Abo
  • Services:
Anzeige

OC Station - Asus' Übertaktungsbox für Spieler-Mainboards

POST-Codes in Farbe auf einem 3-Zoll-Farbdisplay

Wer sein Mainboard übertakten will, muss mit der OC Station nicht mehr ins BIOS. Die Box für das ATX-Gehäuse steuert das Mainboard direkt an und macht es Übertaktern somit möglich, Spannungen festzulegen, die CPU zu übertakten und Lüfter im laufenden Betrieb zu steuern.

Auf der eigenen Homepage listet Asus eine Übertaktungsbox namens OC Station. Mit dieser Box kann sich der Übertakter POST-Codes anzeigen lassen, Alarmfunktionen programmieren, Lüfter ansteuern, Spannungen auf dem Mainboard verändern und natürlich die CPU übertakten. Die Box steuert das Mainboard direkt an. Das ist praktisch, wenn das Mainboard im über- oder untertakteten Zustand nicht starten möchte. Der Anwender kann im laufenden Betrieb, also während das Betriebssystem läuft, die entsprechenden Parameter setzen, die beim Booten des Systems Schwierigkeiten bereiten.

Anzeige

Auf der Rückseite befinden sich vier Anschlüsse für Lüfter und ein Anschluss zum Mainboard. Die Stromversorgung übernimmt eine herkömmliche 4-Pin-Molex-Steckverbindung. Asus gibt eine Stromstärke von maximal 5 Ampere an. 4 Ampere direkt aus der 12-Volt-Schiene des Netzteils werden für die Lüfter bereitgestellt. 1 Ampere nimmt sich das System selbst aus der 5-Volt-Schiene.

Die OC Station nutzt den 5,25-Zoll-Formfaktor in voller Bauhöhe. Das heißt, es werden zwei 5,25-Zoll-Schächte benötigt, um die OC Station in ein Computergehäuse einzusetzen. Die Frontblende mit dem 3-Zoll-Farbdisplay lässt sich bis zu 30 Grad nach vorne kippen.

Die OC Station ist ein Nachfolgeprodukt des Asus OC Palm, einer USB-Box, die als Fernsteuerung des FSB diente.

Die OC Station ist laut Asus nur mit einigen Mainboards der "Republic of Gamers"-Serie kompatibel. Dazu gehören Gene-Mainboards, das Rampage II Extreme und das Crosshair III Formula.

Asus Deutschland konnte zu dem Gerät noch keine Informationen herausgeben.


eye home zur Startseite
Re: 53 Watt 24. Mai 2009

Noch mal drüber gelesen nun kapiert. Trotzdem zu happig. Soviel Leistung für Kühlung. Das...

Zetox 24. Mai 2009

200 Euro. Soso. Zwei Stunden investiert. Mann, da hätte ich lieber gearbeitet und mir...

Royal Mirage 22. Mai 2009

Thx, interessant



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Sindelfingen
  2. Birkenstock GmbH & Co. KG Services, Neustadt (Wied)
  3. Stuttgarter Lebensversicherung a.G., Stuttgart
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,49€
  2. 33,99€ - Release 29.08.
  3. 119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Umweltbundesamt

    Software-Updates für Diesel reichen nicht

  2. Acer Nitro 5 Spin

    Auf dem Gaming-Convertible spielen und zeichnen

  3. Galaxy Note 8 im Hands on

    Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

  4. Microsoft

    Git-Umzug von Windows-Team abgeschlossen

  5. Play Store

    Google entfernt 500 Android-Apps mit 100 Millionen Downloads

  6. DreamHost

    US-Regierung will nun doch keine Daten von Trump-Gegnern

  7. Project Brainwave

    Microsoft beschleunigt KI-Technik mit Cloud-FPGAs

  8. Microsoft

    Im Windows Store gibt es viele illegale Streaming-Apps

  9. Alpha-One

    Lamborghini-Smartphone für über 2.000 Euro vorgestellt

  10. Wireless-AC 9560

    Intel packt WLAN in den Prozessor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Anschlag in Charlottesville: Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
Nach Anschlag in Charlottesville
Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
  1. Bundesinnenministerium Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro
  2. EU-Transparenz EuGH bekräftigt nachträglichen Zugang zu Gerichtsakten
  3. Rücknahmepflicht Elektronikschrott wird kaum zurückgegeben

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Vega 64 Strix ausprobiert Asus' Radeon macht fast alles besser
  2. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  3. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte

Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

  1. Re: Oh the irony....

    ino-fb | 23:32

  2. Re: Ist es des Anbieters Pflicht?

    raskani | 23:28

  3. Re: Umweltpremie für Touareg - ein Witz

    atikalz | 23:26

  4. Re: Was ist mit einem "Update" bei Flugzeugen und...

    atikalz | 23:25

  5. Re: vom Autoschrauber zum Softwarepfuscher

    Genforscher | 23:25


  1. 17:51

  2. 17:08

  3. 17:00

  4. 16:55

  5. 16:38

  6. 16:08

  7. 15:54

  8. 14:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel