Abo
  • Services:

100 MBit/s: Zusagen der Bundesnetzagentur drücken Preis für Vectoring

Ein exklusives Vectoring der Telekom im Nahbereich kommt nur, wenn der Konkurrent gute und günstige virtuelle Zugangsprodukte angeboten bekommt. Das dürfte den Preis für bis zu 100-MBit/s-Zugänge drücken.

Artikel veröffentlicht am ,
Netzausbau der Telekom
Netzausbau der Telekom (Bild: Deutsche Telekom)

Die Bundesnetzagentur hat sich bei der Freigabe des Vectoring durch die Deutsche Telekom im Nahbereich zu umfangreichen Maßnahmen verpflichtet. Das geht aus dem Schreiben der EU-Kommission (PDF) an Behördenchef Jochen Homann hervor. Die Wettbewerbsbehörde habe erklärt, dass das Vectoring in Nahbereichen nicht aktiviert werde, ohne dass der virtuell entbündelte Zugang am Kabelverzweiger (KVz-VULA) und das BNG-Layer-2-Zugangsprodukt allgemein verfügbar sind.

Stellenmarkt
  1. Schroff GmbH, Straubenhardt
  2. Endress+Hauser Wetzer GmbH + Co. KG, Nesselwang

Breko-Geschäftsführer (Bundesverband Breitbandkommunikation) Stephan Albers kommentierte: "Die Bundesnetzagentur wird sich an ihren Zusagen gegenüber der EU-Kommission messen lassen müssen. Denn die EU-Kommission hat ganz klar gemacht: Kein Vectoring im Nahbereich ohne erstklassiges VULA-Produkt zu fairen Entgelten." Die Bundesnetzagentur solle ihre gemachten Zusagen einhalten.

Was ist ein Layer-2-Bitstromzugang?

Der Layer-2-Bitstromzugang soll ein kombiniertes Vorleistungsprodukt aus Internetzugang und Transportleistung im Netz der Telekom sein, das es Konkurrenten ermöglicht, ihren Endkunden ADSL- und VDSL- sowie künftig auch Glasfaser-Anschlüsse zu bieten.

Die EU-Kommission hatte in dieser Woche einem neuen Entwurf der Bundesnetzagentur zum exklusiven Vectoring für die Telekom im Nahbereich zugestimmt, aber weitere Nachbesserungen verlangt. Schätzungen der EU zufolge würden so 1,4 Millionen Haushalte erstmals Verbindungsgeschwindigkeiten von über 50 MBit/s und technisch bis maximal 100 MBit/s erhalten.

Anbietern, die derzeit am Hauptverteiler präsent sind, müsse der Zugang zu Kabelkanälen und unbeschalteten Glasfaserleitungen gestattet werden. Andere Anbieter könnten die Vectoring-Technologie in mehr Gebieten als früher einsetzen und eines der Zugangsprodukte werde von der Bundesnetzagentur weiter verbessert, so die EU.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Metal Gear Solid V 5,75€, For Honor 8,99€, Mad Max 4,25€)
  2. 19,49€
  3. (u. a. Pirates of the Caribbean 1-5 Box Blu-ray 26,97€, Iron Man Trilogie Blu-ray Collector's...

chefin 25. Jul 2016

Du meinst ob Layer2 Zugänge gibt? Kann man eindeutig mit Ja beantworten, weil das gerade...


Folgen Sie uns
       


Die ersten 15 Minuten von Red Dead Online - Gameplay

Der Einstieg in Red Dead Online fühlt sich wie ein Abstieg an, zumindest für die, die in der Solokampagne von Red Dead Redemption 2 bereits weit gespielt haben.

Die ersten 15 Minuten von Red Dead Online - Gameplay Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
    El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

    Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
    Von Michael Wieczorek


      Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
      Mars Insight
      Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

      Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

      1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
      2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
      3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

        •  /