742 Embedded Systems Artikel
  1. Wind River setzt auf Linux

    Der Entwickler von Embedded-Betriebssystemen Wind River entwickelt zusammen mit Red Hat eine Linux-Distribution, die speziell für den Embedded-Markt optimiert ist. Zudem kündigte Wind River mit seiner WindPower IDE 2 eine neue auf Eclipse basierende Entwicklungsumgebung für das eigene Betriebssystem VxWorks, das zugleich in der neuen Version 6.0 erschienen ist, wie auch Linux an.

    23.02.20040 Kommentare
  2. ARM tritt dem Consumer Electronics Linux Forum (CELF) bei

    ARM tritt dem im Juni 2003 gegründeten Consumer Electronics Linux Forum (CELF) bei. Das Industrieforum konzentriert sich darauf, Linux als eine offene Plattform in Elektronikgeräten für den Bereich der Consumer-Produkte wie in PDAs (Personal Digital Assistant), Handheld-Computern und anderen audiovisuellen Geräten einzusetzen.

    29.10.20030 Kommentare
  3. ARMs CPU-Kerne werden multiprozessorfähig

    NEC und ARM wollen im Rahmen einer langfristigen, strategischen Kooperation gemeinsam die nächste Generation von Multiprozessor-Kernen auf Basis von SMP entwickeln. Man will auf diesem Wege ARMs Familie von Prozessor-Kernen mit den Multiprozessor-Technologien von NEC zusammenbringen.

    20.10.20030 Kommentare
  4. ARM - Embedded-CPUs für Trusted Computing

    ARM kündigte jetzt auf dem Microprocessor Forum in San Jose zwei neue Mitglieder der ARM11-Prozessor-Familie an, die die Basis für eine neue Version der PrimeXsys-Plattform darstellen sollen und als erste ARMs TrustZone-Technologie enthalten. Dank einer neuen ARM Intelligent Energy Manager getauften Stromspartechnologie sollen die CPUs zudem rund 75 Prozent weniger Strom verbrauchen.

    13.10.20030 Kommentare
  5. MontaVista: Gemeinsam gegen SCO

    Mit der Motorola-Tochter MontaVista hat sich zudem ein weiteres Unternehmen öffentlich gegen SCO gestellt und rät seinen Kunden davon ab, die von SCO geforderten Lizenzgebühren für Linux zu bezahlen. Der Spezialist für Embedded-Linux schließt sich dabei prinzipiell der Argumentation der Open Source Community an, weist zudem aber darauf hin, dass die von SCO konkret benannten Teile des Linux-Kernels, die gegen SCOs Urheberrecht verstoßen sollen, Embedded-Systeme kaum betreffe.

    25.08.20030 Kommentare
Stellenmarkt
  1. Technische Konzeption / Evaluation Content-Management-System (m/w/d)
    Universität Hamburg, Hamburg
  2. IT-Projektleiter »hands on« (m/w/d)
    Inpotron Schaltnetzteile GmbH, Hilzingen
  3. Help Desk Techniker*in (m/w/d)
    Scheidt & Bachmann Parking Solutions Germany GmbH, Mönchengladbach
  4. Technical Product Owner API Management (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, 90411 Nürnberg

Detailsuche



  1. Linux-Oberfläche Opie 1.0 für Embedded-Systeme erschienen

    Das Open Palmtop Integrated Environment, kurz Opie, hat die lang erwartete Version 1.0 der gleichnamigen Linux-Oberfläche Opie veröffentlicht. Die Lösung wurde speziell auf die Bedürfnisse von PDAs hin optimiert. In Bezug auf Optik und Bedienung ähnelt Opie dabei stärker WindowsCE als dem PDA-Betriebssystem PalmOS. Opie basiert im Ursprung auf dem von Trolltech entwickelten Qtopia, wurde aber an verschiedenen Stellen weiter entwickelt.

    05.08.20030 Kommentare
  2. Chiphersteller schließen sich mit Nokia zusammen

    Die vier Unternehmen ARM, Nokia, STMicroelectronics und Texas Instruments gaben die Gründung der MIPI-Allianz bekannt, wobei MIPI für "Mobile Industry Processor Interface" steht. Die Allianz will Standards für Halbleiter in mobilen Endgeräten erarbeiten, um die Entwicklung kompatibler Produkte für den Mobilfunkmarkt zu fördern.

    29.07.20030 Kommentare
  3. Microsoft: Niedrigpreis-Angebot für WindowsCE .NET 4.2

    Die WindowsCE .NET Version 4.2 von Microsoft soll künftig zu reduzierten Preisen für OEMs erhältlich sein. Dies teilte Bill Gates anlässlich der 12. jährlich stattfindenden Entwicklerkonferenz WinHEC (Windows Hardware Engineering Conference) mit.

    07.05.20030 Kommentare
  4. Embedded-Linux OPIE auf der CeBIT 2003

    Auf der CeBIT 2003 in Hannover soll OPIE, ein Open Palmtop Integrated Environment, in einer Vorabversion der geplanten 1.0-Version gezeigt werden. Das Embedded-Linux wird auf einem Sharp Zaurus zu sehen sein, der standardmäßig mit Trolltechs Qtopia ausgerüstet ist, was wiederum den Grundstein für OPIE darstellt.

    03.03.20030 Kommentare
  5. Neuer Standard für Embedded Linux

    Das Embedded Linux Consortium (ELC) hat mit der ELC-Plattform-Spezifikation einen Standard für Embedded-Produkte verabschiedet. Die Plattform soll als offener und einheitlicher Standard für Embedded-Betriebssysteme Entwicklungzeiten verkürzen.

    20.02.20030 Kommentare
  1. OpenBrick: Lüfterloser Embedded-Rechner im Eigenbau

    OpenBrick: Lüfterloser Embedded-Rechner im Eigenbau

    Mit OpenBrick haben einige Entwickler eine universelle, lüfterlose Embedded-Plattform geschaffen, die speziell für den Einsatz mit freier und Open-Source-Software optimiert ist. Die Geräte lassen sich als Firewall, Micro-Server, PABX, Thin Client oder Musik-Player einsetzen und dank der neuen vom OpenBrick-Projekt entwickelten Umigumi-Software auf einfache Weise neu konfigurieren.

    24.01.20030 Kommentare
  2. Metrowerks zeigt Lineo-Embedix-Nachfolger OpenPDA

    Auf der Linuxworld in New York zeigt Metrowerks eine Vorabversion von OpenPDA, einem Embedded Linux, das auf Lineo Embedix beruht, das von Metrowerks im Dezember 2002 übernommen wurde. Vorgestellt wird das System dabei auf einem Referenz-Design von AMD, das mit einem Alchemy-Au1100-Prozessor ausgerüstet ist.

    23.01.20030 Kommentare
  3. IBM zeigt Referenz-Design eines Linux-PDAs mit TCPA

    Auf der LinuxWorld in New York stellt IBM vom 22. bis 24. Januar 2003 ein Referenz-Design eines Linux-PDAs vor, den Entwickler als Basis für eigene Geräte verwenden können. Das mit der IBM-CPU PowerPC 405LP angetriebene Gerät verwendet ein Embedded Linux von MontaVista, was zusammen einen niedrigen Stromverbrauch garantieren soll, worüber bereits berichtet wurde. Das Gerät besitzt sogar einen Sicherheits-Chip gemäß den TCPA-Anforderungen.

    22.01.20030 Kommentare
  1. IBM und MontaVista: Geringerer Stromverbrauch mobiler Geräte

    IBM und MontaVista Software wollen mit einem speziellen Verfahren den Stromverbrauch mobiler Geräte wie PDAs oder Smartphones verringern, um so eine längere Akkulaufzeit zu erreichen. Der geplante IBM PowerPC 405LP Embedded Prozessor soll mit der noch nicht erhältlichen Linux Consumer Electronics Edition (CEE) 3.0 von MontaVista demnach bis zu 50 Prozent weniger Energie verbrauchen, was die Gesamtstromaufnahme um etwa 20 Prozent vermindert.

    15.01.20030 Kommentare
  2. Transmeta will sich verstärkt dem Embedded-Markt widmen

    Transmeta hat mitgeteilt, dass sich das Unternehmen künftig verstärkt um den Embedded-Markt und dabei besonders um die Herstellung von energiearmen, aber leistungsfähigen Prozessoren kümmern will. Ein Name für die neue Produktlinie wurde mit Crusoe Special Embedded (SE) auch schnell geboren. Die Prozessoren sollen weiterhin x86-kompatibel bleiben.

    07.01.20030 Kommentare
  3. XScale-Prozessor für problematische Temperaturbereiche

    Intel will seine XScale-Prozessor-Architektur auch für Embedded-Produkte interessant machen, die unter "extremen Temperaturen" arbeiten müssen. Der XScale-Prozessor 80200T soll mit einer Taktfrequenz von bis zu 733 MHz bei Temperaturen von minus 40 Grad bis plus 85 Grad Celsius betriebsfähig sein.

    12.11.20020 Kommentare
  1. Akkulaufzeit von Handhelds soll sich vervierfachen

    National Semiconductor und ARM haben eine strategische Zusammenarbeit zur gemeinsamen Entwicklung energiesparender Systeme bekannt gegeben. Nach Aussagen der Unternehmen soll sich die Akkulaufzeit tragbarer elektronischer Geräte im Handheld-Format in mehreren Stufen um 25 bis zu 400 Prozent erhöhen lassen.

    12.11.20020 Kommentare
  2. PalmSource liefert ARM-Web-Browser an Lizenznehmer aus

    Wie PalmSource jetzt mitteilte, hat die Auslieferung des PalmSource-Web-Browsers für PalmOS 5.0 und ARM-Geräte an Lizenznehmer begonnen. Mit dem neuen Browser gibt Palm das bisherige Verfahren bei vielen PalmOS-Browsern auf, dass Webseiten auf einem Proxy zwischengeparkt werden. Stattdessen baut die Software nun eine direkte Internet-Verbindung auf.

    17.09.20020 Kommentare
  3. Neuer Fujitsu-Grafikchip für Navigation und Spielekonsolen

    Fujitsu Japan hat mit dem "MB86293" einen neuen, in 0,18 Mikron gefertigten 3D-Grafikchip für Fahrzeugnavigationssysteme und Spielekonsolen angekündigt. Das neueste Modell der MB86290-Grafikchip-Serie soll die bisher schnellste Lösung für den Embedded-Markt sein.

    10.06.20020 Kommentare
  1. ARM weist Java-Klage als gegenstandslos zurück

    ARM ließ am 28. Mai 2002 verlauten, dass sich das Unternehmen mit aller Kraft gegen eine Patentverletzungsklage der Nazomi Communications Inc. (Nazomi) verteidigen werde, die am 28. Mai 2002 vor dem Federal District Court for the Nothern District of California eingereicht wurde. Die Klage besagt, dass ARMs Technologie zur Java-Beschleunigung das US-Patent der Nummer 6,332,215 verletze.

    30.05.20020 Kommentare
  2. Texas Instruments goes DivX

    Texas Instruments (TI) hat angekündigt, den DivX getauften MPEG-4-Codec von DivXNetworks in einen TMS320DSC25 getauften digitalen Signalprozessor (DSP) zu integrieren. Damit will man die erste Embedded-Lösung anbieten, mit der entsprechende Set-Top-Boxen, tragbare Videoplayer und DVD-Player DivX-Videos wiedergeben können sollen.

    06.05.20020 Kommentare
  3. MIPS32 M4K - MIPS packt mehrere CPUs auf einen Chip

    MIPS Technologies hat einen neuen MIPS32-Prozessorkern angekündigt, der für den Einsatz in System-on-Chip-Designs mit einem Bedarf für mehrere CPU-Kerne gedacht ist. Der MIPS32 M4K soll in Chips für Breitband- und Netzwerk-Geräte zum Einsatz kommen und dem steigenden Bandbreitenbedarf gerecht werden können.

    30.04.20020 Kommentare
  1. ARM11 - Neue Mobilprozessor-Architektur von ARM

    ARM hat auf dem Embedded Processor Forum in San Jose, Kalifornien, seine neue Mikroprozessorarchitektur ARM11 vorgestellt, die bestehende ARM9- und ARM10-Architekturen in Zukunft ablösen sollen. Der für stromsparende, kostengünstige Multimedia-Geräte gedachte ARM11-Prozessorkern für System-on-Chip-Designs nutzt erstmals den neuen ARMv6-Befehlssatz und soll eine Rechenleistung zwischen 400 und 1200 Dhrystone MIPS liefern.

    29.04.20020 Kommentare
  2. Hitachi-SuperH-Prozessoren mit PowerVR-Grafikkern

    Hitachi und Imagination Technologies haben eine Lizenzvereinbarung getroffen, die es Hitachi ermöglicht, verschiedene PowerVR-Grafik- und -Videologik in die eigene SuperH-RISC-Prozessorfamilie zu integrieren.

    22.04.20020 Kommentare
  3. Trolltech bringt Qtopia für Linux Embedded

    Mit Qtopia bietet Trolltech eine Linux-basierte Programmumgebung an, mit der Software geschrieben werden kann, die sowohl auf Desktop-Systemen als auch auf mobilen Kleingeräten laufen soll. Damit will Trolltech Hardware-Herstellern helfen, PDAs, Mobiltelefone, Smartphones, Internet-Appliances oder andere Geräte auf Basis von Embedded Linux ohne Probleme entwickeln zu können.

    27.03.20020 Kommentare
  4. Wind River kündigt BSD/OS 5.0 an

    Wind River hat jetzt die Version 4.3 seines BSD/OS, der kommerziellen BSD-Version veröffentlicht. Zudem gab Wind River einen detaillierten Ausblick auf künftige Produktgenerationen.

    15.03.20020 Kommentare
  5. Red Hat und Sanyo kooperieren bei Embedded-Systemen

    Red Hat hat eine Entwicklungskooperation mit Sanyo begonnen. Das gab der Open-Source-Marktführer auf der Embedded Systems Conference bekannt, die vom 12. bis zum 16. März in San Francisco stattfindet. Die beiden Unternehmen arbeiten bei der Entwicklung einer hochkomplexen GNUPro-Portierung für den Xstormy16-Prozessor von Sanyo zusammen. GNUPro gilt als weltweit am weitesten verbreitetes Embedded-Entwicklungs-Tool-Paket.

    13.03.20020 Kommentare
  6. SH5-100 - Erster SH-5-Prozessorkern von SuperH

    Das 2001 von Hitachi und STMicroelectronics gegründete Embedded-RISC-Prozessor-Hersteller SuperH hat den ersten Prozessorkern der SH-5-Architektur fertig gestellt. Der SH5-100 integriert einen 64-Bit-CPU-Kern mit Fließkommaeinheit, SIMD-Befehlssatz (single instruction, multiple data) für Multimedia-Anwendungen und On-Chip-Debugging-Fähigkeiten.

    25.02.20020 Kommentare
  7. MIPS' Embedded-Prozessoren erreichen 600 MHz

    Für Lizenznehmer bietet MIPS Technologies seinen Embedded-Prozessor MIPS64 20Kc nun auch mit 600 MHz und 0,13-Mikron-Struktur zur Entwicklung von Set-Top-Boxen, Netzwerkhardware, Büroautomation und Autoelektronik an.

    14.02.20020 Kommentare
  8. Melchers mit neuem Thin-Client-Betriebssystem

    Melchers NETwork COMponents will am 2. Februar das Betriebssystem Igel Flash Linux 3.0 veröffentlichen, mit dem dann alle Linux-basierenden IGEL Thin Clients ausgestattet werden sollen. Das embedded Linux der Igel Thin Clients ist eine Eigenentwicklung von Melchers.

    28.01.20020 Kommentare
  9. ARM vermeldet erfolgreiches Jahr 2001

    Der Mobilprozessor-Entwickler ARM Holdings Plc hat für das Geschäftsjahr 2001 nach US GAAP im Vergleich zum Vorjahr (164,09 Euro) eine Umsatzsteigerung von 45 Prozent auf 238,32 Millionen Euro vermeldet. Laut vorläufigen Zahlen stieg der Gewinn vor Steuern von 57,69 Millionen Euro im Jahr 2000 um 42 Prozent auf 81,97 Millionen Euro im Jahr 2001.

    28.01.20020 Kommentare
  10. Wind River trennt sich von FreeBSD

    Wind River Systems trennt sich von seinem FreeBSD-Geschäft. Dieses hatte im Mai 2001 den FreeBSD-Sponsor Berkeley Software Design Inc. (BSDi) sowie dessen Tochter Walnut Creek übernommen. Jetzt übernimmt die FreeBSD Mall Inc. das FreeBSD-Geschäft von WindRiver.

    15.01.20020 Kommentare
  11. Chips für drahtlosen Datentransfer in Standard-CMOS-Technik

    Einer Projektgruppe des Fraunhofer-Instituts für Integrierte Schaltungen IIS in Erlangen im Bereich Angewandte Elektronik ist es gelungen, Sendechips für die drahtlose Datenübertragung in Standard-CMOS-Technologie zu fertigen.

    04.01.20020 Kommentare
  12. Palms künftige PDAs mit ARM-Prozessoren von TI

    Dass Palm seine künftigen PDAs mit ARM- anstelle von Motorolas Dragonball-Prozessoren ausstatten wird, ist schon länger bekannt. Nun hat Palm erstmals bekannt gegeben, dass Texas Instruments als enger Technologiepartner die entsprechenden ARM-Prozessoren liefern wird.

    18.12.20010 Kommentare
  13. ST210 - Flexibler VLIW-Mikroprozessor-Kern von STM

    STMicroelectronics (STM) hat in Zusammenarbeit mit Hewlett Packard den VLIW (Very Long Instruction Word) Mikroprozessor "ST210" entwickelt. Der skalierbare und modifizierbare Kern soll in System-on-Chip-(SoC-)Geräte für Multimedia-Anwendungen eingebettet werden können.

    20.11.20010 Kommentare
  14. G.Mate zeigt neuen Linux-PDA Yopi

    G.Mate zeigt neuen Linux-PDA Yopi

    Eigentlich wollte Samsung vor einiger Zeit einen Linux-PDA namens Yopi auf den Markt bringen, der so aber nie erschienen ist. Das jetzt gezeigte Modell entspricht nicht dem seinerzeit angekündigten Yopi-PDA und besitzt ein komplett anderes Gehäuse. Der Marktstart in den USA ist erst für Ende nächsten Jahres geplant.

    16.11.20010 Kommentare
  15. Red Hat Embedded Linux Developer Suite erhältlich

    Red Hat hat die Verfügbarkeit der Red Hat Embedded Linux Developer Suite angekündigt. Die Developer Suite soll Entwicklern erleichtern, Lösungen für Embedded-Geräte und entsprechende Softwareapplikationen zu schreiben.

    30.10.20010 Kommentare
  16. ARM: Details zur ARMv6-Architektur bekannt gegeben

    ARM hat auf dem Microprocessor Forum in San Jose/Kalifornien die technischen Details zur ARMv6-Architektur bekannt gegeben.

    19.10.20010 Kommentare
  17. ARM bietet interaktiven Online-Kurs zur ARM-Technologie an

    ARM bietet jetzt die Möglichkeit, über TechOnLine einen interaktiven Online-Kurs zur ARM-Technologie zu besuchen. Dieser Kurs ist für Ingenieure, Entwickler sowie Marketing- und Vertriebsexperten gedacht, die im Bereich Embedded Systeme tätig sind.

    25.09.20010 Kommentare
  18. Farsight nV - GeForce-Chips für Embedded Systems

    Der Grafikworkstation-Anbieter Quantum3D und der Grafikchip-Hersteller NVidia haben angekündigt, gemeinsam NVidia-Grafiktechnologie für Embedded Systems tauglich zu machen. Ziel des dazu gestarteten "Farsight nV"-Programms sei es, auf Displays kommerzieller und militärischer Flugzeuge, Fahrzeuge und Transportsysteme Informationen mit Echtzeit-3D-Grafik darstellen zu können.

    12.09.20010 Kommentare
  19. Microsoft zeigt Beta 2 von Windows XP Embedded

    Microsoft veröffentlichte jetzt die Beta 2 von Windows XP Embedded, die sich vor allem an Entwickler richtet, damit diese passende Prototypen geplanter Geräte oder Applikationen entwickeln können. Im Dezember letzten Jahres erschien die Beta 1, welche damals noch den Namen Whistler Embedded trug.

    04.09.20010 Kommentare
  20. PIM-Paket für mobile Endgeräte mit Linux Embedded

    Auf der Linux World in San Francisco stellte Century Embedded Technologies mit Pixil ein Paket aus den gewohnten PIM-Anwendungen (Personal Information Management) für die Linux-Plattform vor. Die Programmsammlung aus Terminkalender, Adressplanung, Aufgabenverwaltung und Notizzettel-Software soll Anbietern von Linux-PDAs eine schnelle Einbindung dieser Standard-Aufgaben in mobile Linux-Geräte ermöglichen.

    30.08.20010 Kommentare
  21. Lineo erhält 20 Millionen US-Dollar Finanzspritze

    Die amerikanische Firma Lineo, ein Entwickler von Embedded-Linux-Lösungen, hat gemeldet, dass man 20 Millionen US-Dollar an neuen Investitionen erhalten habe. Die Gelder sollen für den weiteren Aufbau der Produktlinien für Real-Time-Linuxsysteme, DSP-Unterstützung sowie vertikale Lösungen verwendet werden.

    21.08.20010 Kommentare
  22. ARM steigt in den SD-Speicherkartenmarkt ein

    ARM hat angekündigt, sich künftig auch auf den Bereich der SD-Speicherkarten in Form eines Lizenzgebers zu engagieren.

    03.08.20010 Kommentare
  23. ARM lizenziert 3D-Engine für zukünftige Mobiltelefone

    Das Software-Unternehmen Superscape wird seine 3D-Engine für mobile Endgeräte, SWERVE i3D, an ARMs Embedded RISC-Prozessoren anpassen. ARM hat zudem eine SWERVE-i3D-Lizenz erworben, um seinen Kunden die Software zur Verfügung stellen zu können.

    26.07.20010 Kommentare
  24. Palm setzt auf Prozessoren mit ARM-Kern

    Wie Palm bekannt gab, kooperiert das PDA-Unternehmen nun mit drei weiteren Herstellern von PDA-Prozessoren, so dass das PDA-Betriebssystem PalmOS künftig nicht nur auf Motorolas Dragonball-CPU, sondern auch auf ARM-basierten Prozessoren von Intel, ARM und Motorola sowie auf DSP-Prozessoren von Texas Instruments laufen soll. Damit erhöht sich auch die maximal mögliche Taktfrequenz in PalmOS-Geräten, die bislang bei maximal 33 MHz lag.

    24.07.20010 Kommentare
  25. Leistungsfähige PDA-Prozessoren von Motorola

    Mit zwei neuen stromsparenden Chips der DragonBall-Familie läutet Motorola jetzt eine neue Runde in Sachen PDA-Prozessoren ein. Der DragonBall MX1 ist dabei der erste auf einem ARM-Kern beruhende Prozessor aus dem Hause Motorola, der DragonBall Super VZ hingegen setzt weiter auf die 68K-Architektur. Der Vorgänger, der DragonBall VZ, kommt unter anderem in PDAs von Palm, Handspring, Sony und HandEra zum Einsatz.

    13.06.20010 Kommentare
  26. Infineon stellt neue TriCore-Prozessor-Architektur vor

    Infineon hat eine neue Generation seiner TriCore-Prozessor-Core-Architektur vorgestellt, die als Plattform für System-on-Chip-(SoC-)Designs und andere elektronische Bausteine ausgelegt ist. Der TriCore 2.0 Core soll eine deutliche Erhöhung der System-Performance mit sich bringen, wobei jedoch die Code-Kompatibiliät mit existierenden Designs auf Basis früherer TriCore-Versionen gewährleistet sein soll.

    13.06.20010 Kommentare
  27. Motorola erweitert Compact-PCI-Produktlinie

    Die Motorola-Boards CPN5365, CPV5370 und CPV5375 basieren auf dem Intel-Pentium-III-Prozessor und sind als Compact-PCI-Einplatinen-Computer konzipiert. Die drei Boards sind für Systeme in der Telekommunikation, industrielle Automatisierung, medizinische Diagnostik und COTS (Commercial Off-The-Shelf Products) bestimmt.

    12.06.20010 Kommentare
  28. Sanyo setzt auf ARM-Cores mit Java-Erweiterung

    Sanyo hat den ARM926EJ-S Mikroprozessor-Core für den Einsatz in tragbaren Geräten, wie digitalen Kameras, PDAs und digitalen Audio-Anwendungen, lizenziert. Damit ist Sanyo der erste ARM-Partner in Japan, der ARM-Mikroprozessoren mit Jazelle-Technologie lizenziert.

    01.06.20010 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 4
  4. 5
  5. 6
  6. 7
  7. 8
  8. 9
  9. 10
  10. 11
  11. 12
  12. 13
  13. 14
  14. 15
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #