Abo
  • IT-Karriere:

Microsoft stellt Windows 3.11 ein

OEMs können Embedded-Variante noch bis November 2008 lizenzieren

Gerätehersteller können noch bis Anfang November 2008 das Betriebssystem Windows 3.11 for Workgroups lizenzieren. Dann stellt Microsoft das Produkt ein. Erschienen ist die Version bereits 1993.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Windows 3.11 for Workgroups
Windows 3.11 for Workgroups
Noch bis zum 1. November 2008 ist es Herstellern möglich, Windows 3.11 for Workgroups zu lizenzieren, gab der Microsoft-Entwickler John Coyne in seinem Blog bekannt. Das Betriebssystem kam 1993 auf den Markt und ist für Endkunden schon lange nicht mehr erhältlich. Für Embedded-Systeme bot Microsoft es jedoch bisher weiterhin an.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, bundesweit
  2. Landkreis Märkisch-Oderland, Seelow

Windows 3.11 for Workgroups zeichnete sich gegenüber der normalen Windows-3.11-Version vor allem durch seine 32-Bit-Fähigkeit aus. Das bezog sich jedoch in erster Linie auf den Dateizugriff. Zwar wurde das Betriebssystem mit einem Zusatzpaket kompatibel zum 32-Bit-System Windows NT - aber das auch nur teilweise. Auch TCP/IP verstand Windows 3.11 for Workgroups nur, nachdem ein Zusatzpaket installiert wurde.

Für eingebettete Systeme hat Microsoft heute Windows CE und Windows XP Embedded im Programm.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 119,90€ + Versand (Vergleichspreis 144,61€ + Versand)
  2. 199€
  3. (aktuell u. a. AMD Ryzen Threadripper 1920X für 209,90€ statt 254,01€ im Vergleich und be...
  4. (u. a. Logitech G502 Proteus Spectrum für 39€ und Nokia 3.2 DS 16 GB für 84,99€ - Bestpreise!)

Aquanox 13. Sep 2010

2 Jahre nach dem letzten Post hier auch meinen Senf dazu gib. Ich finde es doch immer...

Aquanox1968 10. Nov 2008

Mit dos usb und firewire ntfs - aspi treibern, die man einfach in die config.sys...

Kwyjibo 22. Jul 2008

Wenn DOS 6.22 frei verfügbar ist, dann wohl nur für Privatanwender. Ich bin mir aber...

Kwyjibo 22. Jul 2008

Nicht jedes embedded-System braucht überhaupt Multitasking. für einen Geldautomaten o.Ä...

Kwyjibo 22. Jul 2008

Nur wirst dich in den Geldautomaten nicht so leicht einhacken können, weil da eine...


Folgen Sie uns
       


VW-Elektroautos aus Zwickau - Bericht

Der Volkswagen-Konzern will ab 2020 in Zwickau nur noch Elektroautos bauen - wir haben uns die Umstellung angesehen.

VW-Elektroautos aus Zwickau - Bericht Video aufrufen
Pixel 4 im Hands on: Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro
Pixel 4 im Hands on
Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro

Nach zahlreichen Leaks hat Google das Pixel 4 und das Pixel 4 XL offiziell vorgestellt: Die Smartphones haben erstmals eine Dualkamera - ein Radar-Chip soll zudem die Bedienung verändern. Im Kurztest hinterlassen beide einen guten ersten Eindruck.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Live Captions Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein
  2. Google Fotos Pixel 4 kommt ohne unbegrenzten unkomprimierten Fotospeicher

iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

    •  /