Abo
  • Services:

Tyan: Mainboards und Barebones für zwei bis acht Opterons

18 neue Serverprodukte für AMDs HyperTransport-3.0-fähige Opterons

Neun Serverbarebones und neun Mainboards von Tyan sollen verschiedene Serverkombinationen für die Opteron-CPU bieten. Die neuen Mainboards nehmen zwei bis vier Prozessoren auf. Die Barebones sogar bis zu acht von AMDs Opterons.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Mainboardhersteller Tyan hat gleich 18 neue Serverprodukte angekündigt, die für AMDs Vierkern-Opterons (45nm "Shanghai") ausgelegt sind und alle HyperTransport 3.0 unterstützen. Die Hälfte der Neuankündigungen sind Mainboards, die zwei oder vier Opterons aufnehmen können.

Stellenmarkt
  1. Hessischer Rundfunk Anstalt des öffentlichen Rechts, Frankfurt am Main
  2. Labor Kneißler GmbH & Co. KG, Burglengenfeld bei Regensburg

Eines dieser neuen Mainboards ist das S4992. Das S4992 im MEB-Formfaktor nimmt vier Opterons auf, hat 32 DIMM-Bänke für bis zu 256 GByte Arbeitsspeicher, einen PCIe-x16-Slot, drei PCIe-x8-Slots und kann auch PCI-X-64-Karten mit einer Busfrequenz von 133 oder 100 MHz aufnehmen. Für den Anschluss von Festplatten hat das Mainboard sowohl SATA- als auch SAS-Anschlüsse (Serial Attached SCSI). Für die Außenanbindung sind drei GbE-Anschlüsse vorhanden.

Die anderen neun der 18 Neuankündigungen gibt es als Serverbarebone komplett mit Mainboard und Netzteil. Eine dieser Lösungen kann sogar acht Opterons aufnehmen und ermöglicht somit Systeme mit bis zu 32 CPU-Kernen.

Bei diesem 8-Opteron-System wird das S4985-SI eingesetzt, das ebenfalls ein 4-Sockel-Board ist. Allerdings befinden sich zwei verschiedene Mainboards in einem Barebone. Das zweite Board ist ein CPU- und DIMM-Expansion-Board, das keine PCIe oder PCI-Slots hat. Die langen PCI-X-Slots sind in diesem Barebone nicht vorhanden.

Diese Tower mit redundanten Netzteilen können auch in ein 19-Zoll-Rack eingebaut werden und nutzen fünf Höheneinheiten. Bei einem Gewicht von mehr als 50 Kilo braucht es für die Montage allerdings zwei Personen.

Preise nannte Tyan für die Produkte nicht, die Mainboards sollen aber bereits verfügbar sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Fractal Design Meshfy Light Tint 69,90€)
  2. 34,99€

nativ... 22. Apr 2009

mein vorredner hatte sich unfreundlich darüber geäussert, dass es keine bilder gibt. ich...

LFIgor 22. Apr 2009

Also bei Dell sind schon seit langem nur noch PCIe RAID Controller drin....und ich wage...


Folgen Sie uns
       


VR-Brille Varjo VR-1 ausprobiert

Das VR-Headset VR-1 von Varjo stellt den zentralen Bereich des Displays sehr scharf dar, wodurch auch feine Details erkennbar sind.

VR-Brille Varjo VR-1 ausprobiert Video aufrufen
Windenergie: Mister Windkraft will die Welt vor dem Klimakollaps retten
Windenergie
Mister Windkraft will die Welt vor dem Klimakollaps retten

Fast 200 Windkraft-Patente tragen den Namen von Henrik Stiesdal. Nachdem er bei Siemens als Technikchef ausgestiegen ist, will der Däne nun die Stromerzeugung auf See revolutionieren.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Offshore-Windparks Neue Windräder sollen mehr Strom liefern
  2. Fistuca Der Wasserhammer hämmert leise
  3. Windenergie Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Display-Technik: So funktionieren Micro-LEDs
Display-Technik
So funktionieren Micro-LEDs

Nach Flüssigkristallanzeigen (LCD) mit Hintergrundbeleuchtung und OLED-Bildschirmen sind Micro-LEDs der nächste Schritt: Apple arbeitet daran für Smartwatches und Samsung hat bereits einen Fernseher vorgestellt. Die Technik hat viele Vorteile, ist aber aufwendig in der Fertigung.
Von Mike Wobker

  1. AU Optronics Apple soll Wechsel von OLEDs zu Micro-LEDs vorbereiten

Zotac Geforce GTX 1660 Ti im Test: Gute 1440p-Karte für unter 300 Euro
Zotac Geforce GTX 1660 Ti im Test
Gute 1440p-Karte für unter 300 Euro

Die Geforce GTX 1660 Ti von Zotac ist eine der günstigen Grafikkarten mit Nvidias Turing-Architektur, dennoch erhalten Käufer ein empfehlenswertes Modell: Der leise Pixelbeschleuniger rechnet praktisch so flott wie übertaktete Modelle, braucht aber weniger Energie.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Turing-Grafikkarten Nvidias Geforce 1660/1650 erscheint im März
  2. Grafikkarte Chip der Geforce GTX 1660 Ti ist überraschend groß
  3. Deep Learning Supersampling Nvidia will DLSS-Kantenglättung verbessern

    •  /