Abo
  • Services:
Anzeige

Nvidia: Keine Chipsätze für Core i5 oder i7

Keine Investitionen in Entwicklung von Chipsätzen für neue CPU-Generation

Nvidia zieht sich teilweise aus dem Markt für Chipsätze zurück. Zwar betont das Unternehmen, die bestehenden Produkte weiter fertigen und verkaufen zu wollen, neue Chipsätze für Intels aktuelle Prozessorgeneration werden aber nicht entwickelt.

Gegenüber US-Medien bestätigte Nvidia, was eigentlich schon seit geraumer Zeit auf der Hand liegt: Das Unternehmen plant derzeit keine neuen Chipsätze für Intels aktuelle Prozessorgeneration Nehalem, die als Core i3, i5 und i7 verkauft wird.

Intel verweigert Nvidia eine Lizenz für die Prozessoren mit integriertem Speichercontroller. Nvidia hingegen ist der Meinung, dies sei mit den bestehenden Lizenzen abgedeckt und wirft Intel unfaire Geschäftspraktiken vor. Wer recht hat, soll vor Gericht entschieden werden.

Anzeige

Bis dahin aber, so Nvidia, sei es unmöglich, entsprechende Chipsätze zu vermarkten. Daher will Nvidia auf Investitionen in diesem Bereich verzichten, bis die Sache entschieden ist, so Nvidia in einer Stellungnahme, die unter anderem bei PC Perspective veröffentlicht wurde.

In dem gleichen Schreiben gibt Nvidia an, immer noch mehr Chipsätze für AMD-Plattformen zu verkaufen als AMD selbst. Das Unternehmen verweist dabei unter anderem auf den Chipsatz mit Codenamen MCP61, der unter anderem als "Geforce 8200" vermarktet wird. Dessen integrierte Grafik basiert aber noch auf der Geforce-8-Generation, AMD ist mit seinen Chipsätzen zwei Generationen weiter. Neue Produkte für AMD-Prozessoren kündigte Nvidia bisher nicht an, will die gegenwärtigen aber weiter anbieten.

Ein kompletter Rückzug aus dem Chipsatzgeschäft sei dies aber nicht, betont Nvidia. Die bestehenden Produkte werden weiter angeboten. Das umfasst auch Nvidias Ion-Plattform für Netbooks und Nettops ebenso wie die Notebookchipsätze der Serie Geforce 9400M.


eye home zur Startseite
Der Kaiser! 09. Jul 2010

Weniger Konkurrenz=schlechtere Preise=schlechtere Produkte.

genau 12. Okt 2009

genau....

Siga9876 09. Okt 2009

Ja. Mit einem anständigen Patentrecht könnte NVidia auch seine Chipsätze für i5/i7...

grmpf 09. Okt 2009

Naja bei den Chipsätzen für Intel CPUs liegt es ja nicht am Wollen, sondern an den...

looter 09. Okt 2009

wenn sie die weiter vertreiben wollen, täten sie gut daran, sie auch weiter mit treibern...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. PROJECT Immobilien GmbH, Nürnberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. und Destiny 2 gratis erhalten
  2. 37,99€
  3. 505,00€ inkl. Gutscheincode PLUSBAY für Ebay-Plus-Mitglieder (Vergleichspreis ab 598,00€)

Folgen Sie uns
       


  1. Gran Turismo Sport im Test

    Puristischer Fahrspaß - fast nur für Onlineraser

  2. Breitbandausbau

    Oettinger bedauert Privatisierung der Telekom

  3. Elektroauto

    Tesla Model S brennt auf österreichischer Autobahn aus

  4. Ubuntu 17.10 im Test

    Unity ist tot, lange lebe Unity!

  5. Asus Rog GL503 und GL703

    Auf 15 und 17 Zoll für vergleichsweise wenig Geld spielen

  6. Swisscom

    Einsatz von NG.fast bringt bis zu 5 GBit/s

  7. Bixby 2.0

    Samsung will Sprachassistenten auf viel mehr Geräte bringen

  8. FAA

    CNN-Drohne darf über Menschen fliegen

  9. Nintendo Switch

    Firmware 4.0 bietet Videoaufnahmen mit Einschränkungen

  10. UE Blast und Megablast

    Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. Optimierungsproblem

    flogol | 14:43

  2. Re: und die nächste Nebelkerze ...

    ansi4713 | 14:40

  3. Re: das einzige was zählt

    bazoom | 14:40

  4. Re: Wahrscheinlichkeit eines Fahrzeugbrandes

    Bouncy | 14:39

  5. Re: Hausaufgaben

    PiranhA | 14:38


  1. 15:00

  2. 13:49

  3. 12:25

  4. 12:00

  5. 11:56

  6. 11:38

  7. 10:40

  8. 10:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel