Abo
  • Services:
Anzeige
Netzausbau der Telekom
Netzausbau der Telekom (Bild: Deutsche Telekom)

Nicht mal Vectoring: Telekom darf in Fördergebiet nicht über 50 MBit/s bieten

Netzausbau der Telekom
Netzausbau der Telekom (Bild: Deutsche Telekom)

Eine Förderrichtlinie verbietet es der Deutschen Telekom, eine höhere Datenrate anzubieten. Die Technik ist auf das Vectoring vorbereitet, doch darf für sieben Jahre nicht genutzt werden.

Förderrichtlinien verbieten es der Deutschen Telekom, in neuen Ausbaugebieten eine höhere Datenrate als 50 MBit/s anzubieten. Das sagte Telekom-Sprecher Hubertus Kischkewitz im Gespräch mit Golem.de.

Anzeige

Zuvor hatte die Telekom einen teilweise geförderten Ausbau in Simonswald, einer Gemeinde im Südwesten Baden-Württembergs im Landkreis Emmendingen, angekündigt. Kischkewitz: "Wir haben ja hier die Parallelität vom Eigenausbau und Förderung. Beim Eigenausbau machen wir Vectoring mit 100 MBit/s. Dort, wo wir geförderten Ausbau mit dem Landkreis machen, ist es uns laut Förderrichtlinie für sieben Jahre nicht möglich, mehr anzubieten als 50 MBit/s. Das ist der aktuelle Stand der Gesetzgebung."

Dabei ist das Netz schon auf Vectoring vorbereitet, wo zumindest Datenraten bis zu 100 MBit/s möglich sind. Nach den Worten von Kischkewitz sei es so, dass die Telekom alle neuen Multifunktionsgehäuse, die sie aufstellt, so vorbereite, dass sofort Vectoring aktiviert werden könne, "wenn die Zeit abgelaufen ist oder die Förderrichtlinien geändert werden."

Förderirrsinn vom Staat

Das Bundesverkehrsministerium hat eine Anfrage von Golem.de zu der Förderrichtlinie bisher nicht beantwortet.

Der Bund fördert den Netzausbau des Landkreises und der Telekom mit 3,955 Millionen Euro. Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) stattete der Baustelle in Simonswald gestern einen Besuch ab. Durch die Förderung bekämen "im Landkreis Emmendingen mehr als 68.000 Haushalte und Gewerbe" schnelles Internet. "Dabei setzen wir auf die modernste Technologie und bauen jetzt 306 Kilometer neue Glasfaser."


eye home zur Startseite
Ovaron 05. Nov 2016

Ich gehe optimistisch davon aus das die Anzahl der mitleser die ihren Nuhr beherzigen...

Ovaron 16. Okt 2016

Dicht besiedelt heißt aber auch im Schnitt deutlich mehr Wohnungen pro Haus. Damit...

RipClaw 10. Okt 2016

Hoffentlich gibt es dann in 2 Jahren solche Postings nicht mehr und jeder hat die...

RicoBrassers 10. Okt 2016

Und warum wird hier fast immer Vectoring dazugeschaltet? Weil man damit mehr Kunden mit...

LinuxMcBook 10. Okt 2016

VDSL ist doch gegenüber gleich teuren Kabelanschlüssen jetzt schon mit einem höheren...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe
  2. Bosch Software Innovations GmbH, Böblingen
  3. via 3C Career Consulting Company GmbH, Munich
  4. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Sony

    Online spielen auf der Playstation wird teurer

  2. Quartalszahlen

    Intel meldet Rekordumsatz für zweites Quartal 2017

  3. Deutsche Telekom

    Router-Hacker bekommt Bewährungsstrafe

  4. Gnome

    Freiheit ist mehr als nur Code

  5. For Honor

    Samurai, Wikinger und Ritter bekommen dedizierte Server

  6. Smartphones

    Broadpwn-Lücke könnte drahtlosen Wurm ermöglichen

  7. Docsis 3.0

    Huawei erreicht 1,6 GBit/s mit altem Kabelnetzstandard

  8. Tasty One Top

    Buzzfeed stellt vernetzte Kochplatte vor

  9. Automated Valet Parking

    Lass das Parkhaus das Auto parken!

  10. Log-in-Allianz

    Prosieben, GMX und Zalando starten Single-Sign-on-Dienst



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten
  3. Space10 Ikea-Forschungslab untersucht Umgang mit KI

Anker Powercore+ 26800 PD im Test: Die Powerbank für (fast) alles
Anker Powercore+ 26800 PD im Test
Die Powerbank für (fast) alles
  1. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel
  2. Toshiba Teures Thunderbolt-3-Dock mit VGA-Anschluss
  3. Asus Das Zenbook Flip S ist 10,9 mm flach

Creoqode 2048 im Test: Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
Creoqode 2048 im Test
Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
  1. Arduino 101 Intel stellt auch das letzte Bastler-Board ein
  2. 1Sheeld für Arduino angetestet Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
  3. Calliope Mini im Test Neuland lernt programmieren

  1. Re: Die Anwendung gibt beispielsweise Signale...

    klick mich | 16:53

  2. Re: "Single" Sign-On

    Missingno. | 16:53

  3. Re: Kleine Akkus sind viel besser als Große!

    thinksimple | 16:46

  4. Re: Mach deinen Scheiß doch mal selbst.

    plutoniumsulfat | 16:43

  5. Re: Ich höre nur mimimimi

    Muhaha | 16:37


  1. 16:55

  2. 16:28

  3. 15:11

  4. 14:02

  5. 13:44

  6. 13:00

  7. 12:45

  8. 12:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel