Abo
  • Services:

Mainboard für Spieler im Micro-ATX-Format

Maximus II Gene für Core 2 Duo, Extreme und Quad

Asus bietet ein Mainboard im Micro-ATX-Format an, das vor allem an Spieler gerichtet ist. Trotz der geringeren Ausmaße soll das Maximus II Gene alles bieten, was auch auf großen Boards zu finden ist: Overclocking, eine reichhaltige Ausstattung und eine ordentliche Soundkarte.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Maximus II Gene ist ein gut ausgestattetes Mainboard von Asus für Intels Core 2 Duo, Core 2 Extreme und Core 2 Quad, welches im Micro-ATX-Format (24,4 x 24,4 mm) produziert wird. Mit dem Mainboard will Asus vor allem Spieler, Übertakter und Casemodder ansprechen, obwohl diese meist zu normalen ATX-Platinen greifen. Das Micro-ATX-Format soll keine erheblichen Nachteile gegenüber den größeren Mainboards bieten. Es gibt zwar formatbedingt nur zwei PEG- (für CrossfireX), einen PCIe-x1- und einen PCI-Slot, aber die restliche Ausstattung erinnert eher an ATX-Mainboards.

Stellenmarkt
  1. ITEOS, Reutlingen, Freiburg
  2. ABUS Security-Center GmbH & Co. KG, Affing

So bietet das Maximum II Gene vier DIMM-Slots für DDR-2-Speicher (maximaler Ausbau: 16 GByte) und der teure Intel-P45-Chipsatz ist statt eines Bürochipsatzes mit langsamer Grafik auf dem Mainboard verbaut. Zudem lassen sich bis zu sieben SATA-Geräte an das Mainboard anschließen. Ein weiteres Gerät kann über eine eSATA-Schnittstelle angesprochen werden. Alle SATA-Ports bieten eine Datenübertragungsrate von bis zu 3 GBit/s. Für ältere Laufwerke befindet sich noch ein U-DMA-133-Anschluss auf dem Board. Desweiteren stehen noch zwölf USB- und zwei Firewire-400-Anschlüsse zur Verfügung.

Die Onboard-Soundkarte SupremeFX bietet eine 8-Kanal-X-Fi-Unterstützung und kann auch mit EAX-4.0-Audiosignalen umgehen. Softwareseitig bietet Asus einige Funktionen für das Übertakten der Hardware im BIOS an. So soll es mit einem einfachen Tastendruck möglich sein, die Speichertimings auf ein stabiles Niveau zu setzen, damit der Rechner auch mit Problemspeicher wieder startet. Um beim Übertakten keine Hitzeprobleme zu bekommen, hat die kleine Micro-ATX-Platine fünf Lüfteranschlüsse.

Das Mainboard ist nicht das erste Spielermainboard im Micro-ATX-Format. Asus selbst hat etwa bereits für Intels Core i7 ein Micro-ATX-Board im Handel, das dieselbe Zielgruppe abdecken soll.

Das Maximus II Gene soll ab Ende April 2009 zu einem Preis von 229 Euro im Handel verfügbar sein.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

amounty 07. Mai 2009

Heh, philadelphia airport Before .may be .look should not cheapest international airline...

spanther 24. Apr 2009

Bei UMTS Sticks ist aber weniger Technik drin. Die Grafikeinheit, welche für die...

spanther 24. Apr 2009

Na ich denke mal bis dahin wird die CryEngine auch wieder veraltet sein *g* Was ich mir...

ANNOnym 23. Apr 2009

Siehe: http://geizhals.at/deutschland/a358900.html hat halt nur 6 statt 7 SATA aber in...

musarat-i 23. Apr 2009

Hab auch lange sucht... http://geizhals.at/deutschland/a294137.html oder das hier: http...


Folgen Sie uns
       


Dell Ultrasharp 49 (U4919DW) - Fazit

Dells neuer Super-Ultrawide-Monitor begeistert uns im Test als sehr guter Allrounder. Einzig einige Gaming-Features fehlen ihm.

Dell Ultrasharp 49 (U4919DW) - Fazit Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

    •  /