Abo
  • Services:

VIA VX900 - HD-Video auch für VIA-Nano-CPUs

Chip verbindet North- und Southbridge mit Grafik- und Videobeschleunigung

VIAs Embedded-Prozessoren sollen bald Full-HD-Video ruckelfrei wiedergeben können. Dazu muss ihnen allerdings der VIA VX900 Media System Processor als Partner zur Seite gestellt werden.

Artikel veröffentlicht am ,
VIA VX900 - HD-Video auch für VIA-Nano-CPUs

VIAs VX9000 MSP wurde vor allem als Ergänzung für die Prozessorserie VIA Nano 3000 konzipiert, funktioniert aber auch mit der VIA-C7- und VIA-Eden-Serie. Diese x86-CPUs sind etwa für Embedded-Systeme wie Set-Top-Boxen, Mini-PCs oder Netbooks gedacht und bieten selbst nicht genügend Rechenleistung für hochauflösende Videos, insbesondere nicht für solche mit hoher Bandbreite. Wird den VIA-CPUs jedoch der VX9000 zur Seite gestellt, übernimmt dieser die Decodierung von MPEG-2-, MPEG-4, H.264-, VC1- und WMV-Videos. Die CPU selbst kann sich dann anderen Dingen widmen, da sie kaum belastet wird.

  • VIA VX900 - Ein-Chip-Chipsatz bringt VIA-CPUs Full-HD-Videowiedergabe bei
  • VIA VX900 - Aufbau
VIA VX900 - Ein-Chip-Chipsatz bringt VIA-CPUs Full-HD-Videowiedergabe bei
Stellenmarkt
  1. L&W CONSOLIDATION GmbH, Köln, Düsseldorf, Hamburg, München, Langenfeld
  2. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

VIAs VX900 ist ein 31 x 31 mm großer Chip, der die traditionellen North- und Southbridge-Funktionen vereint - neben der Grafik- (Chrome9 HCM 3D) und Videobeschleunigung (ChromotionHD 2.0) wären das Audio und diverse Schnittstellen. So unterstützt der VX900-Chip etwa DDR3-Speicher mit effektiv bis zu 1.066 MHz, bietet PCI-Express-Schnittstellen (1 x PCIe x8, 3x PCIe x1), stellt bis zu acht USB-2.0-Schnittstellen und einen Festplattenkontroller für IDE und SATA zur Verfügung. Fast- oder Gigabit-Ethernet-Schnittstellen können über separate Chips genutzt werden.

Laut VIA kann der VX900 MSP nun von Projektpartnern bestellt werden. Auf entsprechende Endgeräte muss also noch einige Monate gewartet werden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Jetzt für 150 EUR kaufen und 75 EUR sparen
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  3. (u. a. 4 Blu-rays für 20€, 2 TV-Serien für 20€)

Tralalák 24. Mär 2010

http://www.youtube.com/watch?v=508emEn81sg

Badelatsch 24. Mär 2010

@ Kommunist: Sicher? Wie äußert sich das? Meines Wissens nach unterstützen die zuletzt...

Anonymer Nutzer 24. Mär 2010

Du hast das eigentliche Problem der Wirtschaft nicht verstanden.


Folgen Sie uns
       


Pocophone F1 - Test

Das Pocophone F1 gehört zu den günstigsten Topsmartphones auf dem Markt - nur 330 Euro müssen Käufer für das Gerät bezahlen. Dafür bekommen sie eine Dualkamera und einen Snapdragon 845. Wer mit ein paar Kompromissen leben kann, macht mit dem Smartphone nichts falsch.

Pocophone F1 - Test Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Informationsfreiheitsbeauftragte Algorithmen für Behörden müssen diskriminierungsfrei sein
  2. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  3. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

    •  /