2006

    AMDs Notebook-Plattform "Yokohama" kommt noch 2006

    Wie aus taiwanischen Quellen zu hören ist, arbeitet AMD an einer Kombination aus Turion-X2-Prozessor und ATI-Chipsatz mit integrierter Grafik für Notebooks. Das unter dem Codenamen "Yokohama" geführte Konzept soll noch 2006 vorgestellt werden.

    31.08.200622 Kommentare
  2. Neuer ATI-Chipsatz Xpress 1250 für Intel-Notebooks

    Entgegen den nicht verstummen wollenden Gerüchten, dass sich ATI aus dem Markt der Chipsätze für Intel-Prozessoren zurückziehen wolle, hat die neue AMD-Tochter jetzt ihren Chipsatz Radeon Xpress 1250 vorgestellt, der bis zum mobilen Core 2 Duo alle aktuellen Intel-CPUs unterstützt.

    30.08.20067 Kommentare
  3. 40 Via EPIA Mini-ITX als Festplattencluster mit 120 Terabyte

    Der US-Speicherspezialist Capricorn hat einen Festplatten-Cluster vorgestellt, der es auf Kapazitäten zwischen 3 und 120 Terabyte bringt. Aufgebaut sind die Cluster aus kompakten Rechnern mit Via-Mainboards des Typs EPIA Mini-ITX und jeder Menge Festplatten.

    30.08.200627 Kommentare
  4. Intel-Chipsätze: Mainboard-Hersteller befürchten Knappheit

    Die zusammen mit dem Core 2 Duo vorgestellte Chipsatz-Familie 965 von Intel ist nach Angaben großer taiwanischer Mainboard-Hersteller bereits knapp und weitere Lieferschwierigkeiten sollen nicht ausgeschlossen sein. Als Grund führen die Hardware-Riesen eine besonders hohe Nachfrage an.

    21.08.200629 Kommentare
  5. Neue Übernahmegerüchte: Will AMD ATI kaufen?

    Die seit Monaten immer wieder auftauchenden Spekulationen um eine mögliche Übernahme von ATI durch AMD erhalten nun wieder neue Nahrung. So beruft sich das kanadische Blatt "Globe and Mail" auf Börsenkreise, nach denen die Übernahme bereits in der kommenden Woche erfolgen könnte.

    22.07.200650 Kommentare
Stellenmarkt
  1. Qimia GmbH, Köln
  2. McFIT GMBH, Berlin
  3. Bosch Gruppe, Reutlingen
  4. Bosch Gruppe, Hildesheim


  1. VIA hofft auf Ultra Mobile PCs

    VIA hofft auf Ultra Mobile PCs

    Als Microsoft und Partner auf der CeBIT 2006 mit ersten Ultra Mobile PCs (UMPC) alias "Origami" aufwarteten, zeigte VIA im Windschatten davon ein ähnlich kompaktes Windows-System eines Partners. VIA hat bereits bei stationären Kleinst-PCs sehr früh mitgemischt, will auch bei UMPCs dabei sein und stellte dafür nun einen kompakten Chipsatz vor.

    06.07.200625 Kommentare
  2. Intel: Stromspar-Core-Duo braucht nur 0,75 Watt

    Im Hinblick auf die demnächst erscheinende Prozessorfamilie der Core-2-Duo-Prozessoren hat Intel auf der Computex 2006 in Taipeh nun auch die passenden Chipsätze angekündigt. Zudem kündigte Intel für den Sommer 2006 eine Ultra-Low-Voltage-Version des Core-Duo-Prozessors an, der weniger als 1 Watt verbrauchen soll.

    07.06.200624 Kommentare
  3. VIA: Chipsatz für Core-2-Prozessoren und Windows Vista

    VIA: Chipsatz für Core-2-Prozessoren und Windows Vista

    Windows Vista benötigt für seine neue 3D-Oberfläche "Aero" mindestens einen Grafikprozessor mit Funktionen für DirectX 9. VIA hat nun einen solchen Kern in einen Chipsatz für Pentium- und Core-Prozessoren integriert, der auch mit Vista laufen soll.

    30.05.20066 Kommentare
  4. Neues Fatal1ty-Mainboard von Abit mit Nforce 590

    Neues Fatal1ty-Mainboard von Abit mit Nforce 590

    Abit hat eine neue Version seiner nach dem professionellen Computerspieler Jonathan "Fatal1ty" Wendel benannten Mainboards vorgestellt. Das "AN9 32X" basiert auf Nvidias NForce 590 und ist nur für AMDs neue AM2-Prozessoren geeignet.

    30.05.200675 Kommentare
  5. Intel schleift die Axt: "Bad Axe"-Mainboard fit für Conroe

    Intel hat die aktuelle Version seines für Übertakter und Technik-Freaks gedachten Mainboards "975XBX" bereits an den kommenden Desktop-Prozessor "Core 2 Duo", Codename "Conroe", angepasst. Allerdings muss man einen genauen Blick auf das auch als "Bad Axe" bezeichnete Board werfen, um die Conroe-Tauglichkeit zu erkennen.

    26.05.20064 Kommentare
  1. Nforce 590 für AM2-CPUs verspricht hohe PCIe-Bandbreite

    Nforce 590 für AM2-CPUs verspricht hohe PCIe-Bandbreite

    Nvidia hat mit der 500er-Serie seiner Chipsätze für AMDs AM2-Prozessoren zahlreiche Neuerungen eingeführt. Am spektakulärsten ist eine Erhöhung der Bandbreite auf dem PCI-Express-Bus, die aber nur mit GeForce-Karten funktioniert.

    23.05.200611 Kommentare
  2. ATI bringt Chipsatz "Xpress 3200" für AM2-Prozessoren

    Passend zu den neuen AMD-Prozessoren für den Sockel AM2 hat ATI seinen neuen Chipsatz "Xpress 3200" vorgestellt. Er kommt in drei Versionen auf den Markt, das größte Modell bietet dabei zwei Slots für PCI-Express-Grafikkarten, die mit je 16 Lanes angebunden sind.

    23.05.200614 Kommentare
  3. Nvidias neuer nForce-Chipsatz "Tritium" kommt zur Computex

    Wie Nvidia gegenüber Golem.de bestätigte, wird der neue Chipsatz "nForce 5", Codename Tritium, auf der Anfang Juni 2006 startenden Messe Computex in Taiwan vorgestellt. Im Web sind auch schon bisher unbestätigte technische Daten des neuen Produkts aufgetaucht.

    21.04.200632 Kommentare
  1. Via CX700: Chipsatz mit nur einem Chip

    Für Embedded-Systeme hat Via jetzt den CX700 vorgestellt, der alle Funktionen eines üblichen PC-Chipsatzes in nur einem Gehäuse vereint - inklusive Grafik und Speicherinterface sowie der Schnittstellen.

    05.04.20060 Kommentare
  2. Nvidia zeigt nForce 500 für AM2-Prozessoren

    Nvidia will auf der CeBIT eine neue Generation von Mainboard-Chipsätzen zeigen. Die nForce-500-Serie kommt in vier Varianten daher und soll auf der Messe auch von einigen Nvidia-Partnern gezeigt werden.

    07.03.20064 Kommentare
  3. VIA P4M890 - Chipsatz mit Onboard-Grafik für Intel-CPUs

    VIA P4M890 - Chipsatz mit Onboard-Grafik für Intel-CPUs

    VIA hat einen neuen Mainstream-Chipsatz für Pentium-4- und Celeron-Prozessoren angekündigt, der einen Systembus von effektiv 1.066 MHz, DDR400- oder DDR2-533-SDRAM und einen PCI-Express-Grafiksteckplatz unterstützt. Ist nur wenig Grafikleistung vonnöten, dann kann auch der Onboard-Grafikchip UniChrome Pro verwendet werden, der auf dem "VIA P4M890" zu finden ist.

    13.02.20060 Kommentare
  1. SiS-Chipsätze für AMD-Prozessoren mit neuen Sockeln

    Silicon Integrated Systems (SiS) hat gleich eine ganze Reihe neuer Chipsätze für AMDs kommende, auf dem Sockel AM2 basierende Prozessoren angekündigt. AMDs neuer Prozessorsockel AM2 soll im zweiten Quartal 2006 die bisherigen Sockel 939 und 754 ersetzen.

    09.02.200615 Kommentare
  2. Nforce4 SLI X16 - Neue Treiber gegen Kompatibilitätsprobleme

    Sowohl für die AMD- als auch die Intel-Version seines Mainboard-Chipsatzes Nforce4 SLI X16 hat Nvidia neue Treiber veröffentlicht. Schon im Januar 2006 gab es zudem neue Nforce4-SLI-Treiber, die auch die neue XE und Ultra Intel Edition des Chipsatzes unterstützen.

    03.02.20060 Kommentare
  3. Nvidia: Neue Nforce-4-Chipsätze mit besserem Sound

    Mit einigen neuen Chipsatz-Modellen frischt Nvidia seine Nforce-4-Serie auf: Dem weiterhin angebotenen High-End-Chipsatz Nforce 4 SLI X16 stehen nun der Nforce 4 SLI XE und der Nforce 4 Ultra zur Seite, vorerst nur für Intel- und noch nicht für AMD-Prozessoren.

    17.01.200620 Kommentare
  1. Pentium Extreme Edition 955 kommt Mitte Januar 2006

    Der Pentium D erhält mit Presler einen neuen Doppelkern, der in 65- statt 90-nm-Prozesstechnik gefertigt ist und noch einige weitere technische Neuerungen mit sich bringt. Nun nannte Intel auch Preis und Verfügbarkeit des Presler-Topmodells, dem Pentium Extreme Edition 955, der anders als die Presler-Modelle 920 bis 950 zusätzlich mit Hyperthreading aufwartet.

    28.12.20059 Kommentare
  2. Nvidia übernimmt Chipsatz-Hersteller ULi

    Nvidia übernimmt den Chipsatz-Hersteller ULi mit Sitz in Taipeh (Taiwan). Der Kaufpreis für das Unternehmen soll bei rund 52 Millionen US-Dollar liegen.

    14.12.200525 Kommentare
  3. Neuer VIA-Chipsatz für C7-Prozessor

    Neuer VIA-Chipsatz für C7-Prozessor

    Mit dem neuen, für VIAs C7-Prozessoren gedachten Chipsatz CN700 IGP sollen sich stromsparende Mini-PCs, passiv gekühlte Embedded-Systeme und Heimunterhaltungsgeräte entwickeln lassen. Wahlweise können DDR- oder DDR2-Speichermodule genutzt werden.

    08.12.20059 Kommentare
  1. K8T900 - VIA-Chipsatz für zwei PCI-Express-Grafikkarten

    VIA hat mit der Auslieferung seines neuen Athlon-64-Chipsatzes K8T900 begonnen. Wie auch Chipsätze von ATI und Nvidia kann der K8T900 zwei PCI-Express-Grafiksteckplätze ansteuern und damit Grafikkarten im Gespann betreiben - auch die neuen S3-Chrome-S27-Karten mit ihrer SLI und Crossfire ähnlichen MultiChrome-Technik.

    22.11.200519 Kommentare
  2. ATI: Konkurrenz für GeForce 7800 GTX 512 geplant

    Um ATIs neuen High-End-Grafikchip Radeon X1800 XT zu übertrumpfen, hat Nvidia mit einem höher getakteten GeForce-7800-GTX-Grafikchip reagiert, den es nur auf sehr teuren Grafikkarten mit 512 MByte Speicher gibt. Nun will ATI seinerseits mit einer neuen Version des Radeon X1800 XT antworten.

    17.11.200524 Kommentare
  3. MSI: SLI-Mainboard mit Audigy-2-Soundchip

    MSI: SLI-Mainboard mit Audigy-2-Soundchip

    Mit dem "K8N Diamond" bietet MSI bereits ein SLI-Mainboard mit Sound-Blaster-Live-Soundchip von Creative, nun kommt der Nachfolger "K8N Diamond Plus" mit einem leistungsfähigeren Audigy-2-Soundchip vom gleichen Hersteller. Das Sockel-939-Mainboard basiert auf Nvidias Chipsatz Nforce 4 SLI x16 und fasst zwei PCI-Express-Grafikkarten, die jeweils mit voller PCI-Express-x16-Geschwindikeit betrieben werden.

    10.11.200528 Kommentare
  4. Tyan bringt Dual-Opteron-Board im ATX-Format (Update)

    Mit dem Tiger K8WE (S2877) stellte Tyan ein neues Workstation- und Server-Mainboard vor, das trotz seiner kompakten ATX-Abmaße zwei Single- oder Dual-Core-Opterons der 2xx-Serie fasst. Als Chipsatz dient ein NForce Professional 2200 von Nvidia, der auch zwei PCI-Express-Grafiksteckplätze zur Verfügung stellt, von denen der zweite aber nur vier statt 16 Lanes bietet.

    04.11.20056 Kommentare
  5. Erstes Intel-Mainboard mit ATI-Grafik-Chipsatz

    Erstes Intel-Mainboard mit ATI-Grafik-Chipsatz

    In der Regel bietet Intel seine als sehr stabil geltenden Mainboards nur mit den eigenen Chipsätzen an. Mit dem für Pentium 4 und Celeron D gedachten "Desktop Board D101GGC Essential Series" machte Intel eine Ausnahme und verbaute einen ATI-Chipsatz vom Typ Radeon Xpress 200, dessen Onboard-Grafik mehr Leistung bietet als Intels aktueller Extreme-Graphics-Kern.

    25.10.20054 Kommentare
  6. VIA K8M890 IGP: PCI-E-Chipsatz mit DirectX9-Grafik

    VIA hat einen neuen PCI-Express-Chipsatz für Athlon-64- und Sempron-Prozessoren angekündigt, der mit einem verbesserten DeltaChrome-Grafikkern für DirectX-9-Grafikkeffekte ausgestattet ist. VIA hofft, mit dem Chipsatz vor allem im Markt für günstige PCs wieder punkten zu können.

    21.10.20058 Kommentare
  7. Roadmap: Intels "Conroe" benötigt neuen Chipsatz

    Intels erster Desktop-Prozessor auf Basis der neuen, auf das Stromsparen optimierten Architektur wird nicht mit bisherigen Chipsätzen laufen. Dies geht aus einer internen Intel-Roadmap hervor.

    12.10.200512 Kommentare
  8. Asus liefert SLI-Mainboards mit zwei x16-Steckplätzen

    Asus liefert SLI-Mainboards mit zwei x16-Steckplätzen

    Asus wird in Kürze zwei neue SLI-Mainboards ausliefern, die dank Nvidias Chipsatz "Nforce 4 SLI x16" erstmals zwei vollwertige x16-PCI-Express-Grafiksteckplätze (PEG) aufweisen. Das A8N32-SLI Deluxe ist dabei für AMDs und das P5N32-SLI Deluxe für Intels Prozessoren gedacht.

    28.09.200514 Kommentare
  9. Nforce-Chipsätze nun auch mit GeForce-6-Grafik (Update)

    Nachdem ATI mit seinen XPress-200-Chipsätzen bereits Onboard-Grafik bietet, kontert nun Nvidia mit den Nforce-Chipsätzen 410 und 430 für den Athlon 64 und Sempron. Dabei setzt Nvidia auf GeForce-6-Technik und unterstützt damit neben MPEG-2 und WMV-Beschleunigung auch Shader-3.0-Grafikeffekte.

    20.09.200511 Kommentare
  10. Auch Epox bringt SLI-Mainboard mit Intel-Chipsatz

    Auch Epox bringt SLI-Mainboard mit Intel-Chipsatz

    Nachdem es Asus bereits mit dem P5WD2 Premium vormachte, stellt nun auch Epox ein SLI-fähiges, da mit zwei PCI-Express-Grafiksteckplätzen (PEG) bestücktes Mainboard mit Intel-Chipsatz vor. GeForce-SLI-Gespanne lassen sich dabei aber nur mit modifizierten Nvidia-Treibern nutzen, die WHQL-konformen Treiber setzen noch ein Nforce-Mainboard voraus.

    20.09.20053 Kommentare
  11. Intels Chipsätze werden knapp

    Zwar bekräftigte Intel seine Umsatzprognosen für das dritte Quartal, räumte aber zugleich Lieferengpässe bei Chipsätzen ein. Betroffen sind sowohl Notebook- als auch Desktop-Chipsätze.

    09.09.20053 Kommentare
  12. VIA VN800: Notebook-Chipsatz mit integrierter Grafik

    VIA VN800: Notebook-Chipsatz mit integrierter Grafik

    VIA stellt mit dem VN800 einen neuen Chipsatz für Notebooks vor, der sowohl den Pentium M als auch VIAs eigenen C7-M antreiben kann. Die Lösung kommt mit integrierter Grafik, verzichtet aber auf PCI-Express und WLAN.

    17.08.20058 Kommentare
  13. Nforce 4 SLI x16: Zweimal PCIe x16 für Grafikkarten

    Nvidia hat seinen Flaggschiff-Chipsatz NForce 4 SLI einer leichten Modellpflege unterzogen: Die Bausteine unterstützen nun zweimal je 16 PCI-Express-Lanes für Grafikkarten und andere Geräte - der Nutzen ist jedoch zweifelhaft. Ein neuer Nvidia-Kunde sieht das offenbar anders.

    09.08.20054 Kommentare
  14. Nforce4: Nicht jedes Mainboard läuft mit Pentium D

    Eine Meldung des britischen Inquirer verschreckte viele Gamer: Demnach sollten Mainboards mit dem Chipsatz "Nforce 4 SLI Intel Edition" generell nicht mit dem Dual-Core-Prozessor Pentium D arbeiten. Nvidia wiegelt ab und vespricht neue Bios-Versionen.

    03.08.20054 Kommentare
  15. Iwill: Dual-Opteron-Mainboard für 64 GByte Arbeitsspeicher

    Iwill: Dual-Opteron-Mainboard für 64 GByte Arbeitsspeicher

    Mit dem DK88 stellte Iwill ein Extended-ATX-Board für Workstations und Server vor, für die zwei Opteron-Prozessoren im Sockel 940 und zudem besonders viel Speicher benötigt werden. So können die beiden Opterons - unterstützt werden auch Dual-Core-Modelle - jeweils bis zu 32 GByte DDR-Speicher ansprechen.

    01.08.200522 Kommentare
  16. MSI: Standard-ATX-Board für zwei Opterons und SLI

    MSI: Standard-ATX-Board für zwei Opterons und SLI

    Bei Mainboards für zwei CPUs ist der größere E-ATX-Formfaktor nicht selten. MSIs Dual-Opteron-Board bleibt hingegen mit seinen Abmessungen von 30,4 x 25,4 cm noch innerhalb des Standard-ATX-Formats und fasst nicht nur zwei Opterons, sondern auch zwei im SLI-Modus gekoppelte PCI-Express-Grafikkarten.

    29.07.200513 Kommentare
  17. K8T890 macht Probleme mit Athlon64 X2

    Wer ein Mainboard mit VIAs K8T890-Chipsatz sein Eigen nennt, muss auf AMDs neuen Athlon64 X2 verzichten. Hoffnung scheint es dabei nicht zu geben - auch wenn Soltek zwischenzeitlich angab, ein entsprechendes Firmware-Update für sein Sockel-939-Mainboard SL-K890Pro-939 liefern zu können.

    02.06.20059 Kommentare
  18. Athlon64 X2 - Asus listet kompatible Mainboards

    Der Hersteller Asus hat eine Liste seiner zu AMDs Dual-Core-Prozessor Athlon64 X2 kompatiblen Mainboards veröffentlicht. Bevor man bestehende Boards allerdings mit einem X2 nutzen kann, muss gegebenenfalls per Asus LiveUpdate ein Firmware-Upgrade mit einem Single-Core-Prozessor vorgenommen werden.

    01.06.200512 Kommentare
  19. Asus liefert SLI-Mainboard mit Chipsatz-Heatpipe

    Asus liefert SLI-Mainboard mit Chipsatz-Heatpipe

    Mit dem neuen SLI-Mainboard A8N-SLI Premium will Asus insbesondere Fans von schnellen PCs ansprechen - es unterstützt AMDs Sockel-939-CPUs bis hoch zum neuen Athlon64 X2 (Dual Core). Den zum Einsatz kommenden Nvidia-Chipsatz Nforce4 SLI kühlt Asus dabei ebenso wie den Spannungswandler passiv per Heatpipe und verspricht einen entsprechend stabilen Betrieb.

    31.05.200520 Kommentare
  20. Intel dementiert: Kein DRM im 945-Chipsatz

    Seit Freitag verbreitet sich im Web die Meldung, Intel habe spezielle Funktionen für "Digital Rights Management" bei digitalen Medien in seine neuen 945-Chipsätze integriert. Gegenüber Golem.de hat der Hersteller dies nun dementiert.

    30.05.200525 Kommentare
  21. ATX-Mainboard für Pentium M mit Dothan-Kern

    AOpen will auf der Computex in Taipeh (Taiwan) in dieser Woche ein ATX-Mainboard für Intels Pentium M zeigen. Es verfügt über einen Sockel 479 und unterstützt damit Intels Pentium M mit Dothan-Kern.

    30.05.200521 Kommentare
  22. 4fach-SLI bei Gigabyte

    Nvidia hatte es bereits in Aussicht gestellt, dass das "Scalable Link Interface" (SLI) nicht nur mit zwei, sondern auch mit vier GeForce-6-Grafikchips arbeiten kann. Allerdings sprach man dabei eher von zwei im Verbund arbeitenden Grafikkarten mit je zwei GeForce-6600-GT-Grafikchips - nun stellte Gigabyte ein SLI-Mainboard mit vier PCI-Express-Grafiksteckplätzen in Aussicht.

    30.05.200540 Kommentare
  23. Asus: SLI-Mainboard mit Intel-Chipsatz

    Im Rahmen einer Intel-Veranstaltung anlässlich der Pentium-D-Einführung in München hat Asus sein Mainboard "P5WD2 Premium" gezeigt. Neben zahlreichen Übertaktungsfunktionen fällt bei diesem Board vor allem ein zweiter Slot für PCIe-x16-Grafikkarten auf - der ist bei Intels 955X-Chipsatz eigentlich nicht vorgesehen.

    26.05.20050 Kommentare
  24. Marktstart für Intels Pentium D und 945-Chipsätze (Update)

    Marktstart für Intels Pentium D und 945-Chipsätze (Update)

    Drei Wochen nach dem Start der Extreme Edition 840 führt Intel jetzt seine erste rund um den Pentium D designte Dual-Core-Plattform für den Massenmarkt ein. Neben der neuen CPU sind die Änderungen am Chipsatz eher evolutionär als bahnbrechend.

    26.05.20053 Kommentare
  25. Neue Intel-Chipsätze kommen noch im Mai

    Alle Jahre wieder im Frühling wechselt Intel die Plattform. Diesmal steht in Vorbereitung auf Dual-Core-Prozessoren und die Virtualisierungstechnik Vanderpool eine Runderneuerung der Desktop-Chipsätze auf dem Programm.

    19.05.20050 Kommentare
  26. ATIs Notebook-Chipsatz Radeon Xpress 200M auch für Intel

    Im Februar 2005 stellte ATI mit dem Radeon XPress 200M einen AMD-Notebook-Chipsatz mit DirectX-9-Grafikkern und PCI-Express vor - nun gibt es diesen unter fast gleichem Namen auch für Intel-Prozessoren. Der "Radeon Xpress 200M for Intel" soll in Notebooks von NEC, Asus, Quanta, Compal, Wistron, Mitac und LG zum Einsatz kommen.

    21.04.20050 Kommentare
  27. Geplatzte Kondensatoren: Erster Board-Hersteller lenkt ein

    In der seit Jahren schwelenden Affäre um geplatzte oder auslaufende Kondensatoren auf taiwanesischen Mainboards hat sich Abit jetzt nach einer Sammelklage in den USA außergerichtlich geeinigt. Auch die deutschen Niederlassungen einiger Hersteller zeigen sich kulant.

    15.04.200562 Kommentare
  28. Athlon64-Chipsatz mit HyperTransport und drei Grafikkarten

    Das aus den bisherigen Konkurrenten ALi und UMC hervorgegangene Unternehmen ULi stellt mit der Northbridge M1695 einen interessanten Chipsatz für den Athlon64 vor. Zusammen mit weiteren Bausteinen, die per HyperTransport angebunden werden, sind drei Grafikkarten in einem PC möglich.

    14.04.20059 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12. 11
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #