Abo
  • Services:
Anzeige
VDSL bei der Telekom
VDSL bei der Telekom (Bild: Telekom)

Nachfrage: Telekom-Kunden wollen Vectoring

VDSL bei der Telekom
VDSL bei der Telekom (Bild: Telekom)

Durch Vectoring kann die Telekom wieder ein stabiles Wachstum verzeichnen. Netto verzeichnete die Telekom 20.000 Breitband-Neuzugänge.

Anzeige

Die Deutsche Telekom hat durch ihr Angebot von VDSL2-Vectoring mehr Kunden gewinnen können. Das gab das Unternehmen am 26. Februar 2015 bekannt. Im vierten Quartal 2014 hätten sich 323.000 Kunden für einen glasfaserbasierten Anschluss entschieden, 143 Prozent mehr als im Vorjahr. Die Gesamtzahl dieser Anschlüsse stieg innerhalb eines Jahres um 66 Prozent auf rund 2,5 Millionen. "Glasfaserbasiert" nennt die Telekom ihre VDSL- und FTTH-Anschlüsse. FTTH weist die Telekom weiter nicht gesondert aus.

Mehr Neukunden konnte die Telekom in den VDSL-Ausbaugebieten gewinnen, "hervorgerufen durch den Vermarktungsstart von Vectoring für 1,3 Millionen Haushalte im vierten Quartal", erklärte das Unternehmen. Die Entertain-Kundenzahl wuchs auf rund 2,4 Millionen. Dabei buchten mehr als 40 Prozent der VDSL-Neukunden Entertain, was oft im Paket angeboten wird. Netto blieben der Telekom 20.000 Breitband-Neuzugänge.

Im Mobilfunk verdoppelte sich die Zahl der Kunden, die ein LTE-fähiges Gerät nutzen und einen LTE-Tarif gebucht haben, auf rund 5,6 Millionen.

Der Konzernumsatz stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 8,5 Prozent auf 17 Milliarden Euro. Im vergangenen Jahr wuchs der Umsatz um 4,2 Prozent auf 62,66 Milliarden Euro. Der Konzerngewinn stieg von 930 Millionen auf 2,92 Milliarden Euro. Hier wirkte sich der Teilverkauf von Scout24 positiv aus. Im vierten Quartal wurde ein Verlust von 110 Millionen Euro erwirtschaftet.

"Das war ein starkes Quartal zum Abschluss eines erfolgreichen Jahres", erklärte Konzernchef Tim Höttges.

Die Deutsche Telekom investierte noch im Jahr 2014 einen Betrag von 9,5 Milliarden Euro in ihre Netze. Das waren nach den Angaben 7,6 Prozent mehr als 2013.


eye home zur Startseite
neocron 02. Mär 2015

ist ein regionaler spezieller Anbieter ... und es ist egal was irgend wo angeboten wird...

Ovaron 01. Mär 2015

Bedingt.. Die maximale Reichweite wird nicht erhöht. Die Reichweite pro bisheriger...

Ovaron 01. Mär 2015

Telekom hat intern die Stallorder ausgegeben das Neubaugebiete in der Regel per FTTH und...

Ovaron 01. Mär 2015

Da hast Du (oder der Schreiber) zwei Dinge durcheinander gewürfelt. ADSL2, das...

Kusie 27. Feb 2015

Tja, da hat die Telekom nach 20 Jahren DSL Light endlich (naja, erst nachdem die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  2. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  3. Siemens Postal, Parcel & Airport Logistics GmbH, Nürnberg
  4. über Duerenhoff GmbH, Raum Landsberg am Lech


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Destiny 2 gratis erhalten
  2. täglich neue Deals
  3. 2099,99€ statt 2399,99€ bei razerzone.com

Folgen Sie uns
       


  1. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  2. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  3. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  4. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  5. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten

  6. Sicherheitslücke bei Amazon Key

    Amazons Heimlieferanten können Cloud Cam abschalten

  7. Luftfahrt

    China plant Super-Windkanal für Hyperschallflugzeuge

  8. Quad9

    IBM startet sicheren und datenschutzfreundlichen DNS-Dienst

  9. Intel

    Ice-Lake-Xeon ersetzt Xeon Phi Knights Hill

  10. Star Wars Jedi Challenges im Test

    Lichtschwertwirbeln im Wohnzimmer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
iPhone X im Test: Es braucht schon Zwillinge, um Face ID zu überlisten
iPhone X im Test
Es braucht schon Zwillinge, um Face ID zu überlisten
  1. Homebutton ade 2018 sollen nur noch rahmenlose iPhones erscheinen
  2. Apple-Smartphone iPhone X knackt und summt - manchmal
  3. iPhone X Sicherheitsunternehmen will Face ID ausgetrickst haben

Smartphone-Speicherkapazität: Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
Smartphone-Speicherkapazität
Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  1. iPhone Apple soll auf Qualcomm-Modems verzichten
  2. iPhone iOS 11 bekommt Schutz gegen unerwünschte Memory-Dumps
  3. Handy am Steuer Gericht bestätigt Apples Unschuld an tödlichem Autounfall

Rubberdome-Tastaturen im Test: Das Gummi ist nicht dein Feind
Rubberdome-Tastaturen im Test
Das Gummi ist nicht dein Feind
  1. Surbook Mini Chuwi mischt Netbook mit dem Surface Pro
  2. Asus Rog GL503 und GL703 Auf 15 und 17 Zoll für vergleichsweise wenig Geld spielen
  3. Xbox One Spielentwickler sollen über Maus und Tastatur entscheiden

  1. Re: Bei PHP ..

    Gamma Ray Burst | 05:21

  2. Re: uPlay

    HorkheimerAnders | 05:14

  3. Beschleunigung!

    HorkheimerAnders | 05:13

  4. Re: Das Ende von Tesla?

    Gamma Ray Burst | 05:00

  5. Re: Frontantrieb...

    Danse Macabre | 04:55


  1. 19:05

  2. 17:08

  3. 16:30

  4. 16:17

  5. 15:49

  6. 15:20

  7. 15:00

  8. 14:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel