• IT-Karriere:
  • Services:

VIA VX900 - HD-Video auch für VIA-Nano-CPUs

Chip verbindet North- und Southbridge mit Grafik- und Videobeschleunigung

VIAs Embedded-Prozessoren sollen bald Full-HD-Video ruckelfrei wiedergeben können. Dazu muss ihnen allerdings der VIA VX900 Media System Processor als Partner zur Seite gestellt werden.

Artikel veröffentlicht am ,
VIA VX900 - HD-Video auch für VIA-Nano-CPUs

VIAs VX9000 MSP wurde vor allem als Ergänzung für die Prozessorserie VIA Nano 3000 konzipiert, funktioniert aber auch mit der VIA-C7- und VIA-Eden-Serie. Diese x86-CPUs sind etwa für Embedded-Systeme wie Set-Top-Boxen, Mini-PCs oder Netbooks gedacht und bieten selbst nicht genügend Rechenleistung für hochauflösende Videos, insbesondere nicht für solche mit hoher Bandbreite. Wird den VIA-CPUs jedoch der VX9000 zur Seite gestellt, übernimmt dieser die Decodierung von MPEG-2-, MPEG-4, H.264-, VC1- und WMV-Videos. Die CPU selbst kann sich dann anderen Dingen widmen, da sie kaum belastet wird.

  • VIA VX900 - Ein-Chip-Chipsatz bringt VIA-CPUs Full-HD-Videowiedergabe bei
  • VIA VX900 - Aufbau
VIA VX900 - Ein-Chip-Chipsatz bringt VIA-CPUs Full-HD-Videowiedergabe bei
Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Einsatzorte
  2. medneo GmbH, Berlin

VIAs VX900 ist ein 31 x 31 mm großer Chip, der die traditionellen North- und Southbridge-Funktionen vereint - neben der Grafik- (Chrome9 HCM 3D) und Videobeschleunigung (ChromotionHD 2.0) wären das Audio und diverse Schnittstellen. So unterstützt der VX900-Chip etwa DDR3-Speicher mit effektiv bis zu 1.066 MHz, bietet PCI-Express-Schnittstellen (1 x PCIe x8, 3x PCIe x1), stellt bis zu acht USB-2.0-Schnittstellen und einen Festplattenkontroller für IDE und SATA zur Verfügung. Fast- oder Gigabit-Ethernet-Schnittstellen können über separate Chips genutzt werden.

Laut VIA kann der VX900 MSP nun von Projektpartnern bestellt werden. Auf entsprechende Endgeräte muss also noch einige Monate gewartet werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.699€ (Bestpreis mit Saturn, Vergleichspreis 1.939€)
  2. (aktuell u. a. Netzteile von be quiet! zu Bestpreisen)
  3. 47€
  4. (u. a. NieR Automata für 13,99€ und PSN Card 25 Euro [DE] für 21,99€ - Bestpreise!)

Tralalák 24. Mär 2010

http://www.youtube.com/watch?v=508emEn81sg

Badelatsch 24. Mär 2010

@ Kommunist: Sicher? Wie äußert sich das? Meines Wissens nach unterstützen die zuletzt...

Anonymer Nutzer 24. Mär 2010

Du hast das eigentliche Problem der Wirtschaft nicht verstanden.


Folgen Sie uns
       


Rahmenloser TV von Samsung (CES 2020)

Der fast unsichtbare Rand des Q950TS hat anscheinend nicht nur Vorteile.

Rahmenloser TV von Samsung (CES 2020) Video aufrufen
Programmieren lernen: Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex
Programmieren lernen
Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex

Der Informatikunterricht an deutschen Schulen ist in vielen Bereichen mangelhaft. Apps versprechen, Kinder beim Spielen einfach an das Thema heranzuführen. Das können sie aber bislang kaum einhalten.
Von Tarek Barkouni

  1. Kano-PC Kano und Microsoft bringen Lern-Tablet mit Windows 10

Mr. Robot rezensiert: Domo Arigato, Mr. Robot!
Mr. Robot rezensiert
Domo Arigato, Mr. Robot!

Wie im Achtziger-Klassiker Mr. Roboto von Styx hat auch Elliot in Mr. Robot Geheimnisse. Die Dramaserie um den Hacker ist nicht nur wegen Rami Malek grandios. Sie hat einen ganz eigenen beeindruckenden visuellen Stil und zeigt Hacking, wie es wirklich ist. Wir blicken nach dem Serienfinale zurück.
Eine Rezension von Oliver Nickel und Moritz Tremmel

  1. Openideo-Wettbewerb Die fünf besten Hacker-Symbolbilder sind ausgewählt
  2. Cyberangriffe Attribution ist wie ein Indizienprozess
  3. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken

Open Power CPU: Open-Source-ISA als letzte Chance
Open Power CPU
Open-Source-ISA als letzte Chance

Die CPU-Architektur Power fristet derzeit ein Nischendasein, wird aber Open Source. Das könnte auch mit Blick auf RISC-V ein notwendiger Befreiungsschlag werden. Dafür muss aber einiges zusammenkommen und sehr viel passen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Open Source Monitoring-Lösung Sentry wechselt auf proprietäre Lizenz
  2. VPN Wireguard fliegt wegen Spendenaufruf aus Play Store
  3. Picolibc Neue C-Bibliothek für Embedded-Systeme vorgestellt

    •  /