Abo
  • Services:
Anzeige
Netzausbau der Telekom
Netzausbau der Telekom (Bild: Deutsche Telekom)

Bundesnetzagentur: Telekom darf Vectoring anschalten

Netzausbau der Telekom
Netzausbau der Telekom (Bild: Deutsche Telekom)

Die Bundesnetzagentur hat sich beeilt, alle Hürden zu beseitigen, damit die Telekom ihr Vectoring anschalten kann. Das Layer-2-Bitstrom für Konkurrenten wurde vorläufig in Kraft gesetzt.

Die Bundesnetzagentur hat Layer-2-Bitstrom, das Zwangsangebot der Telekom für Wettbewerber, vorläufig in Kraft gesetzt. Das gab die Regulierungsbehörde am 31. Oktober 2016 bekannt. Die Telekom konnte ihr Vectoring bisher teilweise noch nicht aktivieren, weil das vom Regulierer vorgeschriebene Zugangsprodukt für Konkurrenten noch nicht genehmigt ist. Hier sorgte die Bundesnetzagentur jetzt für eine schnelle Lösung.

Anzeige

"Die kurzfristige Inkraftsetzung des Standardangebotes für den Layer-2-Bitstrom ist erforderlich, weil die Telekom beim Vectoring-Einsatz außerhalb des Nahbereichs verpflichtet ist, ihren Wettbewerbern ab dem 1. November 2016 als Ersatz für den entbündelten Zugang zur 'letzten Meile', der Teilnehmeranschlussleitung, ein Layer 2-Bitstromprodukt anzubieten."

Letzte Meile, Layer-2-Bitstrom und was kostet es?

Der Layer-2-Bitstrom wird mit Ethernet im Netz der Telekom transportiert. Es soll als Vorleistungsprodukt eine Alternative für Unternehmen werden, die ihre Endkunden bisher nur über das Anmieten der Teilnehmeranschlussleitung der Telekom erreichen. "Wettbewerber müssen für dieses Zugangsprodukt mehr in eigene Infrastruktur investieren, können den Datenverkehr dann aber weitgehend unverarbeitet von der Telekom übernehmen und so eigene Endkundenprodukte ausgestalten", erklärte die Bundesnetzagentur.

VATM-Chef Martin Witt hatte am 19. Oktober 2016 dagegen gesagt: "Es rechnet sich viel schlechter. Bisher zahlten wir für die TAL einen Preis von 10,02 Euro, morgen werden es 18,50 Euro sein. So sind 80 Prozent der Marge einfach mal weg." Das Geld fehle beim Ausbau des Netzes.


eye home zur Startseite
Ovaron 02. Nov 2016

Leider ist aber die Menge der Kunden die Du damit erreichst extrem viel geringer als bei...

Ovaron 02. Nov 2016

Am Vectoring-DSLAM gibt es weder für kurze noch für lange Leitungen VDSL (ohne V...

freka 01. Nov 2016

Und Big-T wird iwann zwangsweise diese Leistung weiter vermieten müssen, was derzeit...

RipClaw 01. Nov 2016

Also auf der Angebots Seite steht ab dem 13. Monat wird auf 29,99¤ erhöht. Bei Neukunden...

RipClaw 31. Okt 2016

Soweit ich das verstanden habe ist die Entscheidung alleine durch die Bundesnetzagentur...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  2. LogPay Financial Services GmbH, Eschborn
  3. ARRK ENGINEERING, München
  4. AEVI International GmbH, Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Konkurrenz

    Unitymedia gegen Bürgerprämie für Glasfaser

  2. Arduino MKR GSM und WAN

    Mikrocontroller-Boards überbrücken weite Funkstrecken

  3. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  4. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  5. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  6. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  7. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  8. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut

  9. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  10. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundestagswahl 2017: Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
Bundestagswahl 2017
Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
  1. Zitis Wer Sicherheitslücken findet, darf sie behalten
  2. Merkel im Bundestag "Wir wollen nicht im Technikmuseum enden"
  3. TV-Duell Merkel-Schulz Die Digitalisierung schafft es nur ins Schlusswort

Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  2. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern
  3. Meeting Owl KI-Eule erkennt Teilnehmer in Meetings

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

  1. Re: und die anderen 9?

    ArcherV | 12:26

  2. Re: Back to the roots

    Basstler | 12:22

  3. dass zusätzlich zwei Kabel verlegt werden

    limasign | 12:22

  4. Endlich Reißleine ziehen.

    superdachs | 12:19

  5. Re: wie kommt ihr darauf, dass QI bei anderen...

    war10ck | 12:14


  1. 12:03

  2. 10:56

  3. 15:37

  4. 15:08

  5. 14:28

  6. 13:28

  7. 11:03

  8. 09:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel