Abo
  • Services:
Anzeige

Massenmarkt für USB 3.0 erst 2011?

Intel will Schnittstelle angeblich erst später in Chipsätze integrieren

Einer Quelle des US-Magazins EEweek zufolge will Intel mit seiner nächsten Chipsatzgeneration USB 3.0 nicht unterstützen. Erst 2011 sollen entsprechende Bausteine auf den Markt kommen, so dass sich die Verbreitung der Technik verzögern könnte.

Die für gewöhnlich gut unterrichtete EEweek berichtet über ein Gespräch mit einem namentlich nicht genannten Manager eines großen PC-Herstellers. Demnach hat Intel keine Pläne, in seinen nächsten Chipsätzen für Desktops und Notebooks das "Superspeed USB 3.0" zu verbauen. Diese Bausteine werden - sofern Intel seinem Rhythmus treu bleibt - Mitte 2010 erwartet. Erst mit einer Integration in Chipsätzen erfährt eine neue Schnittstelle soviel Unterstützung, dass es auch eine Vielzahl von Geräten dafür gibt.

Anzeige

Die Quelle von EEweek meinte dazu: "USB 3.0 bekommt erst dann einen richtigen Schub, wenn es in Chipsätzen integriert ist." Zwar ist es auch möglich, die schon von Unternehmen wie NEC und Fresco angebotenen USB-Host-Controller auf Mainboards zu verbauen, PC-Hersteller scheuen solche Maßnahmen wegen der Kosten jedoch in der Regel.

Das Henne-Ei-Problem bedingt dadurch auch, dass es weniger Endgeräte gibt, was wiederum dazu führt, dass Käufer den Aufpreis für eine neue Schnittstelle scheuen. Für USB 3.0 gibt es auch schon Ankündigungen von externen Festplatten und eine dafür nötige SATA-USB-3.0-Bridge.

Sollte Intel erst 2011 USB 3.0 in seinen Chipsätzen ohne wesentlichen Aufpreis anbieten, wäre das ein Rückschlag für die Schnittstelle. Auch andere Unternehmen haben, mit Ausnahme von AMD, wenig Chancen, Chipsätze mit USB 3.0 anzubieten. Zwischen Nvidia und Intel beispielsweise tobt im Moment ein Rechtsstreit um die Lizenz für Chipsätze für Intels Core-i-Prozessoren.

Intel selbst, obgleich der maßgebliche Entwickler von USB 3.0, schweigt zu seinen Chipsatzplänen mit USB 3.0 beharrlich.


eye home zur Startseite
Ingomar 06. Dez 2010

Heiss "Light Peak". Frühjahr 2011. Angeschoben durch Apple.

Ingomar 06. Dez 2010

Intel hat es mit USB3 nicht eilig, die haben doch Light Peak in Petto. Damit ist USB3...

Rumdrache 17. Nov 2009

Aufhören, sonst blamier ich mich hier :-D *ROFL*

blablaIntelblabla 23. Okt 2009

AMD nicht AMB natürlich, sorry

Leser 23. Okt 2009

Das ist eines der vielen Missverständnisse. Bluetooth ist ein Netz, USB eine Punkt-zu...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Stadt Regensburg, Regensburg
  2. Rhomberg Gruppe, Bregenz (Österreich)
  3. neam IT-Services GmbH, Paderborn
  4. WIRmachenDRUCK GmbH, Backnang-Waldrems


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 480-GB-SSD 122,00€ (Vergleichspreis ab 137,24€), 16-GB-USB-Stick 6,99€, 64-GB-USB...
  2. 599,00€ statt 699,00€ (Versandkostenfrei)
  3. 49,00€ statt 59,99€

Folgen Sie uns
       


  1. FTTH/B

    EWE und Telekom investieren 2 Milliarden Euro in FTTH/B

  2. Honor 7X, Moto X4 und U11 Life im Test

    Drei gute Alternativen zu teuren Smartphones

  3. Amazon

    432 Milliarden mit falscher Ware

  4. Hybridkonsole

    Nintendo meldet 10 Millionen verkaufte Switch

  5. Neues US-Gesetz

    Trump verbannt Kaspersky endgültig von Regierungscomputern

  6. IEEE 802.11ax

    Marvell kündigt 4x4-WLAN-Chips mit 2,4 GBit/s an

  7. GNSS

    Esa startet vier neue Satelliten für Galileo

  8. Fake Filmstreaming

    Verbraucherschützer warnen vor betrügerischen Angeboten

  9. New Shepard

    Touristenrakete fliegt ersten Crashtest-Dummy ins All

  10. Playerunknown's Battlegrounds angespielt

    Pubg ist auf der Xbox One gelandet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Bundesregierung: Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
Bundesregierung
Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
  1. Datentransfer in USA EU-Datenschützer fordern Nachbesserungen beim Privacy Shield
  2. Rechtsunsicherheit bei Cookies EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung
  3. Datenschutz EU-Parlament stimmt ePrivacy-Verordnung zu

  1. Re: Z.B. https://soloflix.de/

    Squirrelchen | 12:23

  2. Re: Sind wir hier jetzt inzwischen bei der...

    AllDayPiano | 12:23

  3. Re: J.J. Abrams und seine Liebe zur Mystery-Box ...

    DAUVersteher | 12:23

  4. Re: Hätte Obama so eine Rede gehalten

    Trollversteher | 12:22

  5. Re: Ego-Shooter auf Konsole???

    nachgefragt | 12:22


  1. 12:21

  2. 12:03

  3. 11:49

  4. 11:23

  5. 11:04

  6. 10:45

  7. 10:30

  8. 09:41


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel