146 ITU Artikel
  1. Vectoring: Verbände sehen Ende der Neutralität der Bundesnetzagentur

    Vectoring: Verbände sehen Ende der Neutralität der Bundesnetzagentur

    Bundeswirtschaftsminister Gabriel soll die Gespräche von Telekom und Bundesnetzagentur über exklusives Vectoring stoppen. Das fordern Breko, Vatm und Buglas in einem Brief, der Golem.de vorliegt.

    08.09.201534 Kommentare
  2. Hauptverteiler: Bundesnetzagentur für exklusives Telekom-Vectoring offen

    Hauptverteiler: Bundesnetzagentur für exklusives Telekom-Vectoring offen

    Die Bundesnetzagentur hat sich positiv zu Exklusivrechten der Telekom beim Vectoring geäußert, wenn der Konzern weitgehende Ausbauverpflichtungen eingeht. Doch eine Entscheidung sei trotz politischen Drucks der Regierung angeblich noch offen.

    27.08.201537 Kommentare
  3. Hauptverteiler: Regierung soll Telekom exklusives Vectoring erlaubt haben

    Hauptverteiler: Regierung soll Telekom exklusives Vectoring erlaubt haben

    Der Telekom wird offenbar ihr exklusives Vectoring am Hauptverteiler genehmigt. Laut einem Bericht wird die Bundesnetzagentur von der Regierung unter Druck gesetzt, dem zuzustimmen.

    25.08.2015163 Kommentare
  4. Schaltsekunde 2015: Die unbegründete Angst vor dem Zeitsprung

    Schaltsekunde 2015 : Die unbegründete Angst vor dem Zeitsprung

    Werden 2015 wegen der Schaltsekunde wieder weite Teile des Internets zusammenbrechen? Nein, sagten die Linux-Entwickler und behielten Recht. Distributoren gaben dennoch Tipps, wie sich Ausfälle wie 2012 vermeiden lassen.
    Von Jörg Thoma

    30.06.201582 Kommentare
  5. Vectoring: Konkurrent will Telekom das Festnetz wegnehmen lassen

    Vectoring: Konkurrent will Telekom das Festnetz wegnehmen lassen

    Ein Festnetzbetreiber fordert, der Telekom das Festnetz wegzunehmen. Der Streit um den weiteren Vectoring-Ausbau eskaliert.

    29.04.201556 Kommentare
Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  3. Deloitte, Leipzig
  4. über duerenhoff GmbH, Frankfurt am Main


  1. Internetunternehmen: Telekom will Umsatzbeteiligung für Nutzung ihrer Netze

    Internetunternehmen: Telekom will Umsatzbeteiligung für Nutzung ihrer Netze

    Die Deutsche Telekom fordert einen Umsatzanteil für die Nutzung ihrer Netzinfrastruktur von Internetunternehmen. Auch kleinere Firmen könnten sich das leisten, schreibt der Konzern-Sprecher in einem Beitrag gegen die Netzneutralität und ein "staatlich diktiertes Einheitsnetz".

    23.03.2015107 Kommentare
  2. Kampf um den Hauptverteiler: Telekom wirft Konkurrenz lahmen Vectoring-Ausbau vor

    Kampf um den Hauptverteiler: Telekom wirft Konkurrenz lahmen Vectoring-Ausbau vor

    Die Telekom habe seit dem Start von Vectoring 20.000 graue Kästen für 100 MBit/s ausgebaut, die Konkurrenz nur 800, rechnet der Konzern vor. Der VATM erklärt: "Wir wollen überhaupt nicht, dass die Telekom nicht Vectoring ausbauen darf - wir wollen, dass unsere Mitgliedsunternehmen das auch dürfen."

    05.03.201559 Kommentare
  3. VATM: "Telekom kommt mit Vectoring-Vorstoß nicht durch"

    VATM: "Telekom kommt mit Vectoring-Vorstoß nicht durch"

    Die Telekom werde von der Bundesnetzagentur nicht von der Verpflichtung befreit werden, Wettbewerbern VDSL-Anschlüsse in den Hauptverteilern zu ermöglichen. Der VATM erwartet, dass der Plan der Telekom scheitert.

    26.02.201532 Kommentare
  4. Nachfrage: Telekom-Kunden wollen Vectoring

    Nachfrage: Telekom-Kunden wollen Vectoring

    Durch Vectoring kann die Telekom wieder ein stabiles Wachstum verzeichnen. Netto verzeichnete die Telekom 20.000 Breitband-Neuzugänge.

    26.02.2015112 Kommentare
  5. DSL-Vectoring: Telekom hat Änderungen bei Bundesnetzagentur beantragt

    DSL-Vectoring: Telekom hat Änderungen bei Bundesnetzagentur beantragt

    Es geht um DSL-Vectoring für rund 5,9 Millionen Haushalte: Die Telekom hat bei der Bundesnetzagentur einen Antrag eingereicht, der ihr exklusiven Zugang zu den Hauptverteilern ermöglicht - zum Nachteil anderer Anbieter.

    24.02.201518 Kommentare
Verwandte Themen
Vectoring, Universal-Ladegerät, Timotheus Höttges, Breko, Glasfaser, Buglas, EWE-Tel, VATM, AV1, Dirk Wössner, Niek Jan van Damme, DSL, Telekom, Icann

Alternative Schreibweisen
Internationale Fernmeldeunion

RSS Feed
RSS FeedITU

  1. Hauptverteiler: Telekom will weitere 6 Millionen mit Vectoring versorgen

    Hauptverteiler: Telekom will weitere 6 Millionen mit Vectoring versorgen

    Die Telekom will VDSL2-Vectoring um die deutschlandweit 7.900 Hauptverteiler anbieten. Dies wird zur Verdrängung von Konkurrenten führen, die die Vermittlungsstellen bereits mit VDSL2 erschlossen haben, kritisiert der Breko. Laut Telekom wären gerade einmal 135.000 TAL von Konkurrenten betroffen.

    20.02.201539 Kommentare
  2. FCC: Erst 25 MBit/s sind in den USA jetzt ein Breitbandanschluss

    FCC: Erst 25 MBit/s sind in den USA jetzt ein Breitbandanschluss

    Die Regulierungsbehörde FCC hat für die USA ihre Definition eines schnellen Internetzugangs neu festgelegt. Erst ab 25 MBit/s dürfen die Provider von Breitband sprechen. Das ist, zumindest nach Definition der Bundesregierung, das 25fache dessen, was deutsche Anbieter leisten müssen.

    30.01.201520 Kommentare
  3. Breko: EU wird Vectoring in Deutschland fördern

    Breko: EU wird Vectoring in Deutschland fördern

    Durch Fördergelder wird sich der Ausbau von VDSL2-Vectoring in Deutschland beschleunigen. Bisher hat es dafür keine Förderung gegeben, auch nicht auf dem Land.

    07.01.201517 Kommentare
  1. Offenlegung: 1&1 greift Deutsche Telekom wegen Vectoring-Liste an

    Offenlegung: 1&1 greift Deutsche Telekom wegen Vectoring-Liste an

    1&1 will, dass die Telekom die Vectoring-Liste offenlegt. Nur so könnten alle Bürger davon profitieren. Doch die Telekom verwaltet die Liste nur für die Bundesnetzagentur. Witt hat auf dem Glasfasertag als VATM-Präsident gesprochen.

    07.11.201412 Kommentare
  2. Ortsnetze: Telekom startet Vectoring für 200.000 Haushalte

    Ortsnetze: Telekom startet Vectoring für 200.000 Haushalte

    Die Telekom hat heute in den ersten 20 deutschen Ortsnetzen die Verfügbarkeit der Vectoring-Technologie für 200.000 Haushalte angekündigt.

    28.08.2014115 Kommentare
  3. VDSL: 1&1 unterbietet Vectoring-Preis der Telekom

    VDSL: 1&1 unterbietet Vectoring-Preis der Telekom

    1&1 bietet VDSL mit 100 MBit/s erheblich günstiger als die Telekom an. Doch beim Upload ist der Vectoring-Zugang nur die Hälfte wert.

    01.08.2014120 Kommentare
  1. Vectoring: Telekom wird 100-MBit/s-VDSL anfangs für 35 Euro anbieten

    Vectoring: Telekom wird 100-MBit/s-VDSL anfangs für 35 Euro anbieten

    Die Telekom wird Vectoring in den ersten sechs Monaten zum Preis von 35 Euro verkaufen. Danach steigt der Preis auf 45 Euro. Bestandskunden bekommen Vectoring für 5 Euro im Monat zusätzlich.

    31.07.2014221 Kommentare
  2. Ausbau beginnt: Vectoring-Liste heute offiziell eröffnet

    Ausbau beginnt: Vectoring-Liste heute offiziell eröffnet

    Heute beginnt das Rennen um die Plätze auf der Vectoring-Liste für den Ausbau von VDSL mit 100 MBit/s und mehr. Die Liste wird von der Telekom geführt und von der Bundesnetzagentur kontrolliert.

    30.07.201494 Kommentare
  3. Linuxtag-Keynote: Lehren aus Heartbleed und ein Schlüssel von Cisco

    Linuxtag-Keynote: Lehren aus Heartbleed und ein Schlüssel von Cisco

    Linuxtag 2014 Felix 'FX' Lindner und Gregor Kopf von Recurity Labs blicken zurück auf Heartbleed und andere Sicherheitslücken in Verschlüsselungssoftware - und veröffentlichen nebenbei einen fest eingestellten Schlüssel von zahlreichen Cisco-Produkten.

    10.05.201443 Kommentare
  1. Deutsche Telekom: Bundesnetzagentur verschärft Regeln für Vectoring

    Deutsche Telekom: Bundesnetzagentur verschärft Regeln für Vectoring

    Die Telekom muss ihre Verträge für das Vectoring der Konkurrenz im eigenen Netz überarbeiten. Die eigene Netzplanung darf nicht bei der Konkurrenz abgucken.

    26.02.20144 Kommentare
  2. Telekommunikation: Installation eines Vectoring-Anschlusses kostet 300 Euro

    Telekommunikation: Installation eines Vectoring-Anschlusses kostet 300 Euro

    Die Einrichtung eines Vectoring-Anschlusses kostet sehr viel weniger als reine Glasfaser mit rund 2.400 Euro. Daher setzt die Deutsche Telekom auf die Technologie. Langfristig sind jedoch nur reine Glasfaseranschlussnetze zukunftssicher.

    13.02.201484 Kommentare
  3. G.fast: DSL-Nachfolger mit 1 GBit/s wird standardisiert

    G.fast: DSL-Nachfolger mit 1 GBit/s wird standardisiert

    Die schon länger von Netzwerkausrüstern entwickelte DSL-Nachfolgetechnik G.fast wird auch von der ITU nun als Standard empfohlen. Die versprochenen Bandbreiten und Kabellängen sind aber sehr großzügig formuliert, zahlreiche Fragen sind noch offen.

    17.12.201339 Kommentare
  1. HEVC: Fernmeldeunion gibt Videostandard H.265 frei

    HEVC: Fernmeldeunion gibt Videostandard H.265 frei

    Die Internationale Fernmeldeunion hat den Nachfolger des Video-Kompressionsstandards H.264 offiziell freigegeben. Mit H.265 können Ultra-HD-Videos mit niedriger Datenrate übertragen werden.

    26.01.201360 Kommentare
  2. Netz-Regulierung: ITU-Treffen in Dubai ist gescheitert

    Netz-Regulierung: ITU-Treffen in Dubai ist gescheitert

    Dutzende Staaten boykottieren den neuen Vertrag der Fernmeldeunion ITU - er gefährde das freie Internet. Auch Deutschland hat sich noch nicht entschieden.

    14.12.20125 Kommentare
  3. ITU-Treffen Dubai: "Einige Staaten wollen das Netz kontrollieren"

    ITU-Treffen Dubai: "Einige Staaten wollen das Netz kontrollieren"

    Regierungen sollten die Zukunft des Internets nicht unter sich ausmachen, sagt Jimmy Schulz, der einzige Bundestagsabgeordnete beim ITU-Treffen in Dubai.

    12.12.20124 Kommentare
  4. ITU-Treffen: Russland versucht erneut, das Netz zu übernehmen

    ITU-Treffen: Russland versucht erneut, das Netz zu übernehmen

    Bei der Konferenz der Fernmeldeunion ITU wird gerade um einzelne Wörter gestritten. Auch der Wunsch, das Internet zu regulieren, ist noch nicht erledigt.

    10.12.201219 Kommentare
  5. WCIT-12: Tim Berners-Lee hält ITU-Pläne für problematisch

    WCIT-12: Tim Berners-Lee hält ITU-Pläne für problematisch

    Tim Berners-Lee, Entwickler des WWW und Chef des W3C, hat sich gegen eine Neuorganisation des Internets ausgesprochen. Das derzeitige System funktioniere gut. Eine Umstrukturierung könnte die Stabilität beeinträchtigen und neue Probleme schaffen.

    05.12.20121 Kommentar
  6. WCIT-12: "Kein zentrales Gremium darf das Internet kontrollieren"

    WCIT-12: "Kein zentrales Gremium darf das Internet kontrollieren"

    In Dubai beginnt die Konferenz der ITU, auf der unter anderem über eine neue Internetkontrolle verhandelt wird. Kritiker, darunter Vinton Cerf, warnen davor, dass das die Freiheit des Internets gefährden könne.

    03.12.20125 Kommentare
  7. Internationale Fernmeldeunion: UN lassen ITU-Blog weitgehend ungeschützt

    Internationale Fernmeldeunion: UN lassen ITU-Blog weitgehend ungeschützt

    Es gibt unsichere Passwörter und solche, die noch weniger Schutz bieten: Die Internationale Fernmeldeunion hat ihr Blog mit dem Nutzernamen "Admin" gleich noch mit demselben Passwort versehen. Ein deutscher Blogger hat die UN-Organisation darauf aufmerksam gemacht.

    28.11.20123 Kommentare
  8. WCIT-12: Google ist gegen UN-Pläne zur Internetkontrolle

    WCIT-12: Google ist gegen UN-Pläne zur Internetkontrolle

    Nur ein dezentrales Internet sei ein freies Internet - so in etwa argumentiert Google gegen die Pläne, die Kontrolle über das Internet an die UN-Organisation ITU zu übertragen. Das Unternehmen erklärte, eine solche Zentralisierung könnte die Entwicklung des Internets hemmen und Zensur begünstigen.

    21.11.201219 KommentareVideo
  9. WCIT-12: USA halten am gegenwärtigen Internetmodell fest

    WCIT-12: USA halten am gegenwärtigen Internetmodell fest

    Die dezentrale Kontrolle über das Internet sei für den Erfolg des Internets verantwortlich, sagen die USA. Sie wollen deshalb an dem derzeitigen System festhalten. Andere Länder, darunter Russland, wollen der ITU mehr Macht geben.

    03.08.20128 Kommentare
  10. Schaltsekunde: Zeitgeber des Linux-Kernels verursachen Serverausfälle

    Schaltsekunde: Zeitgeber des Linux-Kernels verursachen Serverausfälle

    Fehlende Kommunikation zwischen der Systemzeit des Linux-Kernels und dem High-Resolution-Timer ist schuld daran, dass die Schaltsekunde zahlreiche Server aus dem Tritt brachte.

    03.07.201214 Kommentare
  11. Zeitsprung: Wie die Schaltsekunde Chaos im Internet verursachte

    Zeitsprung : Wie die Schaltsekunde Chaos im Internet verursachte

    Mit teils massiven Ausfällen hat die Schaltsekunde in der Nacht zum 1. Juli 2012 unter anderem dem Linux-Kernel, MySQL und Java-basierten Anwendungen Probleme bereitet. Betroffen waren unter anderem Qantas, Reddit und Mozilla.

    02.07.201285 Kommentare
  12. 4K und 8K: ITU empfiehlt zwei Standards für UHDTV

    4K und 8K: ITU empfiehlt zwei Standards für UHDTV

    Einen Fernseher mit viermal so viel Pixeln wie bei Full-HD gibt es bereits zu kaufen, nun beginnt die ITU mit der Standardisierung von "Ultra High Definition Television". Was künftig UHDTV heißt, kann aber wie bei HDTV zwei verschiedene Auflösungen bedeuten.

    29.05.201279 KommentareVideo
  13. UN-Organisation: Datenschützer gegen ITU als Internetkontrolleur

    UN-Organisation: Datenschützer gegen ITU als Internetkontrolleur

    In einem offenen Brief wenden sich Datenschützer gegen den Plan, der Internationalen Fernmeldeunion Kontrollrechte über das Internet zu verleihen.

    18.05.20126 Kommentare
  14. Zeitsprung: ITU will Sekundenentscheidung treffen

    Zeitsprung: ITU will Sekundenentscheidung treffen

    Auf der Weltfunkkonferenz will die Internationale Fernmeldeunion (ITU) über die Abschaffung der Schaltsekunde entscheiden. Statt immer wieder eine Sekunde einzufügen, könnte in einigen Jahrhunderten eine ganze Stunde ausgeglichen werden.

    19.01.201239 Kommentare
  15. Handy-Universalladegerät: UN-Organisation ITU bekämpft europäischen Standard

    Handy-Universalladegerät: UN-Organisation ITU bekämpft europäischen Standard

    Das UN-Standardisierungsgremium ITU lehnt das im Februar 2011 von der EU vorgestellte universelle Ladegerät für Mobiltelefone ab. Es sei "nachträglich und ohne Abstimmung mit der ITU entwickelt" worden. Die ITU bewirbt ihr eigenes Standardnetzteil - das sich von dem der EU kaum unterscheidet.

    25.05.201137 Kommentare
  16. EU-Patente: Vereinbarung soll Transparenz erhöhen

    EU-Patente: Vereinbarung soll Transparenz erhöhen

    Um die Qualität von Standards und Patenten zu verbessern, wollen das Europäische Patentamt (EPA) und die Internationale Fernmeldeunion (ITU) in Zukunft Informationen austauschen. Patentstreitigkeiten, wie vor einigen Jahren mit dem Speicherhersteller Rambus, könnten damit möglicherweise der Vergangenheit angehören.

    11.05.20110 Kommentare
  17. ITU: Handy-Universal-Ladegerät bekommt ein Update

    ITU: Handy-Universal-Ladegerät bekommt ein Update

    Ein Update der Internationalen Fernmeldeunion soll das universelle Micro-USB-Ladegerät auch für Tablethersteller interessant machen. Im Leerlauf soll die Leistungsaufnahme des Netzteils unter 0,03 Watt liegen.

    11.05.20116 Kommentare
  18. Uno: Bis Ende 2010 sind über 2 Milliarden Menschen online

    Uno: Bis Ende 2010 sind über 2 Milliarden Menschen online

    Im Jahr 2010 werden weltweit mehr als 2 Milliarden Menschen das Internet nutzen. Für die Entwicklungsländer heißt das zumeist mobiles Internet mit dem Mobiltelefon.

    20.10.20104 Kommentare
  19. Uno: Breitbandzugang bis 2015 für die Hälfte der Weltbevölkerung

    Uno: Breitbandzugang bis 2015 für die Hälfte der Weltbevölkerung

    Die Uno hat ein neues Ziel: Die Hälfte der Weltbevölkerung soll bis 2015 einen schnellen Internetzugang erhalten. Die Uno hält das für ein grundlegendes Bürgerrecht.

    20.09.201029 KommentareVideo
  20. UN-Bericht: Ein Jahreseinkommen für einen Internetanschluss

    Laut Statistiken der Uno stehen Zugang und Kosten einer festen Breitbandanbindung in Entwicklungsländern in einem klaren Missverhältnis zu denen in Industrieländern. Das verhindert sowohl die Gesundheitsversorgung als auch den Zugang zu Bildungseinrichtungen.

    04.09.201027 Kommentare
  21. Universalladegerät für Handys kommt weltweit

    Universalladegerät für Handys kommt weltweit

    Die ITU hat einen Standard für ein Universalladegerät für Mobiletelefone weltweit zugelassen. Basierend auf einer Micro-USB-Schnittstelle wird die UCS eine Energieeffizienz von mindestens vier Sternen haben.

    24.10.2009139 Kommentare
  22. H.264-Entwickler bekommen zweiten Technik-Emmy

    H.264-Entwickler bekommen zweiten Technik-Emmy

    Auf der CES sind die Entwickler des Videokompressions-Standards H.264/MPEG-4 AVC mit dem wichtigsten US-Fernsehpreis ausgezeichnet worden. Zwei der Leiter der Gruppe kommen aus Deutschland.

    09.01.200916 Kommentare
  23. Telefonbuch fürs Bildtelefon: Neuer Videokonferenz-Standard

    Die ITU hat den neuen Videokonferenz-Industriestandard H.350 abgesegnet, der den Videokonferenz-Markt durch Vereinfachung und Kostensenkung der entsprechenden Systeme beleben soll. H.350 besteht genauer gesagt aus mehreren Standards, die es Nutzern ermöglichen sollen, die Video- oder Voice-over-Internet-Protokoll-Adresse anderer Teilnehmer zu finden, ähnlich einer E-Mail-Adresse oder normalen Telefonnummer.

    14.10.20030 Kommentare
  24. Modems bald schneller: V.90-Nachfolger in Sicht

    Am Dienstag hat sich die International Telecommunication Union (ITU) auf drei neue Standards für Modems geeinigt, die in die neue ITU-T-V.92-Empfehlung einfließen. Diese erweitert die allgegenwärtige V.90-Empfehlung um interessante Features und erhöht vor allem die Datenraten vom Nutzer zum Netzwerk.

    05.07.20000 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #