Abo
  • Services:
Anzeige
Netzausbau der Telekom
Netzausbau der Telekom (Bild: Deutsche Telekom)

100 MBit/s: Zusagen der Bundesnetzagentur drücken Preis für Vectoring

Netzausbau der Telekom
Netzausbau der Telekom (Bild: Deutsche Telekom)

Ein exklusives Vectoring der Telekom im Nahbereich kommt nur, wenn der Konkurrent gute und günstige virtuelle Zugangsprodukte angeboten bekommt. Das dürfte den Preis für bis zu 100-MBit/s-Zugänge drücken.

Die Bundesnetzagentur hat sich bei der Freigabe des Vectoring durch die Deutsche Telekom im Nahbereich zu umfangreichen Maßnahmen verpflichtet. Das geht aus dem Schreiben der EU-Kommission (PDF) an Behördenchef Jochen Homann hervor. Die Wettbewerbsbehörde habe erklärt, dass das Vectoring in Nahbereichen nicht aktiviert werde, ohne dass der virtuell entbündelte Zugang am Kabelverzweiger (KVz-VULA) und das BNG-Layer-2-Zugangsprodukt allgemein verfügbar sind.

Anzeige

Breko-Geschäftsführer (Bundesverband Breitbandkommunikation) Stephan Albers kommentierte: "Die Bundesnetzagentur wird sich an ihren Zusagen gegenüber der EU-Kommission messen lassen müssen. Denn die EU-Kommission hat ganz klar gemacht: Kein Vectoring im Nahbereich ohne erstklassiges VULA-Produkt zu fairen Entgelten." Die Bundesnetzagentur solle ihre gemachten Zusagen einhalten.

Was ist ein Layer-2-Bitstromzugang?

Der Layer-2-Bitstromzugang soll ein kombiniertes Vorleistungsprodukt aus Internetzugang und Transportleistung im Netz der Telekom sein, das es Konkurrenten ermöglicht, ihren Endkunden ADSL- und VDSL- sowie künftig auch Glasfaser-Anschlüsse zu bieten.

Die EU-Kommission hatte in dieser Woche einem neuen Entwurf der Bundesnetzagentur zum exklusiven Vectoring für die Telekom im Nahbereich zugestimmt, aber weitere Nachbesserungen verlangt. Schätzungen der EU zufolge würden so 1,4 Millionen Haushalte erstmals Verbindungsgeschwindigkeiten von über 50 MBit/s und technisch bis maximal 100 MBit/s erhalten.

Anbietern, die derzeit am Hauptverteiler präsent sind, müsse der Zugang zu Kabelkanälen und unbeschalteten Glasfaserleitungen gestattet werden. Andere Anbieter könnten die Vectoring-Technologie in mehr Gebieten als früher einsetzen und eines der Zugangsprodukte werde von der Bundesnetzagentur weiter verbessert, so die EU.


eye home zur Startseite
chefin 25. Jul 2016

Du meinst ob Layer2 Zugänge gibt? Kann man eindeutig mit Ja beantworten, weil das gerade...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  2. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, München
  3. Deutsche Bundesstiftung Umwelt, Osnabrück
  4. censhare AG, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 15,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Computermuseum Stuttgart

    Als Computer noch ganze Räume füllten

  2. ZX-E

    Zhaoxin entwickelt x86-Chip mit 16-nm-Technik

  3. Microsoft

    Windows 10 Redstone 3 streicht einige Funktionen

  4. Smartphone

    LG stellt Q8 mit zweitem Display vor

  5. Francois Piednoël

    Principal Engineer verlässt Intel

  6. Surface Laptop im Test

    Microsofts Next Topmodel hat zu sehr abgespeckt

  7. Light L16

    Kamera mit 16 Kameramodulen soll DSLRs ersetzen

  8. Yara Birkeland

    Autonomes Containerschiff soll elektrisch fahren

  9. Airport Guide Robot

    LG lässt den Flughafenroboter los

  10. Biometrische Erkennung

    Delta lässt Passagiere mit Fingerabdruck boarden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Microsoft Surface Pro im Test: Dieses Tablet kann lange
Microsoft Surface Pro im Test
Dieses Tablet kann lange
  1. Microsoft Neues Surface Pro fährt sich ohne Grund selbst herunter
  2. iFixit-Teardown Surface Laptop ist fast nicht reparabel
  3. Surface Studio Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

Kryptowährungen: Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
Kryptowährungen
Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
  1. Drogenhandel Weltweit größter Darknet-Marktplatz Alphabay ausgehoben
  2. Kryptowährungen Massiver Diebstahl von Ether
  3. Kryptowährung Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

Indiegames Rundschau: Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
Indiegames Rundschau
Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
  1. Jump So was wie Netflix für Indiegames
  2. Indiegames-Rundschau Weltraumabenteuer und Strandurlaub
  3. Indiegames-Rundschau Familienflüche, Albträume und Nostalgie

  1. Re: Paint wird vorerst NICHT entfernt

    ArcherV | 12:25

  2. Re: Hyperloop lockt Pseudowissenschaftler an

    Dwalinn | 12:24

  3. Re: Wer bisher nicht zufrieden mit Ue4 games war...

    Avarion | 12:24

  4. Re: Autonomes Fahren macht dumm

    lottikarotti | 12:24

  5. syskey.exe

    buuii | 12:22


  1. 11:59

  2. 11:58

  3. 10:51

  4. 10:30

  5. 10:02

  6. 09:10

  7. 07:25

  8. 07:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel