Abo
  • Services:
Anzeige
Netzausbau der Telekom
Netzausbau der Telekom (Bild: Deutsche Telekom)

100 MBit/s: EU könnte exklusives Telekom-Vectoring vertieft prüfen

Netzausbau der Telekom
Netzausbau der Telekom (Bild: Deutsche Telekom)

Die Telekom und die Bundesnetzagentur dürften mit ihrem Vorstoß für exklusives Vectoring bei der EU-Kommission nicht schnell durchkommen. Oettinger soll ein vertiefendes wettbewerbliches Prüfverfahren planen, das Verzögerungen bedeuten würde.

Die Deutsche Telekom kann wohl keine schnelle Zustimmung zu ihren Plänen für exklusives Vectoring von der EU-Kommission erwarten. Das berichtet das Handelsblatt unter Berufung auf Äußerungen von EU-Digitalkommissar Günther Oettinger hinter verschlossenen Türen des Europaparlaments.

Anzeige

Eine Gruppe von 13 deutsche Europaabgeordneten hatte sich in einem offenen Brief an Oettinger gewandt und Bedenken angemeldet wegen einer möglichen Remonopolisierung.

Es ist damit "gut möglich", dass ein vertiefendes wettbewerbliches Prüfverfahren der Entscheidung der Bundesnetzagentur für die Freigabe eingeleitet wird, wie das Handelsblatt berichtet. Am 10. Mai 2016 muss die EU-Kommission entscheiden, ob Bedenken angemeldet werden.

Damit würde sich eine Entscheidung um vier Monate verzögern. Timotheus Höttges, Vorstandsvorsitzender, und Thomas Dannenfeldt, Vorstand Finanzen der Telekom hatten in dieser Woche bei Vorlage der Quartalsergebnisse auf eine schnelle Entscheidung der EU-Kommission gedrängt.

Vectoring verzögert sich

Die Telekom will im Nahbereich um 8.000 Hauptverteiler die Vectoring-Technik einsetzen und dazu von der Verpflichtung befreit werden, Wettbewerbern VDSL-Anschlüsse in den Hauptverteilern zu ermöglichen, weil dies technisch nicht möglich sei. Insgesamt könnten so laut einer umstrittenen Rechnung der Telekom knapp 80 Prozent der Haushalte bis zu 100 MBit/s bekommen. Die Konkurrenz hat dies massiv kritisiert.

Die zentrale politische Vorgabe der Bundesregierung - einen flächendeckenden Ausbau sicherzustellen - werde mit einem Monopol-Vectoring-Ausbau weit verfehlt, wie auch die Vorgabe des Beirates der Bundesnetzagentur, wenigstens 90 Prozent zu erreichen, hatte der VATM (Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten) erklärt. Die Versorgung liege nach Berechnungen der Bundesnetzagentur im Schnitt gerade einmal bei 85 Prozent - und dies nur dank der Entwicklung in den Großstädten. Im ländlichen Bereich - und gerade hier sei der Ausbau wirtschaftlich schwierig - sehe die Situation noch deutlich dramatischer aus: Im Versorgungsbereich eines der größten VATM-Mitgliedsunternehmen würde mit dem nun von der Bundesnetzagentur akzeptierten Angebot lediglich eine Abdeckung von 75 Prozent erreicht. "In einigen Teilen Deutschlands wird der Versorgungsgrad noch schlechter sein", sagte VATM-Geschäftsführer Jürgen Grützner.

Die Telekom vertritt die Auffassung, dass mit dem exklusiven Vectoring sechs Millionen Haushalte bis Ende 2018 zusätzlich einen superschnellen Anschluss bekommen würden, viele davon erstmals. Hinzu komme der reguläre Ausbau, so dass insgesamt 80 Prozent der Bevölkerung mit Bandbreiten zwischen 50 und 100 MBit/s versorgt würden, und dies ohne Fördermittel. Diese Mittel könnten in die übrigen Gebiete investiert werden, wo sich die Telekom ebenfalls "maßgeblich engagiert".


eye home zur Startseite
Ovaron 09. Mai 2016

"aber es könnte doch so sein"? Gähn.

CaptnCaps 08. Mai 2016

Superschneller Anschluss? Ich würde hier erstmal passen und auf den Megaschnellen warten.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Jetter AG, Ludwigsburg
  2. SQS Software Quality Systems AG, Frankfurt, deutschlandweit
  3. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  4. infoteam Software AG, Dortmund


Anzeige
Top-Angebote
  1. 29,99€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 48€)
  2. 294,78€ (zur Zeit günstigste RX 580 mit 8 GB)
  3. 20,99€ + 5€ Versand (für Prime-Mitglieder)

Folgen Sie uns
       


  1. Adobe

    Die Flash-Ära endet 2020

  2. Falscher Schulz-Tweet

    Junge Union macht Wahlkampf mit Fake-News

  3. BiCS3 X4

    WDs Flash-Speicher fasst 96 GByte pro Chip

  4. ARM Trustzone

    Google bescheinigt Android Vertrauensprobleme

  5. Überbauen

    Telekom setzt Vectoring gegen Glasfaser der Kommunen ein

  6. Armatix

    Smart Gun lässt sich mit Magneten hacken

  7. SR5012 und SR6012

    Marantz stellt zwei neue vernetzte AV-Receiver vor

  8. Datenrate

    Vodafone weitet 500 MBit/s im Kabelnetz aus

  9. IT-Outsourcing

    Schweden kaufte Clouddienste ohne Sicherheitsprüfung

  10. Quantengatter

    Die Bauteile des Quantencomputers



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Moto Z2 Play im Test: Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
Moto Z2 Play im Test
Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
  1. Modulares Smartphone Moto Z2 Play kostet mit Lautsprecher-Mod 520 Euro
  2. Lenovo Hochleistungs-Akku-Mod für Moto Z
  3. Moto Z Schiebetastatur-Mod hat Finanzierungsziel erreicht

Neuer A8 vorgestellt: Audis Staupilot steckt noch im Zulassungsstau
Neuer A8 vorgestellt
Audis Staupilot steckt noch im Zulassungsstau
  1. Autonomes Fahren Continental will beim Kartendienst Here einsteigen
  2. Verbrenner Porsche denkt über Dieselausstieg nach
  3. Autonomes Fahren Audi lässt Kunden selbstfahrenden A7 testen

Anker Powercore+ 26800 PD im Test: Die Powerbank für (fast) alles
Anker Powercore+ 26800 PD im Test
Die Powerbank für (fast) alles
  1. Toshiba Teures Thunderbolt-3-Dock mit VGA-Anschluss
  2. Asus Das Zenbook Flip S ist 10,9 mm flach
  3. Anker Powercore+ 26800 PD Akkupack liefert Strom per Power Delivery über USB Typ C

  1. Re: Ich verstehe dieses Urteil nicht

    Sharra | 04:04

  2. Glückwunsch Junge Union

    prody0815 | 04:01

  3. Und ich vermisse das Mediacenter!

    1st1 | 03:29

  4. Re: braucht man für diesen store...

    1st1 | 03:27

  5. Infrastruktur ist Aufgabe der Gemeinschaft

    d c | 03:06


  1. 21:02

  2. 18:42

  3. 15:46

  4. 15:02

  5. 14:09

  6. 13:37

  7. 13:26

  8. 12:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel