Abo
  • IT-Karriere:

Asus: Mainboard für Core i5 mit USB 3.0 und 6-GBit-SATA

Modell P7P55D-E Premium kurz vor Markteinführung

Da Intel weder Unterstützung für SATA mit 6 GBit/s noch USB 3.0 in seinen P55-Chipsatz eingebaut hat, rüstet Asus nun nach. Das demnächst erscheinende Mainboard "P7P55D-E Premium" bietet beide Schnittstellen über Zusatzchips an.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie bereits berichtet, ist eine breite Verfügbarkeit von Geräten für das schnelle USB 3.0 noch nicht abzusehen. Nach jüngsten Informationen soll es erst 2011 so weit sein. Dennoch gibt es bereits erste externe Laufwerke und auch Steckkarten. Ähnlich ist die Situation auch für 6-GBit-SATA, hier existieren ebenfalls nur wenige Laufwerke. Eine Festplatte alleine erreicht zwar noch nicht die Grenzen des bisherigen SATA mit 3 GBit/s, manche SSDs kratzen jedoch schon stark an den maximalen Transferraten.

Stellenmarkt
  1. enercity AG, Hannover
  2. BG BAU - Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft, Berlin

Beide neuen Schnittstellen kann man auch per Steckkarte nachrüsten, elegant ist das jedoch nicht und Slots auf Mainboards sind ohnehin für manche Anwender immer knapp. Daher hat Asus für sein LGA-1156-Board zwei Zusatzchips vorgesehen. Von NEC stammt ein USB-3.0-Controller, der zwei Ports zur Verfügung stellt, PLX hat einen Baustein für vier Ports nach 6-GBit-SATA beigesteuert. Oder auch noch einen PCIe-Switch.

NEC-Chip für USB 3.0
NEC-Chip für USB 3.0
Über wie viele PCI-Express-2.0-Lanes diese Bausteine nämlich angeschlossen sind, hat Asus noch nicht verraten. Diese sind beim P55-Chipsatz für die neuen Intel-CPUs mit Lynnfield-Kern recht knapp, insgesamt stehen nur acht Lanes durch den Chipsatz zur Verfügung, die zudem mit 2,5 Gigatransfers pro Sekunde statt den bei PCI-Express-2.0 üblichen 4 GT/s noch recht langsam sind. Je Lane lassen sich laut Intel noch brutto 500 MByte/s erreichen, was für USB 3.0 noch ausreichen würde - mit nur einer Lane angebunden wäre aber ein 6-GBit-SATA-Controller mit vier Ports aber schon wieder ausgebremst.

Neben den x1-Slots der PLX-Chip für 6-GBit-SATA
Neben den x1-Slots der PLX-Chip für 6-GBit-SATA
Dass Asus neben zwei PCI-Slots - die über eine eigene Logik und nicht per PCIe angesteuert werden - nur noch zwei x1-Slots verbaut hat, spricht für einen Schwerpunkt der Aufteilung zugunsten der Zusatzchips. Die beiden PEG-Slots für Grafikkarten steuert bei Lynnfield-Boards ohnehin die CPU, sie sind als 1 x x16 oder 2 x x8 ausgelegt.

Noch gibt es von Asus keinen konkreten Termin für den Marktstart des Mainboards oder eine Preisangabe. US-Medien zufolge soll es aber noch deutlich vor dem Weihnachtsgeschäft so weit sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 5,99€
  2. 4,99€
  3. (-78%) 2,20€
  4. 39,99€ (Release am 3. Dezember)

Plasma 27. Okt 2009

Ich finds schon ziemlich grausam dass man kaum ein P55-Board findet (möchte jetzt nicht...

t-master 26. Okt 2009

ja, nur wollen die für sowas das 2-4fache des eigentlichen Wertes und wenn mans selbst...

OSXler 26. Okt 2009

Da muss sich Apple was einfallen lassen. Ich mein. man sieht sie ja nicht direkt am Book...


Folgen Sie uns
       


Golem-Akademie - Trainer Stefan stellt sich vor

Rund 20 Jahre Erfahrung als Manager und Mitglied der Geschäftsleitung im internationalen Kontext sowie als Berater sind die Basis seiner Trainings. Der Diplom-Ingenieur Stefan Bayer hat als Mitarbeiter der ersten Stunde bei Amazon.de den Servicegedanken in der kompletten Supply Chain in Deutschland entscheidend mitgeprägt und bis zu 4.500 Menschen geführt. Er ist als Trainer und Coach spezialisiert auf die Begleitung von Führungskräften und Management-Teams sowie auf prozessorientierte Trainings.

Golem-Akademie - Trainer Stefan stellt sich vor Video aufrufen
Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

    •  /