Abo
  • Services:
Anzeige

Nvidia: Keine Chipsätze für Core i5 oder i7

Keine Investitionen in Entwicklung von Chipsätzen für neue CPU-Generation

Nvidia zieht sich teilweise aus dem Markt für Chipsätze zurück. Zwar betont das Unternehmen, die bestehenden Produkte weiter fertigen und verkaufen zu wollen, neue Chipsätze für Intels aktuelle Prozessorgeneration werden aber nicht entwickelt.

Gegenüber US-Medien bestätigte Nvidia, was eigentlich schon seit geraumer Zeit auf der Hand liegt: Das Unternehmen plant derzeit keine neuen Chipsätze für Intels aktuelle Prozessorgeneration Nehalem, die als Core i3, i5 und i7 verkauft wird.

Intel verweigert Nvidia eine Lizenz für die Prozessoren mit integriertem Speichercontroller. Nvidia hingegen ist der Meinung, dies sei mit den bestehenden Lizenzen abgedeckt und wirft Intel unfaire Geschäftspraktiken vor. Wer recht hat, soll vor Gericht entschieden werden.

Anzeige

Bis dahin aber, so Nvidia, sei es unmöglich, entsprechende Chipsätze zu vermarkten. Daher will Nvidia auf Investitionen in diesem Bereich verzichten, bis die Sache entschieden ist, so Nvidia in einer Stellungnahme, die unter anderem bei PC Perspective veröffentlicht wurde.

In dem gleichen Schreiben gibt Nvidia an, immer noch mehr Chipsätze für AMD-Plattformen zu verkaufen als AMD selbst. Das Unternehmen verweist dabei unter anderem auf den Chipsatz mit Codenamen MCP61, der unter anderem als "Geforce 8200" vermarktet wird. Dessen integrierte Grafik basiert aber noch auf der Geforce-8-Generation, AMD ist mit seinen Chipsätzen zwei Generationen weiter. Neue Produkte für AMD-Prozessoren kündigte Nvidia bisher nicht an, will die gegenwärtigen aber weiter anbieten.

Ein kompletter Rückzug aus dem Chipsatzgeschäft sei dies aber nicht, betont Nvidia. Die bestehenden Produkte werden weiter angeboten. Das umfasst auch Nvidias Ion-Plattform für Netbooks und Nettops ebenso wie die Notebookchipsätze der Serie Geforce 9400M.


eye home zur Startseite
Der Kaiser! 09. Jul 2010

Weniger Konkurrenz=schlechtere Preise=schlechtere Produkte.

genau 12. Okt 2009

genau....

Siga9876 09. Okt 2009

Ja. Mit einem anständigen Patentrecht könnte NVidia auch seine Chipsätze für i5/i7...

grmpf 09. Okt 2009

Naja bei den Chipsätzen für Intel CPUs liegt es ja nicht am Wollen, sondern an den...

looter 09. Okt 2009

wenn sie die weiter vertreiben wollen, täten sie gut daran, sie auch weiter mit treibern...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Wolfsburg
  2. Schwarz Business IT GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  3. T-Systems International GmbH, Berlin, Bonn, Essen, Mülheim, Wolfsburg
  4. OSRAM GmbH, Augsburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 57,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 109,99€/119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 99,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


  1. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  2. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  3. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  4. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  5. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  6. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust

  7. Open Source Projekt

    Oracle will Java EE abgeben

  8. Apple iPhone 5s

    Hacker veröffentlicht Secure-Enclave-Key für alte iPhones

  9. Forum

    Reddit bietet native Unterstützung von Videos

  10. Biomimetik

    Drohne landet kontrolliert an senkrechter Wand



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: Relocation

    maverick1977 | 07:16

  2. wieviel strom bekommt man mit 1200m²??

    fafi | 06:26

  3. Re: so ein akku auto ist auch nicht gerade co2 frei

    Rulf | 03:57

  4. Re: Deshalb braucht man Konkurrenz

    Trockenobst | 02:46

  5. Re: Öffnungszeiten Online einführen!

    Schrödinger's... | 00:43


  1. 17:56

  2. 16:20

  3. 15:30

  4. 15:07

  5. 14:54

  6. 13:48

  7. 13:15

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel